Epiphone Flying V User-Thread

von badguitarplayer, 20.06.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Martinol

    Martinol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.19
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.02.18   #41
    Ich warte auch schon auf die Faulkner, ist ja leider noch nicht bestellbar und Youtube hat da fast keine Treffer.

    Schade dass da kein Koffer dabei ist, bei der günstigeren Bonamassa "Amos" habens nicht darauf verzichtet :/
     
  2. badguitarplayer

    badguitarplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    6.334
    Erstellt: 25.02.18   #42
    Wieso nicht bestellbar?
     
  3. badguitarplayer

    badguitarplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    6.334
    Erstellt: 08.03.18   #43
    Nabend..., hat jemand schon mal EMGs in eine Korina V verbaut? Von den E-fach Fräsungen sollten die ja eigentlich alle gleich sein. Passt das? Die Batterie sollte mit unter dem PG verschwinden, ohne extra komplizierte Lösung. Ich kann mich dunkel erinnern, das hier im Forum mal jemand versucht hat, ein Hetfield-Set einzubauen und das wohl nicht geklappt hat?!?
     
  4. VS73

    VS73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.12
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    551
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 09.03.18   #44
    Ich hatte mal das EMG-Set in eine Epi Korina-SG drin... das ging. Die Vs haben ja einen dickeren Korpus.. wird zwar eng. Müsste aber gehen.
     
  5. badguitarplayer

    badguitarplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    6.334
    Erstellt: 09.03.18   #45
    Ja danke schon mal ;)!
     
  6. VS73

    VS73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.12
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    551
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 10.03.18   #46
    Was mir noch dazu einfällt... man muss ja auch gegenüber den passiven PUs andere Potis einbauen (25k oder so ähnlich), die bei den EMG-Sets dabei sind. Die sind deutlich kleiner als die meisten gebräuchlichen Potis.
     
  7. badguitarplayer

    badguitarplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    6.334
    Erstellt: 10.03.18   #47
    Über Nacht hatte ich die Eingebung nur einen 81er an den Steg zu legen und nur ein Volumepoti dafür zu setzen. Den 85er am Hals meiner Paula nutze ich auch eher selten. Das sollte ja machbar sein und nicht so technisch aufwendig... oder?
    Optisch würde der goldene 81er passen, die restliche Hardware ist halt auch in Gold. Der ist aber leider etwas teurer.
     
  8. Martinol

    Martinol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.19
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.18   #48
    Und, hat jemand schon die Faulkner in der Hand gehabt und kann etwas zu ihr sagen?

    Bei uns ist sie leider in keinem Laden erhältlich und ich finde es falsch, einfach bei Thomann eine zu bestellen um bei Nichtgefalllen wegzuschicken.
     
  9. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    3.997
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    12.743
    Erstellt: 13.04.18   #49
    https://www.ultimate-guitar.com/forum/showthread.php?t=1723652
    Kein Platz. Meine Gibson V hat den auch nicht, obwohl ich den Schalter gegen einen mit kürzeren Kontakten getauscht hatte. Habe dann die passiven H4 und H3 EMGs verbaut. Dort ist zwar die Anordnung der Bedienelemente anders aber dennoch wirdvalles sehr sehr eng gefräst.
    Edit: hast du die V schon? Das Problem ist die Batterie. Emg bietet eine externe Lösung aber die gabs noch nie n Deutschland, wenn ich mich recht entsinne. Eine Humbucker durch die Batterie zu ersetzen wäre eine Option?
     
  10. badguitarplayer

    badguitarplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    6.334
    Erstellt: 16.04.18   #50
    Danke. Ich hatte es mir fast schon gedacht.
    Ist momentan aber sowieso auf Eis gelegt, meine neue Freundin hat einen etwas breiteren Hintern, aber dafür schon 81/85 inside.
     
  11. tuckster

    tuckster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.08
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    3.997
    Ort:
    Weißwursthauptstadt
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    12.743
    Erstellt: 16.04.18   #51
    Ich hatte erstmal überlegt, was deine Freundin damit zu tun hat... Naja irgendwann klickts auch bei mir :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. Steph_Ib_Gib

    Steph_Ib_Gib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    12.11.19
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    2.209
    Erstellt: 07.12.18   #52
    Moin,
    jetzt darf ich auch bei den Epi Vs mitmachen. Gestatten, "Amos" :)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. Plektomanic

    Plektomanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    4.188
    Zustimmungen:
    3.320
    Kekse:
    16.976
    Erstellt: 11.01.19   #53
    Hey , die gefällt mir Total ..:great:, normalerweise steh ich nicht auf goldhardware , aber hier ist es toll gemacht und Passt zur Korpusfarbe etc. (alles Stimmig)
    Ich weiss wie toll die Qualität bei Epiphone ist , hab die Brent Hinds Flying V (Silverburst) und Verarbeitung /Spielbarkeit /Look ..TOP
    Viel Spass
    @Paruwi Aha , Du also auch :):great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Steph_Ib_Gib

    Steph_Ib_Gib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    12.11.19
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    2.209
    Erstellt: 11.01.19   #54
    Für mich meine erste Epi, habe bisher meist Gibson gespielt. Die Foren-Hate-Wars, egal aus welchem "Lager" gehen mir dabei auch ziemlich am Popo vorbei. IMO ist eine Gitarre einfach eine gute Gitarre, wenn sie den Spieler anspricht, egal von welchem Hersteller.

    Die Amos fühlt sich einfach irre gut an, richtig irre gut. Kein Billig Plastik Feeling, ne, fett schön. Hab mir noch ne Zweite besorgt, falls der ersten was passieren sollte ☺️
     
  15. Plektomanic

    Plektomanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    4.188
    Zustimmungen:
    3.320
    Kekse:
    16.976
    Erstellt: 11.01.19   #55
    Oh , das tut mir Leid !
    Die Brent Hinds muss ein Montagsmodell gewesen sein bei Dir :(
    Verarbeitung /Bünde und Bespielbarkeit , sind bei meiner echt TOp und das ist die zweite , die ich in der Hand habe (Anspielen war eine andere)
    Hier kann ich am Griffbrett , was Poliert ist ein/zwei UNwesentlich kleine unsaubere Stellen entdecken , aber ansonsten ABSOLUT Perfekt .
    Sehe es so : Das sind auch nur Menschen , die diese Gitarren herstellen , im 7ender Customshop Thread musste Butzenqualm (User) auch eine mehrere Tausend euro Masterbuild Strat zurückgehen lassen , eben auch wegen unsauber verarbeiteten Bünden..:nix:
    Trotzdem ist der Customshop nicht schlecht mit meiner günstigeren Teambuild bin ich total Zufrieden (da wurden im laufe der Zeit nur Saiten gewechselt )
    Die Epiphone Brent Hinds (Und die Bonamassa) werden in Indonesien hergestellt , da wird die Montags bei der Endabnahme durchgerutscht sein , ist sie Ansonsten Sauber Verarbeitet ? Liegt es nur an den Bünden , dann würde ich sie mal zum Gitarrenbauer geben (wie du ja geschrieben hast) .
    Der Idealfall ist eben , wenn man eine Gitarre in einem guten Laden Anspielen kann und bei gefallen eben genau diese dann auch mitnimmt.
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.01.19, Datum Originalbeitrag: 11.01.19 ---
    Absolut !
    Bei mir ist es Umgekehrt ..7ender typ (Strats ..klar) und dann wollt ich halt mal eine SG versuchen ..zu meinem Geburtstag hab ich dann von der Gattin vor Jahren eine SG Special von Gibson (USA Made) bekommen . 599 Euro bei Thomann , so ziemlich die günstigste USA Gibson , nur Grundlack drauf (kein Hochglanzfinish) nat. kein Binding (nee nicht das Bier :D), kein Pickguard , nichts , aber trotzdem Out of the Box Absolut Grandios , Traum bespielbarkeit und ansprache ..seitdem mag ich auch Gibson/Epiphone Gitarren .
    Die SG Wurde übrigens nach und nach mit Edelteilen Gepimpt (Schaller Locking Tuner , Alu STP , Pickguard , und Korpus musste ein Nitrofinish bekommen , andere Potiknöpfe etc. Die Läd so richtig zum Modden ein .
    Ok genug Off topic , Sorry :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. duesenberg1966

    duesenberg1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.16
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.189
    Erstellt: 13.01.19   #56
    Kann immer mal passieren. Das ist klar. Aber, dass dann erst noch behauptet wird, dass die Gitarre nicht echt ist, finde ich eine Frechheit. Ich habe auch andere günstige Gitarren, die aber vom Werk her perfekt ausgeliefert worden sind. QS ist halt wirklich DAS grosse Thema. Bei den günstigen, wie auch den teuren Marken (Gibson...). Da wird am falschen Ende gespart.
    Aber cool, dass bei Dir alles im Butter ist :)
     
  17. badguitarplayer

    badguitarplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.11
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    6.334
    Erstellt: 29.01.19   #57
    Vor ca. einem Jahr ist mir bei meiner 2010er Korina beim Saitenwechsel die Ecke des Sattels über der tiefen E-Saite abgebrochen bzw. weggeplatzt. Ich tippe eher auf Materialfehler, da ich eigentlich immer sehr behutsam vorgehe. Ich habe mal ein Bild angehangen, um welchen Bereich es sich handelt. Die Ecke ist hier allerdings noch dran. Frage: Welchen Austauschsattel würde ich benötigen? Eigentlich sind die Teile doch soweit gleich, jedenfalls was aus dem Hause Epiphone kommt, oder? Könnte mir jemand bitte einen Tipp geben, ich würde das jetzt gern mal reparieren wollen.

    Danke!

    2019-01-29 16.44.52.png
     
  18. duesenberg1966

    duesenberg1966 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.16
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    1.189
    Erstellt: 30.01.19   #58
    Match-Entscheidend ist, dass die Kerben optimal gefeilt sind (tiefe, breite). Falls Du das noch nie gemacht hast oder - wie ich - zwei linke Hände hast, würde ich das von einem Profi machen lassen.
     
  19. Tool_J

    Tool_J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    24.06.19
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Wertheim
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 26.03.19   #59
    N'abend zusammen.....hab den Thread gerade erst entdeckt und wollte euch meinen Umbau nicht vorenthalten:
    67er V IMG_1007.JPG IMG_2187.JPG IMG_2191.JPG

    Hardware in schwarz, Kluson Locking Tuner, Guitar Heads Hexbucker zebra.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  20. VS73

    VS73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.12
    Zuletzt hier:
    16.11.19
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    551
    Kekse:
    3.743
Die Seite wird geladen...

mapping