Erfahrungen mit Yamaha RGX 820Z

von Andrey23, 28.08.05.

  1. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 28.08.05   #1
    Hi.
    Bin durch Victor Smolski zur Yamha RGX 820Z gekommen.
    Hat jemand vielleicht irgendwelche Erfahrungen mit dieser Gitarre gemacht ?
    Und: Lohnt es sich 765€ für sie auszugeben ?

    Werde sie selbst antesten wenn ich wieder zeit habe. wenn sie aber Müll ist brauche ich ja nicht meine Zeit zu verschwenden.

    Und: Wie stimmstabil ist das Tremolo ?
    Diverbomb geeignet oder eher nicht ?



    Danke.
    Gruß Andi.
     
  2. ^^""""

    ^^"""" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    22.01.09
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 28.08.05   #2
  3. dkoch

    dkoch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #3
    wenn du den vibratohebel ganz nach unten drückst verstimmt sich die gitarre ein bisschen nach unten. ja. gruss
     
  4. Andrey23

    Andrey23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
    Erstellt: 06.09.05   #4
    Im Video hört sich die Gitarre schrottig wegen dem DG Stomp an.
    Yamaha muss mal lernen gescheite Videos mit Röhrenamps zu machen
    Und nicht 2 Produkte gleichzeitig ;) .
     
Die Seite wird geladen...

mapping