Equalizerfrage...

von GammaRayiac, 23.11.05.

  1. GammaRayiac

    GammaRayiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #1
    Säähvas!
    Was bringt mir so ein Equalizer? Ist da immer ein Feedbackdestroyer integriert? Ist ein Feedbackdestroyer ein EQ? Volles Unwissen...

    Bin dankbar für Antworten
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.11.05   #2
    Ein EQ ist kein Feedback destroyer.

    Mit dem EQ kannst du deinen Klang färben indem du gewisse Frequenzen boostest oder abschwächst.

    Man kann wenn man Feedbackprobleme hat jenachdem über ´nen EQ diese Frequenz so abschwächen oder ausblenden dass man das Problem nicht mehr hat. Aber ob das dann noch klingt ist halt fraglich...und obs funktioniert.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.11.05   #3
    http://de.wikipedia.org/wiki/Equalizer


    Ist hauptsächlich für Klangfärbung (z.B. bei der Gitarre nach der Zerre), Klangkorrektur ( kleiner EQ am Mischpult einer PA, um z.B. ne Basedrum knackiger zu machen) oder eben zur Entzerrung von Räumen mit fiesen Resonanzen (grosser Summen-EQ an der PA). Oder zum Einschleifen in die Monitorwege, um Rückkopplungen vorzubeugen bzw. mehr Lautstärke-Spielraum zu haben, indem anfällige Frequenzen im Voraus abgesenkt werden.

    Feedbackdestroyer dürften intern auch mit Equalizern arbeiten, schliessen unterdrücken die Frequenzen bzw senken zumindest ab. Aber da gehts auch wirklich nur um Feedbacks.
     
mapping