Erfahrung mit The Box pro Mon P15

von Julian91, 15.09.16.

Sponsored by
QSC
  1. Julian91

    Julian91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    384
    Erstellt: 15.09.16   #1
    Moin !

    hat wer schon erfahrung gemacht mit dem Pro Mon 15P COAX Monitor von T ?
    [​IMG]

    klingt ganz interessant und Preislich genauso.
    bin am überlegen welche für unser Juze zuzulegen ..

    Haben derzeit 3x HK Pro 12M und 2x Pro 15M ( wobei die 3x 12er grade defekt sind und erst wieder gerichtet werden müssten und ich gern nun paar coax kisten hätte)

    grüße Julian
     
  2. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    4.416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    29.359
    Erstellt: 16.09.16   #2
    Wenn sonst niemand etwas dazu schreibt: Vom Hörensagen weiß ich (ein Kollege hat mit einem Verkäufer beim großen T gesprochen, bevor er den the box pro MON 12A kaufte), dass die klangliche Abstimmung beim 12er in dieser Boxenserie wohl am besten gelungen wäre. Wenn Du daher die HK Audio 12er ersetzen möchtest, kauf am besten dafür auch die 12er. Ich habe diese Box dann zum Vergleich gegen meine RCFs gehört, und das war schon erstaunlich gut, was aus dieser saugünstigen Box tönte. Die RCF-Box ist immerhin doppelt so teuer, aber definitiv nicht doppelt so gut.

    Gruß
    Jo
     
  3. Julian91

    Julian91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    384
    Erstellt: 17.09.16   #3
    Frage ist , gibts nen großen unterschied zwischen der Aktiven / Passiven version ?
     
  4. mHs

    mHs PA-MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.07.07
    Beiträge:
    5.375
    Zustimmungen:
    2.381
    Kekse:
    46.840
    Erstellt: 17.09.16   #4
    Naja, für knapp 30 € bekommst du zwei Endstufenkanäle, eine aktive Trennung und pro Kanal einen Limiter (jedenfalls würde ich die Produktinformationen so deuten).

    In aktiv getrennten Systemen kann man mit der eingesetzten Elektronik oftmals sauberer trennen und so zusätzlich positiv auf den Gesamtklang einwirken. In der passiven Version dieses Monitors wird auf Grund des Gesamtpreises die Frequenzweiche nicht so komplex sein, wie die aktive Elektronik das darstellen kann.
     
  5. Julian91

    Julian91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    384
    Erstellt: 17.09.16   #5
    An sich versteh ich das schon die punkte wieso Aktiv besser ist

    Was mich meist stört bei aktiv in der preisklasse das kein powercon verbaut ist , wie oft sind mir schon die kaltgerätekabel rausgerutscht weil jemand am kabel hängen geblieben ist oder so
    zweite sache sind das meist ne veriegelung fehlt bei den boxen im xlr eingang ( ok ist bei dieser nun anders)
    (klar kann ich bei der preisklasse kein powercon oder XLR veriegelung erwarten)
    und dritte sache ist die mit den flüssigkeiten , wir haben auch oft mal Veranstaltungen wo viel bier und wasser fliegt .. sind mir aktive persönlich bisschen zu schade für...

    da endstufen etc eh alles fest verbaut werden da fest installation im neuen gebäude wären wir mit passiven fine , haben bisher auch immer nur passive systeme gehabt
     
  6. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    3.317
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.765
    Kekse:
    41.096
    Erstellt: 17.09.16   #6
    Da wird aber eher die Lautsprecherpappe Probleme mit den Flüssigkeiten bekommen als eine Endstufe, wenn nicht gerade riesige Lüftungsschlitze im Gehäuse sind.

    Gruß
    Christoph
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. DieterWelzel

    DieterWelzel E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.860
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.981
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 17.09.16   #7
    Da kann Dir geholfen werden: https://www.amazon.de/gp/product/B005XGPL4Q/

    Ein Tipp, den ich hier im Board gefunden und auch gekauft sowie bereits einmal bereits erfolgreich eingesetzt habe.

    Also solche Veranstaltungen würde ich ja wie der Teufel das Weihwasser meiden, aber wenn es nicht anders geht, dann wie bei Regen draußen die Boxen mit Verhüterli, sprich Hülle bzw. gelbem Sack drüber schützen.

    Beste Grüße
    Dita
    PS: Für eine meiner beiden Bands habe ich die PA mit zwei RCF Art 712 MK II beschafft, weil diese Boxen sich sowohl als Tops für FoH als auch als Monitore einsetzen lassen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Julian91

    Julian91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.14
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Tauberbischhofsheim
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    384
    Erstellt: 18.09.16   #8
    Also hab nun die Aktiven bestellt mit den Kaltgerätekabel , hab die schon mal auf thomann gesehen ...
    muss ein wenig mein Rest Budget entlasten da sind aktiven auch besser und kann den rest für licht ausgeben :D

    Na als PA haben wir ne TW Audio PA Sysone gekauft da brauch ich keine Tops mehr :-)
     
  9. DieterWelzel

    DieterWelzel E-Gitarren & Konzeption Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.04.11
    Beiträge:
    5.860
    Ort:
    Siegburg
    Zustimmungen:
    2.981
    Kekse:
    44.351
    Erstellt: 18.09.16   #9
    Mist, die habe ich erst jetzt bei Thomann entdeckt:
    [​IMG]

    Danke für den Hinweis! :hat:
    Habe mir für künftigen Bedarf gleich mal auf den Merkzettel gepackt.

    Beste Grüße
    Dita
     
Die Seite wird geladen...

mapping