Erfahrungen mit Dell Inspirion 1720

von mini_michi, 18.03.08.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 18.03.08   #1
    Hallo,

    plane gerade mir ein neues Notebook zu kaufen.

    Habe das Auge auf ein Dell Inspirion 1720 mit
    Intel Core 2 Duo 2x1,66 GHZ,
    2 GB DDR2 Ram
    160GB SATA HDD
    17" TFT
    etc...

    Preis: 769€ (mit Vista, ich werde aber wohl wieder XP drauf ziehen)

    Möchte damit in Verbindung mit einem Presonus Firepod recorden (evtl. auch mit zwei Firepods Kaskadiert)

    Hat jemand erfahrungen mit diesem Notebook von Dell? Könnt ihr mir dazu etwas berichten? Abraten oder meine Entscheidung bekräftigen?
    Oder sollte ich tatsächlich den Schritt auf einen Mac wagen?


    Grüße, Michi :-)
     
  2. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 20.03.08   #2
    So,
    ich schon wieder ;-)

    Wie ich mittlerweile von Dell erfahren habe, läuft der FW-Port des 1720 auf jeden fall auf einem seperaten IRQ, was mich schonmal beruhigt.


    Je mehr ich drüber nachdenke kommt mir aber auch ein Macbook immer mehr in den Sinn....

    Deshalb mal direkt ein paar fragen:
    Stimmt der "Mythos", das es für Mac keine Viren etc. gibt und man sich in der Hinsicht keinerlei Gedanken mehr machen muss? Laufen Mac's wirklich so viel stabiler als ein WinXP Notebook mit SP2 oder bald auch SP3?


    Ich stehe nun vor der Wahl:

    Apple Macbook (919€ inkl. Porto bei Unimall)
    Intel Core2Duo mit 2x2,1GHZ
    1 GB DDR2 Ram (wird aber später aufgerüstet)
    120GB SATA HDD
    MAC OS 10.5 Leopard
    13"TFT


    oder


    Dell Inspirion 1720 (879€ + 39€ Porto)
    Intel Core2Duo mit 2x2,0GHZ
    2 GB DDR2 Ram
    160GB SATA HDD
    WinXP SP2 (oder 3) (ab Werk Vista drauf, kommt aber runter)
    17"(!!!) TFT


    Klar, das Dell Notebook ist aufgrund des Preises und des großen Bildschirms Interessant... Das Macbook aber wegen der angeblichen Stabilität und Virenfreiheit.


    Meine Anforderungen sind:
    Stabil 8 Spuren gleichzeitig mit einem Presonus Firepod aufnehmen zu können. Im seltenen fall sogar mal mit zwei kaskadierten FP's 16 Spuren gleichzeitig.


    Privat soll mit dem guten Stück eben neben Mischen usw. nur ein paar Filme geschaut, Musik gehört und im Internet gesurft werden.


    Ich hoffe das mir hier jemand ein paar kräftige Pro's und Kontra's zu den einzelnen Produkten schreiben kann, denn ich kann mich ansonsten echt nicht entschiden.... :-(


    Grüße, Michi

    //Edit
    Habe gerade bei Dell gesehen, das man gegen Aufpreis das Notebook auch mit 2 Festplatten ordern kann. Wäre wohl für mich garnicht schlecht, oder? Eine für WinXP und Programme (auch Sequenzer und Plugins da drauf?) und die andere für die Audiodateien


    Und:

    Ist ein Core 2 Duo mit 2x1,66 GHZ schneller oder wenigstens glechschnell wie ein normaler Core Duo mit 2x2 GHZ?
     
  3. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 20.03.08   #3
    Also MACs sind nciht völlig Virenfrei. Das ist ein Mythos. Praktisch gibt es einfach unglaub viel weniger Viren für MAC, weil deren Marktanteil so klein und somit für Virenprogrammierer nicht all zu interessant ist.
    Stabiler läuft ein MAC auch nicht unbedingt. Ich habe schon seit gut 3 jahren XP installiert und hatte noch nie einen Systemabsturz. (übrigens dank AntiVir auch noch nie einen Virus) Beim PC ist eine Pauschalisierung einfach nicht möglich, da es unzählige Kombinationsmöglichkeiten gibt...
    Beim Bildschirm msust du entscheiden. 17" sind sicher schöner für Filme als 13" aber auch deutlich unhantlicher!
    Was für CPUs meinst du genau? (also Core vs. Core2)
     
  4. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #4
    also beim fire wire port würde ich aufpassen. ich hab heute noch probleme bei meinem dell inspiron 6400.... frag nach, ob sie dir auch einen von texas instruments anbieten können.

    ich hab auch nen macbook. wenn du mich fragen würdest, wäre fürs reine recorden nen macbook praktischer (ist aber meine subjektive meinung). Design. leistung etc. sprechen für sich , der Preis dagegen nicht. allerdings musst du den mac nicht bei apple direkt aufrüsten das wäre zu teuer...
     
  5. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #5
    sind doch beides zweikernprozessoren, oder???

    wenn du bei dell bestellen solltest, nie übers internet. anrufen nach rabbatt fragen und gut ist. wenn du bei adac bist gibts auch noch mal was drauf....
     
  6. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 20.03.08   #6
    Danke euch beiden schonmal für die Aufschlussreichen Antworten! :-) Das bringt schon etwas licht in diese ganze sache!

    @Toaster

    hm, das ist interessant mit den Mac und den Viren. Das macht den vorteil vom Mac schonmal wieder etwas kleiner in dieser hinsicht.
    Klar, 17" sind unhandlicher als 13, gerade wenn man wie ich bissher einen 12er am Subnotebook hatte :D
    Aber das Plus an Übersichtlichkeit dürfte es mir wert sein denke ich.

    Mit den CPU's meinte ich, ob ein Core 2 mit 2x 1,66GHZ langsamer ist als mein jetziger Core mit 2x 2GHZ

    @Turjaci
    Das mit dem Rabatt oder Zugaben per Telefon hab ich mittlerweile schon mehrfach gelesen. Werde das auf jeden fall berückstichtigen beim Kauf, danke! :-)
    Hm, aber da du Probleme mit deinem FW-Port auf deinem Dell hast, beunruhigt mich das schon wieder. Habe auf meinem jetzigen Subnotebook auch nur ärger damit, weshalb ich nun ENDLICH was stabiles haben will :D
    Wie alt ist dein Dell denn? Werde am Telefon auf jeden fall mal fragen, ob Probleme bekannt sind und ob ein TI-Chip verwendet wird und wenn nicht, ob einer verfügbar ist.

    Insgesammt kann ich mich im Moment immernoch nicht so wirklich für einen entscheiden... Allerdings würde ich zum dell tendieren, wenn das mit dem FW-Port stabil laufen würde.

    Grüße, Michi :-)
     
  7. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 21.03.08   #7
    Jaja das schon, aber welche Nummer :) je nach Nummer haben die andere FSB, Chipsätze und Cache Grössen
     
  8. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 22.03.08   #8
    noch ein 'kleines' Pro Windows PC - es gibt halt wesentlich mehr Freie Software wie z.B Plug-Ins, VSTs etc. und natürlaich auch die vielen anderen Sachen wie Textverarbeitung ... und was man halt sonst noch so alles braucht.

    Zu den Viren - es gibt wesentlich weniger MAC-Viren, aber die wenigen sind richtig Bösartig :(
     
  9. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.08   #9
    ein jahr.läuft super kann mich nicht beschweren.guter service.nur firewire stresst mich.....
    allerdings muss ich den leuten recht geben, die meinen, dass bei dell die erweiterbarkeit schlecht ist.sie binden dich halt stark und man weiß kaum was drin verbaut ist.

    dennoch muss ich ehrlich sagen, dass ich mit dem apple noch mehr zufrieden bin. ich gebe pico recht, dass es mehr porgs für windows gibt. allerdings gibts ja mittlerweile auch office 2008 für den mac und vieles andere auch. ich kann dir nur meine meinung sagen und die ist, wenns nur fürs recorden sein soll, dann mac. wenn du mehr machen willst musst du halt schauen, obs deine programme, spiele etc auch für den mac erhältlich sind. vaio ist auch klasse....

    egal was man kauft.spätestens in paar monaten ists doch eh falsch gewesen. wie bei meinem macbook. jetzt gibts nen neueres, besseres und dazu günstigeres:(
     
  10. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.03.08   #10

    Könntest du das bitte belegen? Ich benutze seit Jahren Macs und bin auch viel in entsprechenden Foren unterwegs und mir wäre kein Virus bekannt.

    edit: Ich würde an deiner Stelle das Macbook nehmen - da läuft nämlich Logic :-)
     
  11. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 22.03.08   #11
    1.) ich muss nichts belegen, wenn ich etwas sage, dann ist es so :p
    2.) spass bei seite
    3.) ich hatte selber mal einen aufm mac, hat mir alle textdokumente zermüllt :mad:
    4.) www.google.de -> suche nach mac virus...
    5.) warum gibt es sonst antiviren programme für mac :D
    6.) warum soll es für macs keine viren geben? ist ja auch nur ein pc *duck und wegrenn*
     
  12. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 22.03.08   #12
    zusammengefasst: du kannst es nicht belegen.
    Na gut...

    zu 5) weil man damit Geld verdienen kann
    zu 6) weil sich niemand die Mühe (ge)macht (hat) einen zu schreiben
     
  13. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #13
    es gibt kostenlose virensdoftware für mac.... genauso wie antivir für pc.....
     
