Erfahrungen mit flying v´s?

von Zakk Wylde 369, 14.06.05.

  1. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
  2. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 14.06.05   #2
    die unterschiede liegen vorallem in den hölzern und den tonabnehmern :

    Gothic :
    Nach dem riesigen Erfolg der Keller-schwarzen Gibson Gothic-Serie nun die düsteren
    Epiphone-Doubles.

    Features:

    - Mahagoni Korpus
    - 2 Alnico V Humbucker
    - schwarz verchromte Hardware
    - Neck Joint Set
    - Mahagoni Hals
    - Ebenholz Griffbrett mit 22 Bünden und "XII"
    Inlay am 12. Bund


    Korina:

    Obwohl die Elektrik der einer Les Paul entspricht,
    hat die Flying V einen wirklich eigenen Sound mit
    stärkeren Mitten und etwas weniger Attack -
    bestens geeignet, um den bösen britischen Stacks
    gemeine Riffs und singende Leadsounds zu
    entlocken! Auch von Schwester Explorer setzt sich
    der Sound durch ein hörbares Mehr an Höhen ab.

    Features:

    - klassiche Flying V Form
    - Mahagony Neck
    - Rosewood Fingerboard
    - 2 Humbucker
    - Korina Ausführung
    - Gold Hardware
     
  3. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 14.06.05   #3
  4. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.06.05   #4
    Also ich hatte schon einige V's in der Han dund selber besessen( bzw. bestze im mom. die 67' reissue)Sie spielt sich dank der gibsonüblichen Mensur sehr Kompfortabel. Klingen tun die Epis mit den Haus-Pu's alle etwas matschig, da sollte man für ersatz in erwägung ziehn wenn man:
    a.) einen singenden Leadsound
    b.) klar tönende mehrstimminge Akkorde Verrren will

    Ansonsten ist alles ne Gewöhnungssache, der Hals ist schon nen ganz schönes Pfund und im Sitzen spielen verursacht anfänglich blaue Flecken an den Schenkeln (echt wahr!)aber sonst liebe ich die V's
     
  5. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 15.06.05   #5
    DEAN ROCKS!!!!!!!!!!! DEAN Vs sind wirklich gut.
    Haben eine gute verarbeitung und nen traumhaften Sound!
    MFG
    Simon
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.06.05   #6

    Rofl, Speedy, irgendwie find ich dich extrem witzig. Imho sind die ganzen "billigen" Dean-gitarren net so super, da bist mit jeder epiphone besser dran ...




    Die Epis sind auf jeden Fall i.O., kann man nix sagen, aber musst halt schaun ob se dir gefallen, v.a. der body is net jedermanns sachen während dem zocken
     
  7. Jag-Stang

    Jag-Stang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 15.06.05   #7

    kann es irgendwie sein dass du erzählst dean gitarren seien die besten nur weil dime dean spielte???

    wieviele billige deans hast du schon angespielt??
     
  8. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 15.06.05   #8
    Meine, Die Dean V mit Mahagoni Korpus (nicht so wie bei epi wo mahagoni draufsteht und erle oder anderes Holz drin is), die Dean ML in braziliaburst.
    Und gut, ich bin durch Dime zu Dean gekommen aber das heisst nicht das ich jedes Instrument der amrke verherrliche.
    Die Custom zone, die baby v,z,Mls sind IMO kacke!
    Ich find halt die MLs schön........und geil.
    Is ja nicht euer problem.
    Die Dean V auf dem Foto ist auf jeden fall besser als die Epis!
    MFg
    Simon (ausserdem hat sie nicht son kacke Schlagbrett)
    Ausser die gothic, die wäre auch interessant
    MFg
    Simon
     
  9. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 15.06.05   #9
  10. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 15.06.05   #10
    Also wenn ich mal so ganz ehrlich sein soll, ich habe die Gibson und die Epi 67'er im direkten Vergleich gefahren und muss sagen das man im Metalbereich die Beiden Gitarren nur schwer Unterscheiden kann. Die Pu's der Gibson sind halt deutlich definierter und durch den massiven Mahagony Korpus ist der Ton etwas bassiger im Unteren bereich. Im Grunde ist ne Epi mit neuen PU's (Seymour Duncan JB/59 wers Krasser mag auch nen SH-13 Dimebucker/SH-10 Full Shred) und vernünftigen Saiten genauso gut bedient... meine Meinung. Im Hi Gain bereich unterscheiden sich die gitten nicht soooo groß (über nen DOD/Digitech Death Metal klingt meine Strat genau so heftig wie ne paula)
     
  11. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 15.06.05   #11
    Entschuldigung, aber das zwischen der Epi und Gibson kein großer unterschied ist ist blödsinn!
    Gibson werden in den USA gefertigt, Epiphone in Korea und Japan gebaut.
    Das holz ist von (sehr) verschiedener Qualität.
    Die Gibson wäre wenn ich soviel geld hätte ehrlich gesagt auch meine Wahl und nicht die Dean!
    Obwohl ich diese Kopfplatte von Dean liebe!
    MFG
    Simon
     
  12. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 15.06.05   #12
    Jau billig nicht aber günstig!
    Is ne gute gitte.
    Für Metal mit diesen Tonabnhemern allerdings bedigt geeignet, aber prinzipell kann man mit jeder Gitarre jede Musikrichtung spielen........
    MFG
    Simon
     
  13. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 15.06.05   #13
    Er sprach doch nicht von Fertigungsstätte oder Qualität der Materialien, sondern davon, dass er beide parallel getestet hat und dass sich der Unterschied seines Empfindens nach in Grenzen hielt.
    Gruß,
    Dainsleif
     
  14. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 15.06.05   #14
    Ich habe aber auch schon eine Epi V gegen eine Gibson V getestet und da waren Welten dazwischen.
    MFG
    Simon
     
  15. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 15.06.05   #15
    Kommt immer drauf an wie gut der Laden das Model eingestellt hat ;) Sind beide gut eingestellt, wirst du übern recti (z.B.) kaum nen Unterscheid feststellen. Wie gesagt vom Sound her, nicht von der Qualität
     
  16. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 15.06.05   #16
    die korina wäre wohl die beste wahl bei den epis. obwohl die pickups wirklich nich das ware sind. du solltest das teil auf jeden fall vorher antesten weil die qualitätsunteschiede schon sehr gross sind. ausserdem is es von der optik die beste kopie einer orginal gibson flying.

    falls du etwas mehr geld hast solltest du dir die gibson flynig faded anschauen. das is wohl das günstigste modell das es gibt und ausser der faded lackierung is alles gleich. mit dem 500T hast du dann auch nen extrem guten pickup in der brigde.

    x-man
     
  17. pAinkiLLer

    pAinkiLLer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Leichlingen (bei Köln)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 15.06.05   #17
    schau dir mal die jackson king v und rr an. die find ich persönlich auch super

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  18. Shit Vicious

    Shit Vicious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    709
    Ort:
    Hessen, Wiesbaden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    455
    Erstellt: 15.06.05   #18
    Das Sind beides Prachtstücke obwohl ich die RR bevorzuge
     
  19. Valvestate

    Valvestate Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    19.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    6.716
    Ort:
    Mojo Planet
    Zustimmungen:
    1.975
    Kekse:
    32.721
    Erstellt: 16.06.05   #19
    Also Erfahrungen mit V´s also ic hhab ne Jackson King V und bin sehr zufrieden.Traumhaft verarbeitet und im sitzen sowohl auch im Stehen toll zu spielen .
    Aber im sitzen ist ja immer Geschmackssache.

    Also mir gefällt ja die Epiphone/Gibson Ebony schon sehr gut.

    Enfach alles antsten.
     
  20. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 16.06.05   #20
    Mir würde von allen Vorgeschlagenen die Jackson King V am meisten gefallen!
    MFG
    Simon
     
Die Seite wird geladen...

mapping