Epiphone Unterschied?

von basslord.gsa60, 06.06.08.

  1. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.06.08   #1
    Hallo,

    ich habe vor am Samstag nach Musicstore zu fahren und mir dort die schwarze Epiphone Les Paul Standart zu kaufen. Gibt es denn zwischen dieser und der hier einen Unterschied? Weil bei der Gelb/braunen noch ein "Plus" dazu steht und einzeln immer noch 430€ kostet...Ich bin jetzt etwas verwirrt. Wenn der Preisungterschied nur durch die FArbe kommt ist es mir egal aber wenn der Sound bei der Schwarzen für 350€ schlechter ist nicht!!


    (und wieso steht hier Ebony?):

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=uebVqHzleRoAAAEVSxpWf70R&JumpTo=OfferList

    und die teurere (auch bessere??):

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=uebVqHzleRoAAAEVSxpWf70R&JumpTo=OfferList

    Vielen Dank!!

    mfG
     
  2. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 06.06.08   #2
    was das plus bedeutet hab ich auch schon versucht rauszufinden. selbst auf der HP von Epi is da nix zu finden.

    wie die nachher gegeneinander klingen kann man nie genau sagen. der klang varierit bei den paulas von Epi genauso wie bei den großen schwestern.
    hatte 2 gleiche LPs im Proberaum. Meine klang damals erheblich besser als die baugleiche in Honeyburst...

    bestellen is da imemr so ne sache. man kann glück haben, aber genauso auch pech. am ehesten im laden antesten

    greetz jay
     
  3. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 06.06.08   #3
    Also, dass bei beiden Gitarren teilweise unterschiedliche Hölzer verwendet werden, steht schonmal direkt in der Beschreibung;) Bereits solche Details, können den Klang eines Instrumentes merklich beeinflussen. Was die Farbe angeht, so ist es durchaus möglich, dass bestimmte Lackierungen in geringeren Auflagen umgesetzt werden und letzten Endes, ist die Preisgestaltung der Hersteller/Händler, für den Verbraucher nicht immer nachvollziehbar...
     
  4. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 06.06.08   #4
    Plus beschreibt bei Epiphone die Verwendung ausgesuchter (Ahorn-)Decken, also deren Maserung ansprechend ist, soweit ich das verstanden habe, steht hier auch irgendwo in ner Epi-FAQ.

    C.
     
  5. GuitarDom

    GuitarDom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 06.06.08   #5
    außerdem war die Schwarze schon immer billiger :D
    aber eig immer nur 20€

    mfg DOmi
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 06.06.08   #6
    Jein. Das "Plus" bedeutet nur, dass die Gitarren ein Ahornfurnier haben und dementsprechend nicht dekcend lackiert sind, damit man die Maserung erkennen kann.
     
  7. Aussensaiter

    Aussensaiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 06.06.08   #7
    Und das "Ebony" steht nur für die Farbe, oder? (schwarz halt)
     
  8. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.06.08   #8
    hmm ich kenn michm it dem Holz nicht so aus, welches wäre denn das bessere holz?
     
  9. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 06.06.08   #9
    ... so ist es ...
     
  10. Samuel_Groth

    Samuel_Groth Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    02.05.08
    Zuletzt hier:
    27.10.12
    Beiträge:
    2.356
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    38.144
    Erstellt: 06.06.08   #10
    Also wir haben hier (wenn ich das richtig sehe) Mahagony vs. Mahagoni/Erle.....welches die bessere Variante ist, lässt sich so nicht sagen.

    Mahagony und Erle haben einfach nur unterschiedliche Klangeigenschaften, da gibts kein besser oder schlechter. Hier kannst Du das genauer nachlesen:

    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/253524-technik-ton-klangholz-berarbeitet.html

    :)
     
  11. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 06.06.08   #11
    Ich würde eine LP, egal ob Epi, Gibson oder sonstigen Nachbau immer vorher anspielen. Es gibt teilweise grandiose Unterschiede im Klang, selbst bei baugleichen Modellen, je nachdem aus welcher Fabrik sie kommen und welche du bei einer Bestellung bekommst ist reiner Zufall.
     