  14. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 31.03.08   #14
    so, ich mal wieder. Sorry das ich mich erst jetzt melde, aber ich war einundhalb wochen mit Band on Tour :-)

    Habs mir auf der Tour nochmal durchn Kopf gehen lassen und tendieren Momentan zum Mac, gerade deshalb, weil beim Dell ja der Firewire-Port probleme machen kann.... :-(

    Danke euch für eure Hilfe schonmal!
    Ihr dürft aber natürlich noch weiterhin hinweise und tipps posten ;-)
    denn noch habe ich nich bestellt ^^
     
  15. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 01.04.08   #15
    Dell kann mir leider keinerlei Auskunft darüber geben, was für ein Firewire-Chip verbaut ist und ob ein Texas Instruments Chip möglich wäre...
    Da ich nun endlich einen Laptop will, der mit dem Firepod tatsächlch ordentlich läuft, ist das Tehma Dell wohl für mich vom tisch.

    Hm, wie's aussieht muss ich mir allerdings für meinen Mac ein neues Cubase kaufen und wohl einige meiner Plugins werden wohl nicht mehr auf Mac laufen.... mist :-(
     
  16. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 01.04.08   #16
    So typisch Dell................... daher und auch aus vielen anderen Gründen ist Dell für mich ein ganz klares NO GO!

    Topo :cool:
     
  17. mini_michi

    mini_michi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 03.04.08   #17
    So, es ist nun ein Macbook geworden.... gerade eben bestellt.
    Wollte eigentlich ein neues mit C2D und 2,1 GHZ und 1 GB Ram mit 120 GB HDD
    Hätte mich im Apple-Store mit Schüler-Rabatt 940€ gekostet. Wäre soweit o.k gewesen (und Ram hätte ich später wenn ich wieder etwas flüssiger bin aufgerüstet)

    Versandbereit in 24 std., doch laut Apple benötigt das Versandunternehmen 7 - 10 Tage :-o
    Brauch das gute stücke spätestens bis Ende nächster Woche weil ich am Wochenende viel Zeug's für die Schule am PC zu erledigen hätte... und Unimall läuft auch über den Apple-Store, nur mit günstigeren Preisen.

    Deshalb hab ich mal bei eBay geschaut.
    Ein paar Euro teurer und 0,1 GHZ weniger.... dafür: 4 GB Ram und 250 GB HDD!
    Und es wird vermutlich auch schneller hier sein als vom Apple-Store.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=190211461459&ssPageName=STRK:MEWN:IT&ih=009

    Was haltet ihr davon? Fehlkauf oder i.o.?

    Grüße, Michi :-)
     
  18. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 04.04.08   #18
    Nunja, das ist noch ein Macbook mit Santa Rosa Chipsatz (also nicht das aktuellste).
    Die Ausstattung mit 4GB Ram und 250GB HDD ist ziemlich gut, allerdings wurde das Upgrade wohl selber gemacht -> evtl Probleme mit der Garantie.

    Insgesamt finde ich das Gerät zu teuer, aber da du das Gerät schnell brauchst ist es alles in allem schon ok.
     
  19. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 06.04.08   #19
    Hi,

    naja.... Santa Rosa nicht mehr der aktuellste.... nungut. Käse im Quadrat, Sorry! Auch der Santa Rosa-Chipsatz kommt mit den neuen Penryn-Prozessoren zurecht. In den normalen Notebooks wirst du auch weiterhin diesen Chipsatz finden. Also von veraltet kann keine Rede sein. Und zwecks Garantie musst du bei Apple(wie auch bei vielen anderen Herstellern :|) sowieso aufpassen, Standard sind oftmals 12 Monate, wer mehr will muss zahlen und eigenes aufrüsten ist oftmals vieeel günstiger als bei Apple 100 Euro für 1 GB RAM zu zahlen der einen Wert i.H.v. 30 Euro hat. Wenn du im Falle eines Falles auf deine Garantie bestehst wird dir da auch nichts passieren, das Gehäuse ist ja nicht verplombt oder so.

    Grundsätzlich würde ich aber von Notebooks der Inspiron-Serie abraten und eher auf die Latitude-Serie gehen, denn meiner Meinung nach gilt grundsätzlich: Business-Notebooks sind um Welten besser als Consumer-Notebooks!

    Gruß
    heritaguser
     
  20. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 06.04.08   #20
    Ok, dass die Penryn Prozessor noch mit dem Santa Rosa Chipsatz arbeiten wusste ich nicht. Auf jeden Fall ist hier kein Penryn Prozessor drin sondern noch der Vorgänger (Merom?). Dies muss nun nicht schlimm sein, aber es ist eben nicht das Neuste.

    Normal sollte es kein Problem mit der Garantie geben, wenn man das Gerät selber aufgerüstet hat (habe ich auch getan), aber wenn dies unsauber gemacht wurde (z.B. Kratzer an den "falschen" Stellen) kann sich Apple da durchaus quer stellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping