Erfahrung Phonic MU-2442 X?

von Crossline, 04.03.06.

  1. Crossline

    Crossline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.06   #1
    Hallo zusammen... Ich habe vor ein paar Homerecordings zu starten... Dafür müsste ich mir ein neuen Mixer holen...

    Bin dann auf den Phonic MU-2442 X Mixer gestoßen.
    Würd gern vorher ein paar Eindrücke von euch haben oder Erfahrungen mit dem Mixer...

    Vielen Dank im Vorraus...

    Gruss Crossline
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 05.03.06   #2
    Hi

    Kann dir direkt zum Mixer nichts sagen, aber ich würde mir überlegen ob so eine "Schüssel" für dich Sinn macht. Was willst du aufnehmen? (D)eine Band oder nur dich selber? Was spielst du? Schlagzeug? Wenn ja ginge das schon in Ordnung, aber ansonsten ist das etwas oversized.

    Und wie sieht es mit der Hardware am PC aus?
    Ich würde lieber ein etwas schmaleres Pult nehmen und dafür mehr in die Hardware investieren.

    Wenn du ganz neu mit der Sache anfängst, schau dir doch mal die Helix-Board Serie von Phonic an. Bietet dir mit der integrierten FireWire-Schnittstelle einen sehr komfortablen Recordingweg. Ein Kabel zum Rechner und u.U. eins zurück, voila. Sollen ganz gut sein die Teile. Cubase LE ist auch dabei.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.03.06   #3
    Selbst wenn Du das Pult auch für Schlagzueg nimmst halte ich es für oversized. Benötigst Du wirklich die Effekte? Ich würde da eher was von Yamaha empfehelen:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-16-4-prx395719414de.aspx
    Ist billiger, aber was die Qualität angeht bestimmt nicht schlechter als das Phonic. Wie willst Du denn aufnehmen. Wahrscheinlich PC. Die von Kfir erwähnten Pulte mit integriertem Interface könnten für dich auch interessant sein. Generell solltest Du beim PC recording zunächst das gesamt setup überlegen. Dazu gehört zum Besipiel eine gute Soundkarte. Abhängig davon, was Du dir für eine kaufst oder was Du sonst vorhast benötigst Du vielleicht gar kein Mischpult.
     
  4. Crossline

    Crossline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #4

    °Ich will mich, meine Band und andere Bands aufnehemen. Ich selber spiele Gitarre, Schlagzeug und Keyboard. Is schon ganz gut Spuren zu haben.

    °Hab mir das "[FONT=Tahoma,Arial,Helvetica]EMU 1212m Audio System[/FONT]" bestellt. https://www.thomann.de/emu_1212m_digitalaudiosystem_prodinfo.html

    die Soundkarte - kommen wir zum nächsten Punkt° hat auch ein integrietes FireWire Interface... Die möglichkeiten damit sind ja auch echt Nice, aber ich hab gehört das dass Firewire die ganze Geschichte verzögert. Weil halt FireWire... Weiss halt nicht in wie fern das da jetzt stört oder auch nicht:confused: Ich hatte mir auch überlegt das "Behringer DDX3216" zu nehemen... Ist halt ´n Digital Mischer. Damit könnt ich dann denn Cubase Mixer ausmachen.. Weil ich mit DEM Pult einfach alles steuern könnte... Audiospruen die ich aufnehme und midispuren von den VST´s. aber da wurd mir auch schon von abgeraten weil das Behringer Pult wohl ein hohes Eingangsrauschen in den XLR eingängen hätte...:rolleyes: (Wenn es garnet so hoch ist kann ich auch mit leben :))

    Mhh.. Helft mir :D
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.03.06   #5
    Bei der Soundkarte hast Du von einem gewöhnlichen analogen Mischpult nicht viel, Du würest Dann ja nur zwei Spuren aufnehmen können, also die Drums vormischen. Du solltest dir also schon irgendwas holen, um den ADAT_Eingang zu nutzen. Das muss kein Mischpult sein, oder willst Du gerne ein Mischpult? Würdest Du es auch zum hören einbinden? Dieses Teil hier z.B. könntest Du an den ADAT-Eingang anschließen und acht getrennte Mikrofonspure aufnehmen. In dem Behringer Digitalpult sehe ich keinen Sinn. Dass es auch als Controller dient, ist mir nicht bekannt. Lese ich auch nicht aus der Bschreibung. Es ist eben "nur" ein Mischpult. Aber das benötigst Du ja eigentlich nicht, Da du ja am PC aufnimmst und abmischst.
     
  6. Crossline

    Crossline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #6
    Okay... Und mit dem Behringer UltraGain geh ich dann an den PC. Oder wie?
    Hab gehört das die IMPs von Behringer rauschen würden!?

    Würd das Mischpult auch zum hören einbinden... Weiss halt nicht wirklich was ich für Möglichkeiten hab...
    was ist "ADAT"eigentlich GENAU?


    Danke schonmal für die Bemühungen:great:
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.03.06   #7
    ADAT ist ein standard zur digitalen übertragung vvon Audiosignalen über Lichtleiterkabel. Bei 24bit/48Khz gehen über eine Leitung 8 Kanäle. Ich habe keine Erfahrung mit den Behringer PreAmps. Da spielena ber auch wieder Vourteile eine Rolle. Klar rauschen die PreAmps. Aber PreAmps für zif tausend Euro rauschen auch. Die Frage ist, wie stark das Rauschen ist. Und ich denke bei Behringer ist es noch so gering , dass es nicht besonders stört, weil es wahrscheinlich nicht die aufallend schlechteste Komponente in deinem Setup ist. Phonic wird auch nicht besser sein, ich habe hier schon Meinungen gehört, die Phonic qualitativ noch unter Behringer ansiedeln. Nur so nebenbei.
    Das hättest Du vielleicht klären sollen, bevor Du dir die Soundkarte bestellt hast ;-) Weil Du dich damit schon auf gewisse Dinge festgelegt hast, eben dass Du mehr als zwei Spuren nur über ADAT aufnehmen kannst. Du könntest Dir den Ultragain holen, ihn über ein ADAT-Kabel mit dem ADAT-Eingang deiner Soundkarte verbinden. Und zusätlich ein Mini-Mischpult, in welches Du aus dem analogen Ausgang der Soundkarte gehst, und an das Pult wiederum Monitore und Kopfhörer anschließt.
     
  8. Crossline

    Crossline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #8
    ok... soweit verstanden... Wenn ich 2 Ultragain haben will für zum beispiel liveeinspieler - kann ich die auch zusammen laufen lassen? das pult hab ich dann nur für die Monitore und kopfhörer oder kann ich mir die Preamp kanäle dann auf die pultkanäle routen??
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 06.03.06   #9
    Die E-Mu 1212 hat nur einen ADAT eingang. Also kannst Du auch nur ein Behrinegr Ultragain anschließen.
    Und meinst Du jetzt ein kleines Abhörmischpult? Wenn Du Dir z.B. das hier kaufst, dann kannst "nebeneinander" üerb die MicPreAmps und den RecOut in die Soundkarte gehen, und paralle dazu aus der Soudnkarte raus in den Tape in zum hören auf Boxen oder Kopfhörer.
     
  10. Crossline

    Crossline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #10
    Ok.. gibt es Karten mit mehreren ADAT eingängen?
    Ich hab die Spuren vom Ultragain ja dann übers ADAT auf meinem Virtuellen Mixer*vorsichtigfrag*? Im Cubase z.B... oder?
    Welchen RecOut meinst du? Den ADAT Out vom Ultragain?

    Sorry nochma :o :o fang grad an mit Hardware.. Sonst hab ich halt alles über VST´s gemacht...
     
  11. Crossline

    Crossline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.06
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #11
    ich nochma...

    Ähm ich hab mir gestern den "Recording Workshop" von ars ultima durchgelesen... Ich hab seitdem auf jedenfall mehr Plan von dem was ich machen will und was ich dafür brauche. Ich halte mich an die, da genannten Geräte... hab die Soundkarte wieder abbestellen können... Und werde mir die 1010LT holen und dann wie im Anhang die ganze Geschichte zusammen laufen lassen über das Yamaha 16/4 Pult...

    Also hat sich erstma alles erledigt und meine Fragen haben ein ende ;)

    Vielen dank... Bis in einem Monat (Da kommt das nächste Gehalt) :D
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping