Erfahrungen mit offener Bühne

von slugs, 09.07.08.

  1. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Hallo,

    gibt es in eurer Stadt auch Kneipen mit einer offenen Bühne, auf der man gerade mit unbekannten Musikern mal eine Runde jammen kann um Erfahrungen auszutauschen?

    Im Raum Nürnberg/Fürth fallen wir gar nicht so viele ein, aber zum Beispiel gibt es bei uns den Couchclub. Dort konnte man Donnerstags sein musikalisches Talent immer wieder mal zum besten geben.
    An sich ist es auch eine schöne Idee, so eine offene Bühne. Aber gerade in dem Laden kam es wie es kommen musste.
    Das Publikum schrumpfte immer mehr bis die Musiker nur noch für sich spielten.
    Und warum?
    Weil es keine Musik/Lieder mit Erkennungswert war, die da gespielt worden ist sondern eine 15 Minuten Impro-Tour nach der anderen runtergedaddelt worden ist, was dem Musiker zwar Spaß macht, den normalen Laien aber langweilt.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen vorzuweisen oder könnt ihr von einem offenen Bühne-Konzept berichten, wo es wirklich klappt?

    slugs
     
  2. yellowstrat

    yellowstrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.08
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.08   #2
    hmmm... also bei mir um die ecke gibt es was ähnliches.
    in worpswede gibts halt ne kneipe wo man als musiker hingehn kann und mitjammen kann... ist also nicht ganz eine offene bühne, da halt immer so eine standart gruppe vorhanden ist, an der man sich aber beteiligen kann... sind eigentlich auch immer ganz gut besucht die abende. ich war auch schon einmal da und fands echt ganz lustig
     
  3. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.595
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.241
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 09.07.08   #3
    > so eine standart gruppe

    In welcher Art stehen die denn ?

    Banjo
     
  4. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.008
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    927
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 09.07.08   #4
    Ich weiß nicht, ob's das noch gibt, aber in Husumer Speicher wurde Mitte 2000 eine Offene Bühne gestartet, die jeden ersten Dienstag im Monat stattfand. Ich war zwar nur ein gutes halbes Jahr dabei, dann war ich aus der Gegend wieder weg, aber geil war's trotzdem. Bin gleich am ersten Abend gefragt worden, ob ich mitmachen will und was ich für ein Instrument spiel. Alesis Quadrasynth wurde gestellt, aber schon am zweiten Abend hatte ich meine XP-80 mit. Der harte Kern war da auch immer derselbe und wuchs genau genommen Abend für Abend.

    Was, wie ich glaube, heutzutage in Großstädten undenkbar ist: Wir haben allen möglichen Kram querbeet gespielt. Da gab's schon mal einen 100% improvisierten, 25 Minuten langen Blues mit 11 Leuten auf der Bühne: Baß, Drums, zwei Sänger, zwei Blues Harps (eine davon in Personalunion mit einem Sänger), vier Gitarren, zwei Keyboards. :D Oder Kokain von Hannes Wader, das irgendwann Pflicht wurde. Ein bißchen Bob Dylan, ein bißchen Stones, bis zu drei Hendrix-Nummern pro Abend, einer sang allein (!) Sisters of Mercy, einer vom Gospelchor (der Kokain angeschleppt hatte, also den Song) sang Springsteen-Nummern, ich spielte Jarre, ein klavierloses Ragtime-Trio hatten wir auch mal usw. usf. Einer hat sogar einen Song für die Offene Bühne geschrieben, der von Nutbush City Limits (Ike & Tina Turner für alle, die nach 1979 geboren sind) inspiriert war. Undenkbar ist es deshalb, weil es z. B. in Hamburger Musikkneipen nur thematisch festgelegte Jam-Sessions gibt, wenn überhaupt. Dann wird da nur Swing gespielt oder nur Blues oder nur Irish Folk oder nur was weiß ich.


    Martman
     
  5. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 09.07.08   #5
    Also in ner Kneipe gibts jetzt keine, aber dafür im Jugendzentrum.
    Angeblich ist das sogar recht gut besucht, allerdings glaube ich nicht, dass ich (Jazzer) mal den örtlichen Metaltempel zum Jammen aufsuchen werde...
     
  6. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 09.07.08   #6
    Die jammen auf Metal? aha
    wenn ich mal wieder traurig bin und lachen will hör ich mir sowas mal an, nen metaljam :D
     
  7. Griffbrett Brad

    Griffbrett Brad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    95
    Erstellt: 09.07.08   #7
    Erlaubt ist, was gefällt...oder nicht?! :D

    Wie gesagt, ich kenns nur vom Hören-Sagen...
     
  8. I_dunno

    I_dunno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 19.12.08   #8
    Open Stage im Murphy's Law in Mannheim ! Einfach nur genial !
    Da läuft das ganze meist so halb akkustisch ab und die Leute findens richtig gut
    Ich bin fast jeden Montag dort ! Ist das Irish pub am Hbf
     
  9. lydraw

    lydraw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    13.01.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.09   #9
    in erlangen noch jeden dienstag im strohhalm, wenn ich mich nicht täusche, war aber auch noch nie dort :)
     
  10. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 15.01.09   #10
    Im Soundcafe in München geht sowas, meistens am 1. Freitag im Monat. Stilistisch ist alles möglich, meistens Funk, Blues(rock), Latin, gelegentlich ein bisschen Metal, aber auch Jazz, Reggae oder Hip Hop waren schon dabei. Besuchermäßig schwankt das zwischen "fast keiner" und "richtig was los".
     
  11. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    5.560
    Erstellt: 15.01.09   #11
    Wir spielen im Sommer einen Gig in diesem sympathischen Laden in Hamburg. Nach uns beginnt dann - wie jeden letzten Samstag im Monat - die Jam Session. Der Inhaber sagte mir aber am Telefon, dass das sehr unterschiedlich angenommen wird. Ich kann ja mal berichten, aber das dauert wohl noch bis Ende Juni!
     
  12. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 18.01.09   #12
    ein Mal im Monat gibt es in Köln die Jam4u
    Als opener kommen da 1-2 Bands dann geht es gegen 11 Uhr mit der jam Session weiter und bis um die 3 Uhr Nachts. Publikum sind zum großenteil Musiker, davon aber gerne 50 Leute. Teils sind wirklich sehr gute Musiker dabei. Ich war früher jeden Monat dort, jetzt leider keine Zeit.

    Ausstattung ist da auch super. Bühne mit Monitoren,Gitarren und Bass Amps Drums und Keys. Geiles Ambiente und eine Bar.
     
  13. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.008
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    927
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 20.01.09   #13
    *vormerk* Haben die 'ne anständige Bühne mit so was wie Platz? Wenn ja, hab ich da 'ne Band, die da sicherlich gern einfallen würde.


    Martman
     
  14. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    184
    Kekse:
    5.560
    Erstellt: 20.01.09   #14
    Die Bühne ist nur eine Stufe hoch und in Dreicksform, also angeschrägt in einer Ecke untergebracht (hmmm, war das jetzt verständlich ausgedrückt?). Vor das Schlagzeug passen noch einigermaßen bequem drei Leute, zu viert wird es schon etwas kuscheliger.

    Ich war bisher nur einmal zu deren einjähriger Geburtstagsfeier da, und der Laden war rammelvoll. Ein Freund von mir ist dort Stammgast - der meint, diese regelmäßige Live-Musik am Samstag abend mit freiem Eintritt ist speziell im Stadtteil Winterhude eine Marktlücke, und es kommt viel Laufpublikum.
     
  15. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.008
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    927
    Kekse:
    16.450
    Erstellt: 22.01.09   #15
    Verflixt, wir sind fünf (bald wieder sechs) und haben Unmengen an Gear. Na ja...


    Martman
     
  16. linusfm

    linusfm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.09
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.09   #16
    Gibt's auch in der Schweiz. Dort nennt sich das nicht offene Bühne, sondern offenes Mikrofon, oder englisch (und damit cooler :eek: ) Open Mic.

    http://www.parterre.net/?navid=DHU353

    In meiner Heimatstadt ist das einmal pro Monat (immer Mittwochs). Ihr könnt Euch per e-Mail Anmelden und habt eine recht breite Bühne, ein Klavier und eine D.I. Box für Eure Akustik Klampfe zur Verfügung.
     
Die Seite wird geladen...