Epiphone SG - ständig verstimmt,was mache ich falsch?!?

von SweatingBullets, 01.08.06.

  1. SweatingBullets

    SweatingBullets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 01.08.06   #1
    Hi Leute!

    Ich spiele nun seit ca 1 1/2 jahren eine SG von Epiphone,aber seit einiger Zeit verstimmt sie sich ständig.Vorallem die G Saite,schon nach einem Anschlag!
    Ist die Mechanik kaputt oder mache ich etwas falsch?habe 10er Ernie Balls drauf,könnten dünnere Saiten helfen?

    Danke im vorraus!

    grüße
    SB
     
  2. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 01.08.06   #2
    Ich vermute mal zuwenige Windungen auf der Mechanik. Es sollten so 3-4 Windungen drauf sein. Die Saite könnte durch den Anschlag etwas nachrutschen, wodurch sie sich dann verstimmt. Immerhin lasten etwa 7kg Zug auf den Dingern... ;)

    MfG
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 01.08.06   #3
    Was für eine? Von Epiphone gibt es mehrere SG.. sollte es eine Epiphone SG 400 sein, dann guck mal ob du Grover Tuner oder andere hast. Die Grover müssten eigentlich gut sein, wenn du andere hast könnte ichs verstehen. Solte es eine Epiphone Special II sein, dann würde es mich nicht wundern wenn die sich verstimmt.
    Also ich würde die Mechaniken austauschen, weil ich durch die Gitarre meiner Freundin weiss wie es nervt alle 3 Minuten nachzustimmen!

    Edit: Der Vorschlag von meinem Vorposter ist auch gut!

    Ausserdem: Wo bleiben meine manieren, willkommen im Forum!
     
  4. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 01.08.06   #4
    Naja, so pauschal kann man das nicht sagen. Jimmy Page hat an seiner Doubleneck 18 Klusons und er schafft damit ein ganzes Konzert ohne Verstimmung!
    Wenn man die Saiten beim Aufziehen gescheit behandelt, sprich ein bissl dehnt und auf die Wicklungen achtet, passt das schon.

    Ach ja: Gut dass dus erwähnst ;)
    Willkommen Sweating Bullets!
     
  5. KeinGerede

    KeinGerede Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    5.415
    Erstellt: 01.08.06   #5
    hast du vielleicht neue saiten drauf? wenn ja dann zieh ma ordentlich dran. mach das so 3-4 mal danach wird es besser. war jedenfalls bei mir immer so
     
  6. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 01.08.06   #6
    oder vielleicht mal den sattel auf nuts (ist das die pluralform?) oder kleine zacken überprüfen.

    die tun der saite auch nich so wirklich gut...
     
  7. SweatingBullets

    SweatingBullets Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 02.08.06   #7
    Danke erstmal für die nette Begrüßung :)
    Also heute morgen sind meine 9er Daddario angekommen,ich zieh die gleich mal mit mehreren Windungen drauf.
    Ist eine SG 400,hab auch die Grover Tuner!Also könnte es wirklich dran liegen,werds mal gleich ausprobieren.

    grüße
    SB
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.08.06   #8
    Wobei noch wichtig ist: Es sollten auch nicht mehr sein. Bei Mechaniken mit Split-Schaft reichen sogar 2- 3. Je mehr Windungen und je lockerer diese gewickelt wurden, desto mehr kann auch nachrutschen.
     
  9. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 02.08.06   #9
    Ja, hast Recht. Er hat Grovers drauf und die haben keinen Split-Shaft, also müsste er mit 3-4 auskommen. Am Besten die Saite etwa 5cm nach der Mechanik abschneiden (einmal durchs Loch fädeln, ganz durchziehen und dann 5cm überstand zur Mechanik lassen) und dann ganz normal aufwickeln. Und immer schön die Saite straff halten ;)
    Danke für den Hinweis!
     
  10. SweatingBullets

    SweatingBullets Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 02.08.06   #10
    Also ich habe heute 2 Bandproben hinter mir,und es hat wirklich super funktioniert!!
    Nochmals danke für die schnellen Antworten!

    grüße
    SB
     
  11. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 02.08.06   #11
    Was hast du gemacht? Mehr Windungen?
     
  12. SweatingBullets

    SweatingBullets Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 03.08.06   #12
    Jap,hab einfach ca 5,6 Windungen gemacht,und es klappt super!
     
  13. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 03.08.06   #13
    Sorgfältiges Saiten aufziehen lohnt sich also doch !:D

    Mein Bandkumpane spielt eine Gibson Les Paul Custom, welche sich permanent verstimmt. Dies liegt aber nicht an der Gitarre selber, sondern einfach an der Tatsache, dass er seine Saiten nicht gescheit aufzieht.

    Meine Epiphone Les Paul dagegen verstimmt sich so gut wie nie ! Ich sage dann immer zu Ihm : " Hättest Du Dir mal ne Epiphone anstatt der doofen Gibson gekauft, würde sich Deine Gitarre auch nicht ständig verstimmen" ;)

    Das findet er dann garnicht witzig. Aber bis heute hat er es nicht gebacken bekommen, seine Saiten ordentlich drauf zu tun. Da lebt er lieber mit der ständigen Verstimmerei.

    Und wirklich nichts nervt mehr, als sich eine permanent verstimmende Klampfe :evil:

    Also : Be careful with your Strings !!!
     
  14. SweatingBullets

    SweatingBullets Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    170
    Erstellt: 03.08.06   #14
    Da geb ich dir recht ;)
    Hat mich das da Nerven gekostet ^^
     
  15. SoulCircle

    SoulCircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    139
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 03.08.06   #15
    oder man kauft sich ne gescheite mechanik!
    ich hab hier ne Schindlergitarre, die hat ne dolle Mechanik!
    beim zudrehen verschliesst sich die Öse!waag-und senkrecht!
    ne dolle sache! damit isses schnurzegal wieviele umwindungen du draufziehst!

    doch das würde ne stange kosten :)

    drum zieh die saiten einfach anständig drauf, da kommste billiger weg ;)
     
  16. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 03.08.06   #16
    Eben. Und wenn ne Gitarre die nicht ab Werk drauf hätte, würde ich auch nichtmal auf die Idee kommen, die Tuner zu wechseln. Schließlich kann man sich immernoch sagen "Junge, Milliarden von Gitarristen sind bis jetzt auch klargekommen, dat kannste auch." :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping