Equipment ist da,jetzt noch das Know-how

von Musicoholic, 08.08.05.

  1. Musicoholic

    Musicoholic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #1
    Hallo endlich ist mein Masterkeyboard in guten Händen angekommen,ich habe es schon mit größtem Vergnügen betrachtet;nun wird's aber langweilig wenns man nicht eiß wie's
    geht.

    Ich habe einPC mit passender Soundkarte(Emu) und Crytal zum Sounds-Erzeugen, aber wie geht's jetzt mit dem Keyboard weiter?
    Ich habe gehört, dass noch ein Expander oder Vst benötigt werden, ist da was dran,
    wenn ja wie gehe ich am besten vor?
     
  2. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.08.05   #2
    also wenn du nur daheim musizieren willst, reicht meist die soundkarte im rechner...

    mit meiner audigy wurde ein programm mitgeliefert, was "soundbank" oder so heisst, damit kann ich MIDI-IN Signale an den MIDI-Klangerzeuger auf der Soundkarte leiten und somit klampfen...

    wenns in den proberaum geht, oder wer anders mithören soll, wird die die auswahl der sounds anfangs eventuell genügen, aber letztendlich wirst du irgendwann damit unzufrieden sein, weil es eben zu wenige sounds sind, dessen qualität meist noch sehr weit unten anzusetzen ist. (dann kommen expander, bzw VST Instrumente zum einsatz)

    du musst also für den anfang nur vom midi-out des masterkeyboards in den midi-in des PCs gehen, und dann sollte mit entsprechendem programm da was klangmäßiges rauskommen
     
  3. Musicoholic

    Musicoholic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #3
    Ich verstehe,also das ganze miteinander verbinden und den Rest erledigt die Technik:)
    Aber wie ist's wenn ich neue Sounds brauche, wie und wo muss ich dann suchen?
    Zum Anfang sollte es besser kostenlos sein,gibt es sa irgentwelche Soundtanks?
     
  4. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.08.05   #4
    eventuell kannst die midibänke deiner soundkarte verändern.. aber das kann ich dir nicht sagen.. da musst du dich selbst schlau machen
     
  5. Musicoholic

    Musicoholic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #5
    Ich werde's mal versuch, danke für den Hinweis.
    Ich habe da was von Cubase/basis gehört, mir ist das ein wenig teuer;aber genau so etwas braucht man, oder?
    Wie sieht es eigentlich bei dir aus?
     
  6. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.08.05   #6
    mit nem sequencer (cubasis oder cubase) kannst du auf jeden fall die midi signale zu der soundkarte leiten...

    wie es bei mir ausschaut??? ich lass meinen PC beim musizieren ganz weit außen vor (außer Guitar-Pro ...) , und spiel auf meinem XP-50 über Kopfhörer
     
  7. Musicoholic

    Musicoholic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #7
    Da muss ich mal nachhacken, was meinst du mit xp-50?
    Und hast du vielleicht Links zu einigen Sequenzern?
    Wäre sehr hilfreich für mich.
     
  8. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.08.05   #8
    das XP-50 ist nen älterer Synthi von Roland mit der Sounderzeugung vom Roland JV1080 und 61 Tasten.

    nen kleiner Sequencer ist mit eingebaut, den ich aber nicht nutze


    an Sequencern gibt es sonst noch Ableton Live, Logic, natürlich noch viele mehr... schau halt mal auf producer-webseiten nach, Google hilft dir... ansonsten kannst auch mal nen Blick in die Keyboards/Keys werfen, die testen auch Software-Sequencer

    Was dir EVTL noch was bringen könnte wäre Reason von Propellerheads: kein VST-Support, dafür eine ganze Reihe implementierter Instrumente (Synthesizer, Sampler, Drumcomputer, etc auf Softwarebasis), Effekte, etc, die du allesamt per MIDI steuern kannst.
     
  9. Musicoholic

    Musicoholic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #9
    Ich verstehe schon, Auswahl ist groß aber, gratis was zu finden, ist nicht, richtig?
     
Die Seite wird geladen...

mapping