erfahrungen mit push/pull poti

Lupus
Lupus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.13
Registriert
23.04.04
Beiträge
664
Kekse
98
Ort
Nürnberg
hallo,

also folgendes: ich hab in meiner gitarre n push/pull verbaut (strat hss, 5-way). anfänglich wars ne schaltung, bei der ich den bridge hb über die eine ebene des dpdt splitten konnte und über die andere den neck pu seriell schalten konnte. die position neck sollte bei gezogenem wie gedrücktem p/p gleich bleiben, was soundmässig auch so war, allerdings war der sound bei gezogenem poti leiser.
dachte damal dann irgendwann 8nach langer diskussion hier im board) ok, ist halt ne verrückte schaltung, viell stimmt irgendwas nicht ganz.
jetzt hab ich ne ganz "normale" out of phase schaltung gelötet. kann jetzt den mittleren sc phasenverkehrt lauffen lassen. das sollte sich ja an schalterpositionen 1, 3 und 5 nicht auf den sound auswirken. trifft auf 1 und 5, vom klang her auch auf 3 nur: wieder ist bei gezogenem p/p der mittlere sc (der ja als einziger über den dpdt geschalten wird) leiser. ??? :confused:

ist das möglich, daß das der dpdt bei gezogener stellung nen anderen widerstand hat, und dadurch dem pu output klaut? wie sind eure erfahrungen? tritt das sonst naoch bei jemandem auf? oder ist das technisch überhaupt möglich?

wenn jemand was weiß oder ideen hat...würde mich interessieren?

gruß,
lupus
 
Eigenschaft
 
A
angiemerkel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.03.09
Registriert
08.02.05
Beiträge
307
Kekse
4
Ort
Freising / Bayern
Miss einfach nach, Kabel in die Klampfe, am anderen Ende Ohmmeter dran. Wert merken, Poti pushpullen (andere Stellung wählen) und Wert messen. Wenn beide gleich sind, hast du ein Phasenproblem, das zur Signallöschung führt.
 
Ed
Ed
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.16
Registriert
04.06.04
Beiträge
2.428
Kekse
3.689
Ort
München
Cooler Tip! :great:

/Ed
 
Lupus
Lupus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.13
Registriert
23.04.04
Beiträge
664
Kekse
98
Ort
Nürnberg
wenn ich ein ohmmeter zur hand hätte, würd ich das ja machen.... :(
da ich aber keins hab, frag ich hier mal, ob das schon jemand mal festgestellt (und vielleicht gemessen) hat.

gruß,
lupus
 
LoneLobo
LoneLobo
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.01.21
Registriert
13.04.04
Beiträge
8.488
Kekse
22.279
Ort
Österreich
Lupus schrieb:
ist das möglich, daß das der dpdt bei gezogener stellung nen anderen widerstand hat, und dadurch dem pu output klaut?


Solang dein Schalter nicht irgendwie kaputt ist, nein.
 
O
OFFFI
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
10.01.07
Registriert
30.06.04
Beiträge
2.968
Kekse
1.152
wie kann ein schalter output klauen ? kriechstrom.. aber den hört man .. DEUTLICH :D
 
Lupus
Lupus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.13
Registriert
23.04.04
Beiträge
664
Kekse
98
Ort
Nürnberg
und jetzt check ich gar nix mehr... :confused:

hab mir kürzlich ein neues push/pull geholt, also wirklich ganz neu ausm laden, nix ebay und auch die ganze schaltung nochmal sauber gelötet. alles lötstellen sind jetzt neu und optimal, das hab ich mehrfach geprüft. technich passt alles auch wieder einwandfrei.

nur - ratet mal.
genau.
der mid-pu ist bei gezogenem poti (also phasenumkehrung) wieder/immer noch erheblich leiser.

kann das irgendjemand erklären, oder hat zumindest ne idee?

gruß,
lupus
 
S
serotonin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.14
Registriert
24.04.05
Beiträge
68
Kekse
29
Ort
Hannover
Ich weiß auch nicht woran das liegt, aber ich hatte so ein ähnliches Problem auch:
ein Pickup Out of Phase gelötet (wusste ich aber nicht :D ) Und dann war dieser Pickup auch leiser, obwohl er alleine eigentlich normal arbeiten müsste.. (direkt an ne eigene Buchse gelötet war er normal laut)

mein Problem-Topic
klick
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben