Erfahrungen mit Victoria Akkordeons

von brifire, 05.01.08.

  1. brifire

    brifire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    20.06.09
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.01.08   #1
    Hi,
    ich habe auf der Suche nach meinem Trauminstrument jetzt von einem Händler einen sehr negativen Kommentar über die Verarbeitungsqualität von Victoria Instrumenten gehört.
    Ich kenne ein 3 chöriges, 72 Bass Instrument von einer Freundin und mochte den Sound sehr. Jetzt bin ich allerdings etwas verunsichert, vor allem, weil es wirklich schwierig zu sein scheint, Victorias in Läden aufzuspüren.
    Wie ist eure Erfahrung ?
     
  2. WhitePhoenix

    WhitePhoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    18.07.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Lingenfeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    89
    Erstellt: 05.01.08   #2
    Tja für mich ist es schwierig was zu sagen, da ich noch keine gespielt habe. Aber ich kenne viele gute Akkordeonisten, die eine Viktoria spielen (z.b. Galliano ^^). Diese Instrumente scheinen aber auf mich auch einen ordentlichen Einrduck zu machen und wollte deshalb schon immer eine probieren. hatte leider noch keine gelegenheit dazu.
    gruß julez
     
  3. bluma96

    bluma96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.12
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Pfinztal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.08   #3
    Hallo brifire,
    in unserem Verein wird eine 4-chörige "Victoria" mit Cassotto gespielt, im Jugendorchester ein "Victoria" als Schülerinstrument. Beide Spielerinnen sind sehr zufrieden was Klang, Zusammenspiel mit anderen Instrumenten im Orchester angeht. Was die Verarbeitung angeht, gab es bisher keine Klagen. Beide Spielerinnen kommen übrigens aus dem Stuttgarter Raum, wo ihnen EXTRA die Victoria Instrumente empfohlen wurden. Klanglich sehe ich die Victoria Instrumente zwischen Bugari und Borsini.
     
  4. musican

    musican Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    4.05.09
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #4
    Also mein ehemaliger Akkordeonlehrer hat nen MIII-Lerninstrument von Victoria gekauft und das Ding ist schon nicht schlecht.
    Auf Händlerkommentare kann man sich nicht immer 100%ig verlasser.
    Der Händler, bei dem ich mein Akkordeon gekauft habe, machte auch Pigiini Akkordeons schlecht, während ein anderer Händler, bei dem auch mein Lehrer kauft, Piginis immer wieder empfiehlt.
    Also immer auch andere Meinungen einholen. Meine Meinung zu Victoria: Kann man durchaus kaufen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping