Epiphone Jeff Waters Flying V!

von Metal Tom, 09.04.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Metal Tom

    Metal Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.04.12   #1
    Hallo!
    Nachdem ich zuerst eine Gibson Fling V WC hatte und da siich nach der ersten Saiten wechsel im ersten Bund das Griffbrett 2mm am Hals sich vom ersten Bund gelöst hat und ich die Nase erstmal voll von Gibson hatte und das Geld zurück bekommen habe habe ich mir da ich ne Flying V wollte die Epiphone Jeff Waters zugelegt.
    Absolut Top Verarbeitet. Angenehmes Halsprofil. Egal ob Clean,Crunch Heavy/Trash Metal.In allen Bereichen Top Klang. Steht meiner Meinung nach der Gibson Faded Wc in nix nach. Hat auch etwas mehr Biss und durch das Splitten der Humbucker auch Soundmäßig mehr zu bieten. Ich bin mit der Gitarre Rundum zufrieden und sie klingt wie ne 1500.-Euro Gitarre. Ein antesten is sie Wert. Ich würde sie wieder holen! 002.JPG
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. HalfManHalfBeast

    HalfManHalfBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    21.03.18
    Beiträge:
    1.370
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    475
    Kekse:
    7.210
    Erstellt: 09.04.12   #2
    Du hast recht! Ein Freund von mir hat diese Gitarre und sie ist unschlagbar für diesen Preis! Unglaubliches Spielgefühl und Top Qualität! Die Saitenlage war auch schon perfekt eingestellt!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. 74smoky

    74smoky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.12
    Zuletzt hier:
    27.03.18
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.12   #3
    @Metal Tom: Immer noch zufrieden? Ich überlege gerade, ob ich mir diese zulegen soll...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Metal Tom

    Metal Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    62
    Erstellt: 30.05.12   #4
    Immer noch zufrieden. Klasse Gitarre fürs Geld.Absolut Empfehlenswert!!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. EricB

    EricB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Zustimmungen:
    110
    Kekse:
    1.499
    Erstellt: 31.05.12   #5
    Ich würde die AnnihilationV sogar als Geheimtipp bezeichnen.
    :great:

    Bin sogar der Überzeugung, dass sie einen meiner besten Käufe der letzten Zeit darstellt - einfach mal am Preis- Leistungverhältnis festgemacht.
    Habe zwar ´ne kleine Lackträne an der Kopfplatte, und einen fast unsichtbaren, hauchdünnen, schwarzen Streifen unter der roten Lackierung im Bereich des Potis...
    ...aber die Verarbeitung sonst ist klasse. Ich würde sogar die Pickups - wenn ich sie denn gebraucht angeboten bekäme - sofort abgreifen, um sie in meine Gibson V zu bauen! So geil finde ich die.


    Absolute Kaufempfehlung!!!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Metal Tom

    Metal Tom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    62
    Erstellt: 01.06.12   #6
    Da Hast du recht. Ich hatte wie oben erwähnt vorher ne Gibson Flying V WC. Die Epiphone is Besser verarbeitet und Klingt in meinen Ohren auch besser und vielseitiger.Ich Spiel Damit Blues,Rock -Heavy/Trash Metal die Ganze Palette. Es mag sein das die Gibson etwas Holziger klingt durch die Faded Lackierung,aber die hat mir Persönlich nicht zugesagt,zu Offenporig. Ich würde mir die Jeff waters wiederKaufen. Bei mir war alles Top Verarbeitet. Saitenlage hab ich noch Optimieren Lassen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping