Epiphone Les Paul Standard HG Plus

von Schüli, 06.05.07.

  1. Schüli

    Schüli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Moinsen!
    bin quasi unfreiwillig auf der suche nach ner neuen gitarre. hatte vorher eine epiphone les paul studio (slim) habe mich nun erneut beraten lassen und mein gitarrenhändler rät mir zu einer standart. nun die frage, habe sie noch nicht gespielt, taugt sie was?Wo ist der unterschied zur studio?andere Marke, anderes Modell? klang?wäre super, wenn ihr mir mal wieder helfen könntet!
    Gruss aus dem hohen norden, der schüli
     
  2. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 06.05.07   #2
    Großer klanglicher Unterschied sollte sich nicht geben, da bei der Studio ja nur die optischen Dinge wie Binding, Riegelahorn Funier und son Kram fehlen. ;) Was ist denn mit der Studio passiert?
     
  3. Schüli

    Schüli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #3
    Die haben bei mir eingebrochen, und weg war sie.. also macht das prinzipiell keinen unterschied klanglich und es gibt nur optische unterschiede. kannst du mir die gitarre denn empfehlen, preis/leistung und co?
     
  4. normanz

    normanz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    13.06.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bargteheide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #4
    www.justmusic.de :p

    hier ist ein Modell der Standart http://www.justmusic.de/item/e-gitarren-baesse-gitarre-epiphone-les-paul-standard-1-8-1-752.html

    Kann sie dir auch empfehlen, bin selber gerade auf der Suche nach einer neuen und hab die getestet, leider noch net gut klanglich, aber das Griffbrett war sehr gut zu greifen(auch sehr schön verarbeitet).

    Hast du denn schonmal überlegt richtung Fender zu gehen oder eingeschworener Gibson Soundfanatiker? Weil auch wenn dir die Studio gefallen hat, denke man kauft sich net jeden Monat ne neue gitarre und man lebt lange mit der ;)
     
  5. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 06.05.07   #5
    Naja ich aber alle 3 Monate... :D

    Also Epiphone ist mal so und mal so. Das Preis/Leistungs Verhältnis ist sage ich mal nicht das beste, aber meine Epiphone Instrumente sind alle empfehlenswert. Ob du jetzt Standard, Studio, Custom oder ne Signature Paula von Epi nimmst musst du selbst aussuchen. Was wäre denn deine Schmerzgrenze im Preis?
     
  6. Schüli

    Schüli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #6
    Moinsen! Schmerzgrenze liegt bei 500. bin mus ich auch sagen icht der fender fan. hast noch ne idee. die gitarre vom link oben ist die die ich dachte.
     
  7. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.05.07   #7
    die is echt gut hab selbst eine :D und es ist kein funier das ist ne echte decke
     
  8. Schüli

    Schüli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #8
    Also ist das ne kaufempfehlung ja?! kannst mir noch ein paar mehr infos über sie geben?pro´s und contra´s? finde natürlich nur werbetexte im inet. wie ist die verarbeitung?meine studio war ja ganz gut verabeitet. stimmt es eigentlich, dass die besser lackiert sind als die originale?
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.05.07   #9
    Die Maserung ist aber ein Furnier.
    Im übrigen: Bitte, Standard und Heritage (!) (-> deine Sig)

    @Schüli: Schau mal in meine Signatur, ich hatte mal vor langer Zeit eine FAQ zu Epiphone geschrieben. Mittlerweile weiß ich aber nicht, ob da noch alles ganz korrekt ist, da man mit der Zeit doch immer wieder Erfahrungen sammelt.

    Mal ganz subjektiv:
    Die Studio klingt muffiger und basslastiger für meinen Geschmack als eine Standard. Meine Studio war damals auch schwerer als meine Custom (Was kein(!) Qualitätsmerkmal ist). Optische Unterschiede sind halt andere Inlays (es sei denn du erwischt eine ältere Studio, die hat noch Trapezinlays), Binding, Ahorndecke (Oder auch mal ERle wenn man Pech haben dürfte?) und ein geflammtes Furnier bei der "Plus" Serie, Binding bei der Standard am Griffbrett und am Korpus.
    Wenn ich vom P/L-Verhältnis eine Epi LP auswählen sollte - Studio, Standard, Custom - dann würde ich eine Standard nehmen. Eine Studio ist zwar nett, aber mir fehlt einfach von der Optik der "Les Paul-Charakter", was an den Inlays und den fehlenden Bindings liegt. Hinzu lagen mir die Studios klanglich nicht so, was aber auch alles mit dem "Holzroulette" bei Epiphone zu tun haben kann.
    Die Custom ist ansich auch was sehr feines - habe selber eine - aber nach der Preiserhöhung vor ich weiß nicht wie viel Monaten finde ich die nun doch arg teuer mit fast 650 Euro - Ich hab vor 3 (?) Jahren etwa 500 Euro bezahlt. Eine Alternative dürfte die Custom Chrome sein, die rund 80 Euro billiger ist. Die Standard finde ich klanglich wie die Custom sehr ansprechend, sie klingt jedoch heller und offener (vorsichtig, subjektiv und wieder an das Holzroulette denken. Muss nicht bei allen Vergleichen so sein) und hat einen fairen Preis mit 439 Euro.
    Wenn ich heute eine Epiphone LP Standard kaufen würde, dann würde ich mir eine Standard Plus mit Furnier auwählen. Zum einen wegen der Optik (Bin irgendwie Ahorndeckenfetischist bzw. von der Maserung ;)), zum anderen kann man das Holz einigermaßen erkennen. Besonders am Hals lässt sich dann erkennen, wo da was zusammengeschustert ist ;)

    Ob die Epis nun besser lackiert sind als die "Originale" möchte ich mal bezweifeln. Qualitativ finde ich die Epis jedoch in der Regel recht brauchbar, auch wenn ich schon einige Gurken in der Hand hatte und dementsprechend nur raten kann, vorher einige Epis anzutesten und GENAU die zu nehmen, die man angespielt hat. An schlechten Epis hatte ich verschiedenes in der Hand: Extrem schwere, Lackierfehler, kaputte Trussrod und verzogener Hals sowie einen Hals, bei dem der Ansatz von Kopfplatte und Hals (zwei Stücke Holz, die verleimt waren) sich gegeneinander entwickelte und wohl irgendwann dort gebrochen wäre.
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 07.05.07   #10
    Was die Epiphone Les Paul Standard? Besitzt ein Furnier, darunter findet sich auch manchmal Ahorn oder Erle oder Mahagonie kommt drauf an was gerade da ist.

    Pro:
    - Sieht aus wie ne Les Paul
    - Geht in Richtung einer Les Paul
    - Sieht vom weitem ganz nett aus

    Contra:
    - Dickerer Lack
    - Streu ist groß

    Ist halt typisch für die Preisklasse, wer mehr braucht/will muss mehr ausgeben oder sich nen anderen Gitarrentyp aussuchen.

    Der Lack ist ein Polylack der verändert sich nach dem auftragen kaum mehr und ist relativ unempfindlich deswegen sehen die meisten Epis "cleaner" aus als das "Original". Nitrolack ist halt nunmal sehr empfindlich und wellt sich schonmal schnell oder geht auch mal schnell ab. Poly hat halt den nachteil das sie nicht so altern wie die Gibsons.

    Ich glaub du hattest schonmal einen Thread aufgemacht, da habe ich dir dazu geraten zu schauen was du brauchst bzw. in welche Richtung die "neue" Klampfe gehen soll. Wenn du mit der alten zufrieden warst kannst du weiterhin ne Epiphone (Standard oder Studio je nach geschmack tut sich nicht viel außer Optik) nehmen.

    Ansonsten vielleicht auch mal bei anderen Herstellern umschauen in dem Preisbereich: Hagstroem (Swede), Cort (Z-Serie, M-Serie), Yamaha (AES-Serie), Ibanez (ARC-Serie, ARX-Serie), Epiphone (Les Paul, Dot, SG), Fame (The Paul, Forum 3 - sehr gutes Preis Leistungsverhältnis).

    Gruß
     
  11. Schüli

    Schüli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #11
    Also dann, klingt ja nicht so verkehrt und ist im prinzip das, was mein händler mir auch gesagt hat.Auch wenn das preislich nicht die teuerste ist sind 450(?) trotzdem noch genug moneten, also sollte das gut überlegt sein.würde ja auch wieder ne studio nehmen, aber die, die ich hatte (slim) mit der besseren ausstattung wird nicht mehr produziert.erstmal sehen was die versicherung zahlt... falls jemand ne schwarze studio bei ebay findet ist das meine...
    Gibt es denn ausser der hg plus noch ein anderes modell?hg plus ist also nur funierbezgl.?
     
  12. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 07.05.07   #12
    Die normale Standard hat eine deckende Lackierung, beispielswise die:
    http://musik-service.de/Epiphone-Les-Paul-Standard-black-prx395434042de.aspx

    Die "Plus" Serie ist transparent lackiert und hat demzufolge ein gemasertes Furnier:
    http://musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-Les-Paul-Standard-HB-prx395497278de.aspx
    http://musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-Les-Paul-Standard-HS-prx395533544de.aspx
    http://musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-Les-Paul-Standard-TA-Flametop-prx395742552de.aspx
    http://musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-Les-Paul-Standard-FS-prx395533545de.aspx
     
Die Seite wird geladen...

mapping