  12. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.06.08   #12
    in dem laden ist es immer so stressig, ich glaube nicht, dass ich da einen klang unterschied raushören werde...deshalb wollte ich mich hier informieren...gewaltige unterschiede zwischen den gits gibts aber nicht oder? Ich meine, dass es eine andere Preisklasse ist oder so
     
  13. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 06.06.08   #13
    Teilweise sind die Klangunterschiede wirklich gravierend, sodass sogar Laien diese raushören. Außerdem gehts ja nicht nur um Soundunterschiede, sondern auch um Verrbeitungsunterschiede, gerade bei Fernostprodukten. Wenn dir im Laden etwas unangenehmes an der Gitarre auffällt, dann sagst du es einfach einem Verkäufer und der kümmert sich drum. Im Laden ist es doch überhaupt nicht stressig: Man spielt einige Stunden alles mögliche an und kauft zum Schluss die, die am besten war und dann hat man die auch, undz war dieselbe und nicht irgendeine gleiche.
    Den einzigen Vorteil, den eine solche Internet/Telefonbestellung hat, ist, dass man sich weniger bewegen muss.
     
  14. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 06.06.08   #14
    Ich bin gerne dort und nicht zu faul um mich da mit den Gitarren zu beschäftigen...Ich wollte mich halt einfach nur mal informieren...
     
  15. Lichtbringer

    Lichtbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 06.06.08   #15
    Ist doch auch in Ordnung. Es ist aber wirklich besser, wenn Du das Instrument vorher in den Händen hattest. Weiter ist die Auswahl in den meisten Läden viel größer, man bekommt i.d.R eine fachliche Beratung und dort ist auch fix mal runtergehandelt. Ist wirklich besser so...beste Grüße
     
  16. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 06.06.08   #16
    Wie ich schon sagte, der Unterschied ist teilweise echt Krass. Meine Epi Honeyburst LP Std Plus hab ich aus 30! verschiedenen ausgesucht und quasi handverlesen.
    Selbst ohne anspielen gibts schon gravierende unterschiede:
    - Gewicht
    - Elektrik Fach aufmachen und Lagen zählen
    - Deckenmaserung
    - Halsreinheit
    - Abrichtung der Bünde

    Im Klang isses dann wieder sehr Unterschiedlich. Meine klingt zB kaum merklich anders als meine Gibson LP Std. Tobacco Burst. Andere getestete Epis gleicher Baureihe klangen teilweise extrem anders, manche bekamen den berühmten "fetten Sound" einer LP gar nicht rüber, das klang eher nach Blechpfanne.
    Wenn soviele Leute im Shop sind, hilft halt nur mal ordentlich Gas geben an nem lauten Verstärker.
    Desweiteren sollte man unbedingt auf Intonation, Deadspots etc. testen. Hatte einige Epis (und auch Gibsons) in der Hand mit entweder falschen Einstellungen oder gravierenden Mängeln im Hals.
     
  17. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 06.06.08   #17
    Hi Harlequin,

    ich will mich gar nicht mit Dir streiten (wo kämen wir denn da hin!), aber es gibt Plain Top und Plus Top und die Plainvariante hat eine "normale" Ahorndecke, die Plusvariante eine "schönere", geflammte.

    So beschreibt es auch Epiphone:
    http://www.epiphone.com/default.asp?ProductID=266&CollectionID=6 ("plain maple")
    http://www.epiphone.com/default.asp?ProductID=45&CollectionID=6

    Bei einer ebony spielt das aber wg. der deckenden Lackierung eh keine Rolle, daher wird dort kein Unterschied gemacht.

    C.
     
Die Seite wird geladen...

mapping