Epiphone Les Paul richtig einstellen...

  • Ersteller Fischer
  • Erstellt am
Fischer
Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.22
Registriert
25.10.03
Beiträge
1.167
Kekse
260
Ort
Mainz
Servus...

Also folgendes....

Ich habe mir eine Epiphone Les Paul Custom zugelegt, GHS Boomers TNT aufgezogen und das ganze einen Halbton runtergestimmt.

Nun mein Problem. Die E- und die A-Seite scharren beim Spielen ohne Verstärker (mit hört man es nicht mehr) und zwar egal wo und wie ich die Saite anschlage bzw. greife.

Die Saitenlage beträgt ca 2mm und trotzdem scharrt es...

Die Halskrümmung sieht auch gut aus....

Was kann ich da noch machen ?

Wer hat schon ähnliches gemacht und kann mir seine Werte sagen oder Tipps geben?

Thanx

-=KDD=-
 
Eigenschaft
 
...timur°°°
...timur°°°
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.09.09
Registriert
29.08.03
Beiträge
1.335
Kekse
743
Ort
Berlin
Suchfunktion: Saitenlage, Halskrümmung... Gibt ne Menge Threads zu dem Thema. Ansonsten hier bei musik-service die Webseiten zum Thema "Wie stellt man eine Gitarre ein" suchen und lesen.
 
Fischer
Fischer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.22
Registriert
25.10.03
Beiträge
1.167
Kekse
260
Ort
Mainz
Hm, hab ich schon....das hilft auch net alles wirklich weiter....
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
-=KDD=- schrieb:
Hm, hab ich schon....das hilft auch net alles wirklich weiter....

Steg höher machen.

2mm ist zwar nicht extrem tief, aber schon tief, wenn man ordentlich in die saiten haut. Sofern die Halskrümmung passt, wirst du kaum ne andere Möglichkeit haben.

Man kann aber in der Regel den Sattel tiefer machen. Der ist of serienmässig 1mm zu hoch. Dadurch wird die Gesamtsaitenlage dann wieder tiefer.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben