Epiphone SG Vintage vs. Ibanez IBANEZ SZ320EX-BK

von Uncle Meat, 29.08.07.

  1. Uncle Meat

    Uncle Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 29.08.07   #1
    hi
    bin auf der suche nach eine live arbeits gitarre bei der es nicht soo schlimm ist wenn sie mal besudeltwird..oder wo dagegen kommt etc.
    also nichts allzu teures..aber trotzdem annehmbahrer sound..
    im studio benutze ich meine special usa strat und ne gibson SG std.
    hab die epihone sg vintage und die ibanez sz ausgiebig getestet und finde sie beide gut..klar sind beide vom klang und optik komplett verschieden..jedoch haben beide was..
    finde die sg sogar trockener und etwas lebloser..aber trotzdem erschreckend gut für die epi..auch was verarbeitung saitenlage angeht (im vergleich mit meiner std)
    wollte mal fragen da sich hier ja einige mit verarbeitungs qualitäten auszukennnen scheinen..welche der beiden versteckte macken haben könnten.bzw. sachen die einem beim anspielen nicht auffallen...bzw. eine pro und contra liste der teilnehmer.
    bzw. welche hardware theoretisch besser ist bzw. lönger halten wird..stimmstabilität
    (merkt man ja auch erst nach ner zeit)

    danke im voraus
     
  2. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 30.08.07   #2
    Also über die Vintage SGs höre ich eigentlich nur gutes. Aber du solltest vorsichtig am Kabel Input sein, dort solls leicht aufreißen, wenn man mal ein bisschen herzhafter das Kabel aus der Buchse zieht (wer jetzt was schweinisches denkt... ;) ).
     
  3. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 30.08.07   #3
    Kann dir nur was über die SZ sagen, die hab' ich jetzt 'ne Weile. Hatte mir von den Standard-Mechaniken nicht sooo viel erwartet, aber die erwiesen sich als erstaunlich stimmstabil. Was mich mit der Zeit etwas nervt, ist die Einteiler-Bridge ... Ist auch der Grund, warum ich grade ernsthaft über Verkauf nachdenke.
    Da stört mich die Befestigungsschraube irgendwie bei Palm Mutes auf der E-Saite. Aber das ist halt 'ne Frage der individuellen Technik, hast sie ja getestet, wirst also wohl damit klarkommen! Falls deine Wahl auf die SZ fallen sollte, kannst' dich ja mal melden ;)
     
  4. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 30.08.07   #4
    Mal so ein kleiner Grundgedanke: Wenn du schon eine Gibson SG hast, meinst du, dass du die Epi SG dann viel spielst, wenn du sozusagen die gleiche Gitarre in hochwertigerer Form hast? Oder ist die Epi SG dann nur als Backup-Gitarre interessant?
    Mit der SZ hättest du nochmal einen ganz anderen Sound, gerade die Modelle mit Ahorndecke gehen ja deutlich in Richtung Les Paul...

    Und nein, das sag ich NICHT weil ich eine SZ im Flohmarkt hab :p
     
  5. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 30.08.07   #5
    ne das ist schon klar.
    war heute nochmal anspielen und habe neben der sz noch eine EPIPHONE LP STANDARD PLUS TA.
    und hat mir vom sound doch noch etwas besser als die ibanez gefallen...der hals war auch nicht ganz so klobig..finde das die ibanez im gegensatz zur LP etwas hmm wie soll ichs sagen
    brüllend..unechte höhen..komisch irgendwie im gegensatz zur sz...
    evtl. wirds doch ne epi Les Paul...gute backup gitarre für live und wieder eine andere klangfarbe.!!
     
  6. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 30.08.07   #6
    Das wär doch mal was, LPs sind eh wundervoll. :) Da würd ich sogar einen Blick hier auf den Flohmarkt werfen.
     
  7. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 31.08.07   #7

    Echt?Ich finde gerade wegen der Brücke das palm-muten unglaublich easy. Im Vergleich mit meiner Diego Strat jedenfalls.
     
  8. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 01.09.07   #8
    nimm die sz...da kannst du dir sicher sein das du was perfekt verarbeitet hast ...hab se jetzt auch...soooo geiler sound....endlich hab ich s cremig am neck..
    die pu s sind nicht so der hit...auf jeden fall tauschen...
    wenn du noch fragen hast schreib einfach
     
  9. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 03.09.07   #9
    tach
    also habe mir die LP mal zum testen heim geholt
    habe heute die erste bandprobe gespielt
    und muss sagen spielt sich echt gut
    sauber eingestellt
    schnarrt nichts..
    sound...guter sound aber für meine geschmack etwas basslastig..liegt aber an den epi pu´s
    sind einfach etwas mulmig wie ich finde..naja
    die sz ist aber immernoch in meiner liste...
    evtl. bring ich die epi morgen zurück und hol die sz für die nackhste bandprobe..musste halt noch ein paar euro drauflegen
    aber das ist nicht wirklich schlimm..aber wenn ich dann wieder hingehe und sage ok ich nehm doch die epi..bräuchte ich mich dort wahrscheinlich nimma blicken lassen..:-)
    mal schaun
    was sagt ihr?


    andere frage..ist der hals der sz320 dicker als derhals der sz520?
     
  10. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 03.09.07   #10
    Also nach den Angaben der Herstellerseite Ibanez sinds die gleichen Hälse, cih kann mir auch nicht vorstellen, dass die in einer Modellreihe verschiedene Hälse verbauen, wär j auch blöd, wenn sich einer ne 320 kauft dann aber denkt och die gefällt mir kaufen wir mal das Prestige modell und die hat nen anderen Hals!
     
  11. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 03.09.07   #11
    sodalla
    habe mir die ibanez sz320 bk gekauft
    hammer gitarre...war grade noch kurz im badraum und habe sie angespielt..hammer..!!
    auch die splittbaren pu´s bringens voll..
    sehr gute allround live gitarre!

    bin froh nicht die epiphone les paul genommen zu haben..was aber nicht heißen soll das es eine schlechte gitarre ist..einfach nur nicht mein fall
     
  12. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 03.09.07   #12
    Sehr schön, würd die auch gerne mal spielen ahebn die annähernd gleiche Hälse? Welche Farbe haste genommen?
     
  13. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 03.09.07   #13
    konnte nur die sz320 in weiß oder schwarz anspielen..deßwegen kann ich über die anderen hälse nichts sagen
    habe die schwarze mit silberner hardware genommen..sieht wirklich sehr edel in echt aus.
    auch das gigbag welches dabei war ist sehr hochwertig...hab schon befürchtet nur ne regenhaut zu bekommen..ist aber ebenfalls gut verarbeitet und dick gepolstert
    habe 450.- gezahlt..und bin sehr glücklich damit
    ist auch meine einzige schwarze gitarre..von daher eine gute berreicherung.
    auc die gibraltar bridge ist sehr angenehm zu spielen..keine handkanten kerbe wie bei meiner sg std.
     
  14. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 03.09.07   #14
    Sehr schön, dass jmd glücklich ist, ich hätte sie aber eher in weiß genommen, ich liebe weiße Gitarren und da meine LP und meine RG2550 schon dunkel bzw schwarz sind ;) Wie ist denn der Hals, eher dick wie bei nder LP oder dünnwie RG like?


    EDIT:Ok, habs im Ibanez-Thread gelesen :)
     
  15. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 03.09.07   #15
    wunderbar..:-)
     
  16. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 04.09.07   #16
    is eh der beste thread hier :D
    Jaja Ibanez ist schon toll,a ber ich will auch nicht untershclagen dass ich meine EPIPHONE Les Paul auch gut finde ;)
     
  17. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 04.09.07   #17
    jo hatte ja auch eine übers wochenende hier zum antesten..bin aber mit der form nicht zurecht gekommen..mir hat das bierbauch shaping der fender gefehlt und sie ist mir in den hhen lagen zu umständlich zu bespielen...will ja nicht immer den slash machen um an die hohen bünde zu kommen..
    finde jedoch die epi sg besser als die epi les pauls im vergleich zum orginal...was aber daran liegen kann das man an so ner sg ned viel kaputt machen kann...:-) bei den les pauls muss man schon glück haben...hab meine test lp mal aufgeschraubt und fürchterliche lötstellen..und einen stecker!!! gesehn der anscheinen den toggle mit dem rest verbindet...was der bringen soll ausser den sound zu verschlechtern weiß ich nicht...dachte mir ne wenn ich mir ne neue git. keufe will ich nicht erstmal das löten anfangen...in der sz hingegen alles sauber verkabelt sortiert mit 2 kleinen kabelbindern..die abdeckung abgeschirmt..was bei der epi les paul auch nicht der fall war und innen auch komplett lackiert und nicht nur ein paar pinselstriche..:-)
    hast du auch diesen ominösen stecker in deiner LP? oder schon ausgebaut zw. nie ienen drinnen gehabt...noch die orginal PU´s?
     
  18. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 04.09.07   #18
    Hmm gute Frage, ich sie auch nicht im Shop irgendwo gekauft sondern gebraucht vor nun 2 oder 3 Jahre in einem Antiquariat :p Aber die Gitarre war erst 3 MOnate alt und sah aus wie neu, bis nen Kollege sie letztens runtergehauen hat und sie ein riesenloch im Lack hast an der unten Zargenkante...nunja ^^
    Von den Steckern hab ich nohc nichts gesehen, wo ist der denn, in dem großen E-Fach gewesen ebi der KLinkenbuchse das oder oben direkt am Toggle?
    Ich hab sie nie so weit auseinander gebaut, weil sie klang und ich war zufireden, ich komme auch bis zum obersten bund problemlos, also bis zu G oder auch D saite kein prob ;)
    Nunja, ich finde sie klang eben alles andere war mir wurst, und JA sind noch die originalen PUs, wollte aber vllt demnächst mal was reintun, was weniger Output hat, aber dafür müsste ich ja erstmal wissen, wie viel die PUs haben die drin sind!Weil der SOund ist nicht allzuschlecht, aber ich brauche wneig Output weil mein neuer Amp Fame Duo sonst shcon zu zerren anfängt, hatte da nen Air Norton oder auch den Norton vorgeshcagen bekommen, nunja mal sehen
     
  19. Uncle Meat

    Uncle Meat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Sauerlach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 04.09.07   #19
    hmm da kann ich auch nichts sagen..welcher weniger putput hat
    aber warum machst du es nicht mit dem volume poti der gitarre...?

    der stecker ist im großen efach...mach das immer wenn ich mir eine klampfe kauf..das ich sie aufschraube und schau was da so abgeht...
    klar das mit der bespielbarkeit ist geschmackssache...und gewöhnung...bin einfach strats gewohnt da wöre zu umstellung auf lp doch etwas langwierig geworden..:-)
     
  20. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 04.09.07   #20
    Hab jetzt auch nochmal reingeguckt, naja ich mein etwas Kabel sind zu weit abisoliert für meinen geschmack und es ist nicht so säuberlich mit kabelbinder gemacht etc, aber nunja, ich seh das ja auch nicht im Normalfall :)
    KLingt auch, also ists egal..., naja man könnte das mit dem Poti machne, aber man immt dem AMp dadurch die Höhen und die Lebendigkeit find cih...deswegen wärs eben 2. Wahl
     
Die Seite wird geladen...

mapping