Equipmentvorschlag: Bitte um Kritik und Änderungen

von Gatschli, 19.11.05.

  1. Gatschli

    Gatschli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 19.11.05   #1
    Begüße Euch!
    Ich spieel Jazz, Klassik, Gospel, Funk, Pop, Rock Musik. (Also Akustisch, Vintage Sounds, aber auch mit Synth Pads/Leads und so)
    Zusätzlich verwende ich einige PlugIns mit meinem Powerbook unter Logic und nehem damit auch einiges auf.
    Ich tendiee zu folgendem Equipment: S90ES + Nord Electro.
    Was sagt ihr dazu?
    Ist das oben genannte Equipment denn dazu top geeignet?
    Orgel ist mir ein ganz wichtiges Thema (ist da der Electro einer XK-3 oder CX-3 ebenbürdig?)
    Vintage Sounds (hat Electro und S90ES)
    Klavier und Synth (sind im S90eS ja super oder?)
    Was sagt Ihr dazu?
    Bin ich damit Tasttaurmäßig wie auch Soundmäßig für alles optimal gerüstet?
    Der Nord Stage würde mich ionteressieren aber die Tastatur finde ich nicht gut. (und n 73er Electro Tastatur gibts den ja nicht oder??

    Bin egrne für eitere Anregungen offen.
    Danke
    PS: Momentan habe ich ein Stage Piano mit sehr guter Tasttaur (P90) aber nur Electro + Rack geht nicht, weil weder Electro, noch P90 ModWheel und Pitch Wheel haben)
    Hoffe ich bekomme viele Meldungen (Zustimmungen wie auch Kritik!)
     
  2. draco

    draco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.11.05   #2
    Also meiner Meinung nach bist du für deinen Bereich damit TOP gerüstet. Ich denke diese beiden Geräte ergänzen sich ganz gut. Das S90 hat eine sehr gute Tastatur und sehr viele gute Sounds in jedem Bereich. Das Electro ist im Vintagebereich einfach spitze!
    Ich hoffe mal dass die anderen mir zustimmen :)

    gruß
    Jerko
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 19.11.05   #3
    also von den features auf dem papier her hast du damit sicherlich eine verdammt gute kombination und kommst auch in so ziemlich alle sound-ecken die man sich vorstellen kann ;)

    wenn dir die sounds dann tatsächlich auch nocht gefallen, dann schlag zu =)
    was ich sagen will: nur weil alle leute behaupten, dieses und jenes gerät hätte ganz besonders tolle sounds in dem und dem bereich heißt das ja nicht, dass dus auch so siehst...
    aber wenn ja ist das auf jeden fall eine sehr gute kombination!
     
  4. Gatschli

    Gatschli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    22.02.13
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    199
    Erstellt: 20.11.05   #4
    JA also ich dneke der S90es der ist es. Kein Vergleich zum RD 700SX (vor allem die Tastatur ist nicht annähernd so gut)
    Beim Electro überlege ich mir eventuell eine XK-3 (Weil Orgel ist mir halt schon sehr wichtig.
    Electro hat halt keine Spielhilfen für andere Sounds. (und auch für eigen eOrgelsounds keine Zugriegel und so. (Also echte Orgelfanatiketr sind dem Electro ja sehr sher kritisch gegenüber)
    (Oder super wäre ein Stage 73!)
     
  5. skymaster

    skymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Südostoberbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    126
    Erstellt: 20.11.05   #5
    Du musst damit glücklich werden, also hör Dir zwar Ratschläge an, aber entscheide nach Deinem Gusto.

    Mein Senf: die XK-3 ist die ultimative Stageorgel, die selbst den direkten Vergleich zu meiner B3 nicht zu scheuen braucht. Wenn Du richtig orgeln willst, go for it! :great:
    Zu den Yammerern: das letzte richtig Gute, was mir von denen untgergekommen ist, ist mein KX88 Masterkeyboard. Das nutze ich seit 15 Jahren und hatte noch nie Probleme. Mir gefallen halt deren Klaviersounds einfach nicht, und da ich ein Stagepiano brauche, kommt mir in den nächsten Monaten ein RD700SX ins Haus.
    Aber, nochmal ganz ausdrücklich: das ist meine Meinung, ohne jeden Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Kauf Du Dir, was Dir am besten gefällt.

    Grüsse,
    skymaster
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.11.05   #6
    ich find deinen plan sehr gut.

    du solltest nur schauen, ob du mit dem electro orgel-technisch ohne richtige zugriegel glücklich wirst. sonst fehlt sich nix.
     
  7. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.966
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 21.11.05   #7
    Ich hatte Dir bereits im Keyboards-Forum geantwortet, dass es den Electro in ner 73er Tastenversion gibt.

    Der Nord Stage hat eine ganz andere Ausrichtung (halt nicht auf Orgel fokussiert).
     
  8. Limited

    Limited Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    420
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 21.11.05   #8
    Für deinen Bereich und nicht nur für den bist du mit deiner geplanten Kombi sehr gut aufgehoben. Selbst wenn dir nit jeder Sound 100% gefallen sollte. ;)
    Aber natürlich solltest du erstma zum Instrumentenhändler deines Vertrauens gehen, und nach deinem Geschmack austesten. Das nötige Kleingeld vorrausgesetzt fährst du dann mit S90ES und Electro super.
     
  9. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 21.11.05   #9
    Ich würd's ein bissel anders machen. Solltest du tatsächlich ernsthaft Klassik spielen, würde ich statt dem S90 über ein Kawai MP8 nachdenken! In puncto Flügel-Spielgefühl ist das immer noch ungeschlagen.

    Ich würde auch dennoch über ein Nord Stage nachdenken, denn soundmäßig spielt das in einer definitiv höheren Liga als das Yamaha und übertrumpft AFAIK auch den Vorgänger. Die Devise bei Clavia heißt allerdings Klasse statt Masse, denn bedenke: mit dem Nord Stage hast du kein Mädchen für alles wie der S90, sondern ein Instrument, was sich konsequent auf seine Kernkompetenzen beschränkt: Klavier, E-Pianos, Orgel, Synth. Von dem, was ich so in den Videos gesehen habe, scheinen alle Bereiche allererste Sahne zu sein. Besonders der Flügelklang gefällt mir, da er nicht wie andere Stagepianos klinisch sauber ist, sowie das Rhodes mit fetten Release Samples und knackiger Amp-Simulation. Und die schweinegeile Orgel kennt man noch vom Electro.
    Da du ja sowieso ein Heidengeld für dein Setup ausgiebst, lass mal rechnen: 3000 € für das Nord Stage und da dir die Tastatur nicht gefällt, kannst du das Restgeld in ein oder zwei Masterkey(s) investieren. 500 € kostet das d3m Orgel-Keyboard von Doepfer und mit etwas Glück bekommst du für dieselbe Summe nochmal ein gebrauchtes PK88 oder LMK2+ für Klaviergeschichten.

    Eine dritte Möglichkeit sehe ich auch noch: dein Powerbook. Vielleicht kannst du dem guten noch einen zusätzlichen 1024er-Riegel gönnen und mal über so was wie das hier nachdenken: http://www.sampletekk.com/products.php?cat=32 Da kann klangmäßig keine Hardware-Sounderzeugung, sei es Digitalpiano oder Workstation, mithalten. Die Vintage-Bedürfnisse kannst du auch mittels Scarbee Vintage Keyboard Collection und NI B4 mehr als abdecken. Nur die Steuerung ist nicht so schön unkompliziert wie auf einem Hardware-Instrument.
     
  10. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.966
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 21.11.05   #10
    AFAIK = noch gar nicht angespielt? :D

    Einen Vorgänger gibt es nicht, der Nord Electro hat ein anderes Konzept.

    Und das Sound und Tastatur Geschmackssache sind, hatten wir glaub ich schon erwähnt. :cool: ;)
     
  11. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 21.11.05   #11
    Hachja, letztendlich ist ja alles Geschmackssache. Manche Leute finden ja auch ALDI-Keyboards toll. Angemerkt sei nur, daß es bei Samples, die ein gewisses Original nachbilden, solche gibt, die näher am Vorbild sind, und solche bei denen das weniger der Fall ist. ;)

    Mein Vorschlag sei nur als Impuls gedacht, über den man nachdenken kann, oder es auch sein lassen kann.
     
  12. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.966
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 22.11.05   #12
    Was soll man da gross nachdenken?

    Geschmackssache heisst im Klartext, dass derjenige die Geräte selber antesten MUSS! :cool:

    Alles andere ist Lotterie.
     
Die Seite wird geladen...

mapping