Equalizer an Mischpult?

von Squarecircle, 14.03.07.

  1. Squarecircle

    Squarecircle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.07   #1
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Soundcraft Sprint 4² Live Mischpult und bin drauf und dran mir einen Equalizer zu kaufen! Ich weiß, ich weiß "Behringer":screwy: aber warscheinlich werde ich mir wegen Geldmangels den zulegen: https://www.thomann.de/at/behringer_deq_1024_digital_eq.htm
    (Behringer DEQ 1024 Digital)

    Nun stellt sich mir die Frage ob und wie es möglich ist nur EINEN Equalizer so an das Mischpult anzuschließen, dass der eine ausreicht um auf alle Boxen einzuwirken?? Das heißt, dass ich nur einen Equalizer für Front Boxen, Monitor Boxen u.s.w. benötige!

    Ich hoffe ihr könnt mir wieder einmal helfen!

    LG Squarecircle
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.03.07   #2
    du willst mit diesem einen eq sowohl deine front, als auch deine monitore bearbeiten?

    das ist nicht möglich
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.03.07   #3
    Kauf was Du willst,aber bitte nicht diesen Equalizer.
    Er war das erste Teil in meiner Kette der wirklich ein rauschen mitgebracht hat und beim einschalten einen lauten Knall auf die Anlage gegeben hat
    Ich bin wirklich kein Behringer -Hasser,aber der EQ muss es nicht sein.
     
  4. Squarecircle

    Squarecircle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    29.10.13
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.07   #4
    Schade, schade!

    Genau das hatte ich vor:(
    Danke für die schnelle Antwort!!

    LG Squarecircle
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 14.03.07   #5

    Man könnte natürlich den FOH-Mix mono machen und einen Monitorweg mit dem zweiten Kanal des EQs bearbeiten. Das wäre zumindest eine Notlösung zum Übergang, bis Kohle für weitere EQs da ist. Alternativ könnte man überlegen, ob evtl. ein Quintband-EQ ausreicht und für's vorhandene Geld zwei 1502er kaufen, um so die Summe stereo und zwei Monitormischungen entzerren zu können.

    Beim EQ würde ich (wenn schon Behringer) die analogen EQs nehmen.


    der onk mit Gruß
     
  6. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 15.03.07   #6
    @ Squarecircle: zwar kann ich Dein Anliegen nachvollziehen, aber sooo schlecht sind die Channel-EQ am Live 4² doch wahrlich nicht. Gut, sie "greifen" recht drastisch ins Geschehen ein, aber wenn Du etwas feinfühlig mit den Paramitten umgehst, solllte es für die meisten Monitor-Anwendungen reichen - ich weiß natürlich nicht welche Ansprüche die Band an ihre Abhöre stellt.

    Für die Summe (Front) reicht vllt auch ein Oktavband oder, wie 'der onk' schon schrob, Quintband-EQ. Sonst sieh' Dich mal nach Second-Hand-Stuff um: z.B. der http://www.musik-service.de/BSS-FCS-...5603090de.aspx wäre ein Tip, weil weit verbreitet und im Neupreis recht günstig. Oder den DBX 2231 Stereo graphic Equalizer.

    Alternativ der teurere BSS 960 (mit umschaltbarer Bandbreite).
     
  7. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.695
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.303
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 17.03.07   #7
    Wenn Du Dir nur einen EQ leisten kannst, dann kauf zuerst einen für die Monitorwege, denn da brauchst Du gezielt was, um Feedbacks zu killen. Evtl. kaufts Du gebraucht über e(vil)bay? Da laufen am Sonntag abend gegen 19:00 zwei Tapco EQs (Monogeräte, Du solltest daher beide kaufen) aus. Galten früher mal als gutes Material, bevor Mackie den Markennamen kaufte und zu seiner Billiglinie machte.

    Anmerkung: Ich kenne den Verkäufer nicht und profitiere nicht davon, wenn er was zu einem guten Kurs verkauft.

    Viele Grüße
    Jo
     
Die Seite wird geladen...

mapping