Erfahrungen mit Saxon Audio Z 18 Bässe und Z12 Tops

von djteam75, 29.05.07.

  1. djteam75

    djteam75 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.07
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.07   #1
    Hallo wollte mir ein Horngeladenes System zulegen.Habe jetzt ein super Angebot bekommen für ein Saxon Audio System bestehend aus 4xZ 18 Basshörnern und 2x Z 12 Topteilen. Hat von euch schon jemand Erfahrung damit gemacht?

    Danke Rocco:great:
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 29.05.07   #2
    Für den interessierten Leser hier der Link zur Hersteller-HP: Klick.

    Sieht mal nicht nach Billigkram aus, kenne ich aber dennoch nicht und kann daher nix dazu sagen.
     
  3. richi002

    richi002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Burgstädt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    225
    Erstellt: 30.05.07   #3
    Es ist ein schöner kleiner Hersteller von PA-Boxen aus Chemnitz. Bei mir in der Umgebung sind einige solche Systeme im Umlauf.

    Selber hatte ich schon gut ein Dutzend mal mit genau diesen Boxen zu tun, ungefähr in der Anzahl, wie du sie dir zulegen möchtest.

    Mein Fazit zu den Teilen:
    sehr gute und robuste Verarbeitung und steht den Boxen anderer Hersteller in nichts nach. Das Zeug kann wirklich echt laut und reicht für 300 - 400 Leute Livemusikbeschallung. In meinen Ohren klang das Holz sehr hart und scharf in den Höhen und Mitten. Es setzt eben ganz gut bei hohen Lautstärken durch.
    Einmal hab ich bei einer VA ein Doppelstack pro Seite erlebt. Die Mitten haben fast komplett gefehlt und der Sound war nur noch Matschig. Da würde ich aber am meisten auf eine vermurkste Controllereinstellung tippen.

    Das Problem könnte nur sein, dass bei dir in der Umgebung, diese Marke keine Verbreitung hat und du deshalb nur schwer zusätzliche, gleiche Boxen dazumieten kannst.

    Edit: gut, dass Boerx mich darauf aufmerksam gemacht hat. Hatte noch das System mit zwei Stacks pro Seite und nem Infra drunter im Kopf. Es kommt auch darauf an, Open Air werden es weniger Leute sein, aber in Hallen sind schon einige Leute damit zu machen.
    Bei mir waren es immer so zwischen 200 und schätzungsweise 450 Leute.
    Und ich besitze das Holz nicht, hab nur entweder darüber gespielt oder gemischt
     
  4. djteammrusic

    djteammrusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.07   #4
    Zitat: Das Zeug kann wirklich echt laut und reicht locker für 500 Leute Livemusikbeschallung. In meinen Ohren klang das Holz sehr hart und scharf in den Höhen und Mitten

    Also ist es nichts für kleinere Beschallungen z.B nen Saal mit 150 Leuten? Habe zur Zeit ne Linear Pro LP 118 2x 18" Bass B&C bestückt und 2 x LP 112 12" Mitten 1" Horn > mit ner KME SPA 2400 für die Bässe und einer QSC 2450 für Tops + aktive Weiche 2 Wege gefahren.Kann ich mich da verbessern oder sollte ich mir da lieber noch 2 HK Bässe zum aufstocken holen?Die Bässe sind
    ja keine Hörner sind ja Bassreflex. Kommt man mit den Basshörnern auch auf nen weichen Bass ähnlich den HK?

    Danke für die Antworten

    MfG Rocco
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 30.05.07   #5
    Also ohne das System zu kennen würde ich sagen, dass 500 Leute aber arg eng wird. Insebsondere was die Coverage der zu beschallenden Fläche angeht.
    Für 200-300 Personen passt das eher
     
  6. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 30.05.07   #6
    Ob es von der Leistung für 500 Leute eng wird, kann ich nicht seriös beantworten, weil auch ich die Teile nicht kenne. Was Boerx aber durchaus korrekt angemerkt hat, ist die Richtwirkung.
    Bei den Subs würde ich mir diesbezüglich keine Gedanken machen, aber die Topteile haben einen Abstrahlwinkel von 60° horizontal. Wenn Du mal größere Locations beschallen möchtest, ist von da her ein Top pro Seite mitunter zu wenig.

    Ich habe jetzt kein Datenblatt zur LP112 gefunden. Es könnte aber sein, dass die auch durchaus ein Horn mit 60X40° hat, denn bei HK gibt es einige Nachfolger, die so sind.

    Eine PA, die für 500 Zuhörer ausreicht, kann leichter 150 Zuhörer glücklich machen als umgekehrt;)
     
  7. richi002

    richi002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Burgstädt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    225
    Erstellt: 30.05.07   #7
    Bei größeren Flächen war bei mir Teilweise noch ein Nearfill gestellt. Das sollte mit den kleinen LP 112 ganz ordentlich zu bewerkstelligen sein. Mit ein bisschen Testen ist da denk ich mal schon viel gewonnen. Es kommt auch auf die geschickte Ausrichtung der Boxen an. Wir haben die meistens etwas nach innen gedreht und da hat es für kleinere Flächen gut gereicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping