Epiphone G400 Vintage SG-Modell - Welcher Verstärker?

von Tolex, 23.10.06.

  1. Tolex

    Tolex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    12.12.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #1
    Ich brauch eure hilfe. Hab in nächster Zeit vor mir die Epiphone G400 Vintage SG-Modell zu kaufen.
    Schaut gut aus und hab gehört man kann gut AC/DC stuff oben spielen. Nur ich habe keine Ahnung welcher Verstärker gut dazu passen würde. Bräuchte einen für unseren Proberaum. Könnt ihr mir etwas empfehlen?

    danke

    mfg andi
     
  2. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 23.10.06   #2
    Gib erstmal mehr Infos. Wieviel Geld hast du? Halfstack oder Combo? Willste was neues oder darfs auch gebraucht sein? Wie viele Knaäle brauchst du und was willst du damit (außer AC/DC) noch spielen?
     
  3. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 23.10.06   #3
    Ich hab grad ein DSL100 hier .. un hab die G400 ich sag nur eins :ROCK 'N ROLL
    Clean klingt der auch gut ... nicht sehr gut aber gut :D
    verzerrt eben marshall :)
    wenns billiger sein muss für 500€ gibst den Fame Tube84 der ist auch gut.
     
  4. Tolex

    Tolex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    12.12.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #4
    das wird dann etwas zu teuer was du mir vorschlägst^^

    was haltet ihr von line 6 spider 3 modelle? 75 watt topteil zb.
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 23.10.06   #5
    1. könntest du bitte genau sagen, wieviel geld dir maximal zur verfügung steht?
    2. welche musik möchtest du in der band bzw. mit dem amp hauptsächlich machen? (du hast zwar oben geschrieben, dass man mit der SG gut AC/DC spielen könne, aber ob du das auch ausschließlich willst hast du ja noch nicht gesagt ;) )

    in der preisklasse des spiders würde ich dir aber ganz klar zu einem combo raten!
    es sei denn, du hast schon eine box :rolleyes:
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 23.10.06   #6
    Wäre o.k. . Oder wie wär's mit einem Behringermodell? Die klingen prima und sind fast geschenkt.
     
  7. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 23.10.06   #7
    Gibts bei Conrad nich auch Gitarren? Warum ne G400? :D
     
  8. Tolex

    Tolex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    12.12.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #8
    1. maximal 300-350
    2. ausschließlich rockiges zeug, von punk bis acdc und eventuell metal
     
  9. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 23.10.06   #9
    https://www.thomann.de/de/roland_cube_60_modelling_gitarrencombo.htm

    Den würde ich mal antesten, ist sehr flexibel, und klingt auch gut. Isr quasi der vielgelobte MicroCube in groß. Mit den 60W solltest du auch in der Band genügend Lautstärke haben. (unser 2. Gitarrist spielt ne 50W Transe, und das reicht auch locker). Auch die Effekte klingen recht gut.

    Weitere Kandidaten wären die beiden ersten Valvestate Serien (die Combos). Bringen für wenig Bares schon einen anständigen Marshall-Sound. Sollten auch für Oldschool Metal genügend Gain mitbringen und für Rock und Punk ists sowieso ne gute Entscheidung.
    Die liegen gebraucht bei ca. 200-250€ (je nach Modell).

    MfG Badga
     
  10. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 23.10.06   #10
    darf der amp auch gebraucht sein?
    wenn ja, kann man für 350€ schon was richtig ordentliches bei ebay oder hier: klick me! bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping