Equipment

von metalworld, 19.09.05.

  1. metalworld

    metalworld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.05   #1
    Ich spiele mit einer Freundin und wir wollen jetzt so richtig loslegen. Bis jetzt war es eher nur Spaß, aber jetzt suchen wir weitere Bandmitglieder etc...

    Meine Frage: Was ist wichtig als "Anfangsequipment"? (Sollte sich für Live Auftritte eignen!)

    1. es sollte eine gewisse Qualität haben (also nicht das billigste, das nach 2x spielen kaputt wird), aber auf der anderen Seite doch für ein paar Schüler erschwinglich sein.
    2. was ist das wichtigste (außer natürlich den Instumenten); ich meine, wie wichtig ist ein Mischpult, bzw. gibt es alternativen dafür? etc.

    Lg metalworld
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.09.05   #2
    Puh, das ist natürlich schwierig so pauschal zu beantworten.
    Zu allererst müssen wir natürlich wissen, was denn bei euch in der Band überhaupt gespielt wird.
    Ein Mischpult ist beispielsweise völlig unnötig, wenn ihr nur Gitarre und Bass spielt.
    Ansonsten ist es erstmal für die Proben wichtig, dass jeder was hat, dass ihn verstärkt. Der Gitarrist/Bassist braucht seinen Amp, der Sänger (wenns nur einer ist) halt seine Aktivbox und sein Mikro als Minimalausstattung
    --> http://www.musik-service.de/pa-monitore-aktiv-cnt1086de.aspx
    Also rück mal ganz viele Infos raus, dann wirst du geholfen :)
    Besten Gruß
    Oli
     
  3. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 19.09.05   #3
    Genau, mehr infos :rolleyes:
    Also, ihr sucht weitere bandmitlgieder, daraus schließ ich einfach mal, das ihr mindestens mit Drum,Bass,Gitarre,Gesang arbeiten wollt.
    In welche preisklassewillstdu gehn?
    also für ein vernünftiges Pult in dieser Größenordnung gehen locker 300-400 EUR wech.
    Es sei denn ihr kauft vom großen "B" was allerdings (meiner meinung nach) müll ist :screwy:.
    (=hehe damit hab ich mir wieder viieeele feinde gemacht=)
    Das Yamaha MG 16/6 wäre villeicht eine möglichkeit. Das gleiche pult mit integriertem effektgerät: Yamaha MG 16/6 FX
    Dann natürlich noch eine Endstufe und Lautsprecher + verkabelung!
    Aber dazu bräuchte man erstmal mehr Infos
    Grüße
    alex
     
  4. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 20.09.05   #4
    wuhahahaha....
    sry 4 offtopic...

    najo... alles was man ohne nähere infos dazu sagen kann, bzw was ich euch raten kann, ist dass ihr nicht wenn euch mal 150€ auf den amp/ auf die gitarre/ etc. fehlen, den nächstbilligen kauft... führt zu einem nicht befriedigendem ergebnis...
    auch ich muss regelmäßig feiertage zusammenlegen um an mein wunschequipment langsam ranzukommen :D
     
  5. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 20.09.05   #5
    so siehts aus!
    Aber die Erfahrung muss jede band mal machen.
    Zuerst wird en kleines billiges Pult das ausreichend aussieht, gekauft, und ein jahr später ärgert man sich weil man geld für en größeres/besseres pult ausgeben muss.
    Verückt :screwy: aber so ist des eben, hehe
    Und da du sagtest, das es eine gewisse Qualität haben sollte, wäre es sinnvoll des Pult net von Behringer zu kaufen. Das geht natürlich auch net "nach 2 mal spielen kaputt", aber hat halt ne schlechtere Qualität als viele andere Marken.
    Grüße
    Alex
     
  6. metalworld

    metalworld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #6
    voraussichtlich sind wir zwei Gitarren, ein Bass, Drummer und Sänger.


    Danke mal für die Antworten
     
  7. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 20.09.05   #7
    war leztzens an einem gig einer necomerband! der sound war sau gut ! die boxenmarke hatten sie überdeckt. nach dem konzert fragte ich nach:

    behringer :eek:
    power amp : behringer :eek:
    mischpult: behringer :D

    behringer muss nicht schlecht klingen oft liegts an dem musiker:twisted: ;)
     
  8. LP|Chester

    LP|Chester Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    16.11.06
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.05   #8
    trotzdem es gibt da so eine einfache regel=

    du bist gut/equip is scheisse=sound is mittelmäßig bis gut
    du bist scheisse/ equip is gut= sound is fett auch wenn du scheisse bist( spiel deine powerchords und es passt
    du bist scheisse/equip is scheisse= extrem scheisse
     
  9. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 21.09.05   #9
    Danke für diesen QUalitativ hochwertigen Beitrag, Chester...
    VIelleicht könnte der Threadersteller noch ein wenig Informationen über das Budget etc nachreichen.
     
  10. metalworld

    metalworld Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.05
    Zuletzt hier:
    21.11.09
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.05   #10
    das mit dem Budget ist gerade das Problem.

    wir haben jetzt eine möglichkeit gefunden zu proben: in der Schule, wo uns das wichtigste gratis zur Verfügung steht. Mit der zeit wollen wir aber eigene Geräte anschaffen und deswegen wollte ich mich mal informieren: wie viel "sollte" man ausgeben (damit mein ich, dass das Equipment brauchbar is)?
     
  11. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 21.09.05   #11
    :screwy:
     
  12. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 07.10.05   #12
    Bitte was ?? :screwy:

    Du bist gut / Technik ist scheiße = mach das Beste draus
    Du bist gut / Technik ist gut = so solls sein
    Du bist scheiße / Technik ist scheiße = Vergiss es
    Du bist scheiße / Technik ist gut = Vergiss es


    Ein Computer tut nur, was du ihm sagt und ein Verstärker, verstärkt nur was du ihm einspielst ---> shit in = shit out
     
  13. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 07.10.05   #13
    er hat ja nicht gesagt das es gut klingt.. nur das es fett klingt *G*
    Und Bassdruck hat man auch wenn man schlecht spielt, wenn die Anlage gut ist.. gut klingen ist dann wieder n andere Thema....:D
     
  14. Pedder79

    Pedder79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    ML
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.05   #14
    Das Problem ist letztlich, dass sich erstmal jeder sein eigenes Equipment suchen muss, ehe es an die allgemeinen Bandsachen geht.
    Will heißen: Erstmal die Instrumentenamps und Mikrofone (für den Sänger erwähnte Aktivbox), dann den Rest.

    Weil im Proberaum braucht ihr keine PA. Da reichen die eigenen Amps. Bei Auftritten in nur kleinen Läden langt manchmal der Instrumentenverstärker (wirklich nur kleiner Laden, und die Gitarrenamps sollten bei 100Watt, der Bassamp bei deutlich mehr liegen). Zur Not fragt ihr halt beim örtlichen Händler nach, ob der euch 'ne kleine Anlage für nen Gig leihen kann. Hilft manchmal auch, mit anderen Bands aufzutreten, so dass man, wenn man lieb fragt, vielleicht deren PA mitbenutzen darf, oder sich gemeinsam was leiht.
    Bei größeren Auftritten (externer Veranstalter) ist nach meiner Erfahrung immer genug PA Equipment und die Monitoranlage da. Müßt halt nur rechtzeitig durchgeben, was ihr mitbringt, damit der Veranstalter alles abnehmen kann.
    Pedder
     
Die Seite wird geladen...