Erfahrungen Gibson LP CM

von Domeni0, 26.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Domeni0

    Domeni0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.06.18   #1
    Schönen guten Tag liebe Gitareros.

    Ich habe großes Interesse an der Gibson LP CM aber leider keine guten Reviews oder ähnliches gefunden. Hat jemand hier Erfahrungen mit dem Modell und kann mir über dessen Stärken und Schwächen berichten? Schon mal vorne weg. Ich suche keine Kaufberatung für eine Les Paul!

    Vielen Dank im Vorraus :rock:
     
  2. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.459
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.542
    Kekse:
    92.030
    Erstellt: 26.06.18   #2
    Ich kenne keine LP CM, daher wäre ein Link hilfreich.
     
  3. Domeni0

    Domeni0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    73
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    14.158
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.555
    Kekse:
    28.392
    Erstellt: 26.06.18   #4
    Wenn Du sie nicht kennst, wirds auch nix mit Erfahrungsberichen, wa? :evil:
    Aber ja, manchmal kennt man die Nodellnamen nicht, dann hikft der Link schon :)
     
  5. klaatu

    klaatu E-Gitarren Moderator

    Im Board seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    9.459
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4.542
    Kekse:
    92.030
    Erstellt: 26.06.18   #5
    Stimmt auch wieder. Aber mich hat interessiert, was das für eine Gitarre ist :)
     
  6. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.967
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.379
    Kekse:
    3.889
    Erstellt: 26.06.18   #6
    Naja, Stärken, Schwächen. War halt die Low-End Paula von Gibson 2016.
    An sich ist die baugleich zu den 2016er Studio Faded, bis auf den Bridge-PU, den fehlenden Neck-PU und die Wraparound-Bridge.
    Halsprofil ist relativ dick und die Lackierung dünn und relativ empfindlich.

    Auch wenn du drauf hingewiesen hast, daß du keine Kaurberatung willst, ich würd mir das mit dem einen PU gut überlegen.
    Das ist ein Punkt bei dem man sich hinterher richtig ärgern kann wenn einem der Neck-PU dann doch fehlt. Verkauft bekommt man sowas dann auch nur ganz schwer.
     
  7. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    14.158
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.555
    Kekse:
    28.392
    Erstellt: 26.06.18   #7
    Melody Makers gibt es ja seit Anbeginn, die Frage ist ja, ob die Quali passt? :gruebel:
     
  8. Domeni0

    Domeni0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    73
    Erstellt: 26.06.18   #8
    Ich hab bereits eine Gibson Studio und bin auch sehr zufrieden damit :) Ich find die CM einfach übel geil und würde sie gern ausprobieren. Ich denke mal ich bestell sie mir und geb dann hier Rückmeldung.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.967
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.379
    Kekse:
    3.889
    Erstellt: 26.06.18   #9
    Na dann go for it. ;) Qualitativ ist die auch nicht schlechter als andere Gibsons bis ~1000€ und ist immer noch eine Paula.
     
  10. Chickilol

    Chickilol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.14
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.06.18   #10
    Auch wenn ich ein paar Tage zu spät bin...
    Folgendes habe ich zu der Gitarre im Schnäppchen Threrad geschrieben:
    Den dünnen Lack finde ich persönlich gar nicht so empfindlich, da finde ich den dicken (Klar)Lack meiner PRS SE deutlich empfindlicher.
    Wenn du konkrete Fragen hast, schiess los ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Domeni0

    Domeni0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    73
    Erstellt: 29.06.18   #11
    @Chickilol Super cool danke :great:
    Wie sieht es denn mit der Brücke aus? Taugt die was?
    Wie schwer ist das ganze im Verhältnis zu einer dicken LP und wie sieht es mit Sustain aus?
     
  12. Ich79

    Ich79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.13
    Beiträge:
    1.967
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Zustimmungen:
    1.379
    Kekse:
    3.889
    Erstellt: 29.06.18   #12
    Kommt drauf an welches Weight Relief die dicke LP hat denn die CM hat keins. ;) Die dürfte ungefähr so schwer sein wie eine aktuelle Studio oder Standard mit Ultra Modern Weight Relief. Eine dicke LP ohne Weight Relief ist natürlich deutlich schwerer, kann schonmal 1 kg mehr auf den Rippen haben.
     
  13. Chickilol

    Chickilol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.14
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    23
    Erstellt: 29.06.18   #13
    Das Gewicht finde ich sehr angenehm, ist wie geschrieben ja dünner als eine klassische LP, dafür ohne Weight Relief. Meine hat ca. 3,8KG, meine PRS SE 245 ist ein paar Gramm schwerer.
    Auch die Brücke finde ich gut, mit den Standard Saiten (9-46) ist sie gut intoniert. Palm Mutes sind angenehm und die matte Optik gefällt mir.
    Sustain kann ich nur mit anderen Gitarren vergleichen, da ich keine zweite Gibson LP habe. Es kommt mir ein Ticken weniger vor als bei der PRS SE 245, aber das ist mir beim Spielen nie negativ aufgefallen. Dafür fällt mir immer wieder auf wie gut die CM auch trocken klingt, an sich sehr resonant.
    Der 61 Zebra Humbucker ist einem Burst Bucker Pro ohne Cover sehr ähnlich (laut anderen Foren). Ist übrigens zumindest bei mir klassisch verlötet und ohne Platine.
    Ich sehe keinen Grund an der Gitarre etwas zu modifizieren, obwohl mir das Basteln eigentlich Spaß macht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Domeni0

    Domeni0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    73
    Erstellt: 29.06.18   #14
    Oh man... jetzt hab ich richtig bock auf das gute Stück :eek:
    Vielen Dank @Chickilol
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Domeni0

    Domeni0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    73
    Erstellt: 29.06.18   #15
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Punkilicious

    Punkilicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.14
    Zuletzt hier:
    26.03.19
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    333
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 29.06.18   #16
    Ich hatte die auch mal!

    Hab sie gebraucht für 350EUR gekauft.

    Sehr luftiger Sound, ging etwas in Richtung SG.

    Super für so Punk Zeugs wie Green Day etc. Akkorde wurden super wiedergegeben und das Gewicht war sehr angenehm.
    Wie ne Junior nur mit etwas mehr Dampf.
    Clean war Sie nicht so super, da hat der Druck etwas gefehlt.

    Die Brücke fand ich nicht ganz so toll, die könnte man tauschen.
    Die allgemeine Verarbeitung war für den Preisrahmen mehr als gut. Bei meiner standen nur die Bünde am 18 und 16 Bund sehr weit ab - kann man aber leicht nachfeilen.
    Sonst alles super!

    Hab Sie dann abgegeben da mir der Hals nicht so gut lag. Wenn der etwas schmaler gewesen wäre hätte ich die Gitarre auf jeden Fall nicht abgegeben.

    Wenn man eine Gitarre für rotziges oder leicht metaliges sucht definitiv eine super Gitarre.

    VG
     
Die Seite wird geladen...

mapping