Erfahrungen mit Peavy Valve King 100 Watt?

von Günter 1, 22.05.08.

  1. Günter  1

    Günter 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    21.11.10
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.08   #1
    Hey Leute.
    Nach meiner Frage zu meiner Epiphone hätt ich noch was wissen wolllen wegen einem Amp. Ich überleg wegen dem Peavy Valve King 100 Watt Vollröhre zu kaufen. Das Teil ist ja sehr günstig. (Mehr würd auch nicht gehen,bin beim Hausbau). Soll auch voll abgehen das Teil. Momentan spiele ich auf einem Transistor marke Randall 120 watt. Box: Randall 4x 12 200 Watt rms Belastbar. Wenn ich jetzt mein Top verkauf und mir den Peavy kauf möcht ich über die Randallbox weiterfahren. Muss doch gehen,oder? Wie ist es dann mit Klang? Die Randall Box ist ja nicht gerade eine von den teuersten. Kann mir aber keine andere box auch noch leisten. Hat von euch wer erfahrungen mit sowas und mit dem Peavy Valve King?
     
  2. trock

    trock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    166
    Erstellt: 22.05.08   #2
    Suchfunktion benutzen.Es gibt genug Threads über den Valveking.
    und ja du kannst die Box weiter benutzen.Die Frage ist ob dir der Sound gefällt.
    Hast du die Möglichkeit dein Randall und den Valveking an deiner Randall-box nebeneinander anzuspielen??Testen ist das Wichtigste.
    Leider kann ich dir nicht viel sagen da ich nur den Valveking Combo mal angespielt habe. Aber das auch nicht sehr ausgiebig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping