Erfahrungsbericht FAME ECO T 120 H Röhrentop

von Severance, 29.07.08.

  1. Severance

    Severance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 29.07.08   #1
    Hallo zusammen,

    vor einiger Zeit lass ich immer wieder im Forum darüber, dass viele User hier im Forum wissen wollten, was man von den günstigen FAME Röhrentopteilen halten kann.

    Leider gab es zu dieser Zeit keinen der die Möglichkeit hatte diese anzutesten. War am Anfang sehr skeptisch ob die Dinger was taugen, aber mittlerweile hab ich eins dieser Teile plus die passende Box und ich muss sagen der Sound ist Klasse.

    Wenn also immer noch alle so heiß auf das Thema sind, schreibe ich gerne mal einen ausführlichen bericht.


    Bis dann
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 29.07.08   #2
    Dann schreib doch mal los...
    Ich dachte bei der Überschrift, dass da schon der Bericht drin ist ;-)
     
  3. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 29.07.08   #3
    Dachte ich auch :)
    Also schreib mal, würde mich sehr interssieren. Kannst ja auch ein paar hübsche Bilderchen mit reinstellen. :great:
     
  4. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.07.08   #4
    Und Sound-Samples, das wäre Klasse :) War da nicht in der letzten GB 'n Test von dem Ding, wo es richtig gut weggekommen ist? Naja, große Überraschung :D
     
  5. Severance

    Severance Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 29.07.08   #5
    Hier schon mal das Topteil.....Bilder und Sounds kommen noch. Das ist aber eine anderes Top als in der GB getestet wurde.

    Topteil: FAME ECO LINE T 120 H

    Technische Details:

    120 Watt Vollröhre
    Endstufe 4 x EL 34
    Vorstufe 3 x 12AX7 und 1 x 12AT7
    3 Kanäle (Clean, OD1 und OD2)

    Verarbeitung:
    Die Verarbeitung ist sehr sauber und ordentlich. Alle Bauteile sind sehr sauber angebracht. Der schwarze Tolex ist ordentlich und sauber aufgeklebt. An den Seiten des Topteiles finden sich sogar zusätzlich angebrachte Klappgriffe.
    Bei den Röhren handelt es sich um Röhren der Marke Electro Harmonix, sowohl in der Endstufe als auch in der Vorstufe.

    Sound:

    Clean-Kanal:
    Der Clean-Kanal bietet die Einstellungen Volume, Treble, Middle und Bass, sowie einen Boost Schalter.
    Der Sound ist sehr weich und erinnert sehr stark an den Clean-Sound von Fenderamps, bei höheren Lautstärken bekommt er einen leicht crunchigen Charakter.

    Overdrive 1:
    Overdrive 1 ist der „zamere“ Overdrive-Kanal des Amps. Er bietet alle Einstellungen die auch der Clean-Kanal bietet, bis auf die Boostoption. Der Sound lässt sich eindeutig mit crunchig bis rockig beschreiben. Leider reagiert dieser Kanal aber sehr schwammig und die Sounds hören sich matschig an, hier hätte FAME etwas mehr leisten können.

    Overdrive 2:
    Overdrive 2 lässt sich als Highgain-Kanal bezeichnen. Der Kanal liefert sehr sehr viel Zerre und einen unglaublichen Punch. Dieser Kanal haut mich persönlich um, weil ich von Highgain-sounds begeistert bin. Gerade tiefe Töne kommen hier sehr gut rüber. Optimal geeignet für Rock und Metal.

    Lieferumfang:
    Der Amp kamm bei mir zusammen mit dem Kaltgerätestecker, einer etwas sehr kurz gehaltenen Anleitung und (was mich gewundert hat) mit dem normal nur optional erhältlichem Fußschalter. Von dessen Qualität ich sehr überrascht war. Schweres Stahlgehäuse und 5m Anschlusskabel für den Amp.

    Resümee:
    Für 400€ ein super Amp. Hab Amps mit der gleichen Spundqualität angespielt, die locker das 3 fache gekostet haben. Bis auf kleine schwächen im Overdrive-Kanal 2, kann ich jedem den Amp empfehlen. An der Verarbeitung ist nichts auszusetzen und grade im Overdrive 2 zeigt der T 120 H ganz klar seine stärken. Auf jeden Fall ein Highgain-Amp.

    Kurz: Ich bin begeistert!
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.07.08   #6
    Weißt Du zufällig, wo der Amp gebaut wurde? Ist evtl. 'n "Made in ..."-Hinweis drauf? Wäre interessant, ob wir's hier mit 'nem Fame/Yerasov oder 'nem Fernost-Produkt zu tun haben ... Und wäre es evtl. möglich, dass Du Bilder vom Amp-Inneren postest? Wäre interessant, wie das Ding verarbeitet ist ...
     
  7. Severance

    Severance Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 29.07.08   #7
    Ich werd mal sehn, dass ich euch Bilder von dem inneren liefer. Wird aber erst in den nächsten Tagen der Fall sein, Ein "Made in..." Aufkleber hab ich nicht gesehen, aber das Topteil, welches in der letzten GB getestet worden ist wurde in Taiwan gebaut. Da der T 120 H aus der selben serie ( ECO LINE) stammt, würd ich schwer davon ausgehen, dass er auch in Fern-OSt gebaut wird.

    Würd mich auch wundern, wie man sonst ein Topteil mit Röhren für 399€ anbieten kann.
     
  8. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 29.07.08   #8
    Naja, der Yerasov GT-15 findet sich doch (zumindest hab' ich's mal gelesen, hehe, typisches Forums-Halbwissen) auch in der Fame Billig-Linie wieder?
    Aber stimmt schon, das Verhältnis Ausstattung zu Preis spricht sehr für 'n Fernost-Produkt. Was pauschal erst mal definitiv nix Schlechtes heißen muss ;)
     
  9. Severance

    Severance Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 29.07.08   #9
    Der Preis spricht auf jeden Fall dafür, aber wie gesagt Sound und Verarbeitung sprechen ein völlig anderes Bild.

    Ich werd mal von allen 3 Kanälen Soundbeispiele aufnehmen.

    Aber generell muss ich mal sagen, dass ich von den Fame-Aps doch schon sehr positiv überrascht bin. Hab für zu Hause noch einen 60 Watt Hybrid Amp von Fame, der auch super klingt. Und auch hier wieder Top Preis/Leistung.
     
  10. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 10.09.08   #10
    Schade, dass nichts mehr nachkam - unser zweiter Gitarrist hat sich das Teil nach der absoluten Bugerapleite (zwei 6260 bekommen, keiner funktionierte länger als ein paar Minuten) auch bestellt.

    Bin sehr gespannt, lt. Musicstore soll sich das Teil auch am 6505 orientieren...
     
  11. Dr.Berst

    Dr.Berst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    261
    Erstellt: 11.09.08   #11
    Hi.

    Ich warte auch schon (oder noch...) auf die Samples. War echt gespannt... kommen die noch oder hast du das Projekt eingestellt...?

    grüße.
     
  12. VilleVallo

    VilleVallo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 12.09.08   #12
  13. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 12.09.08   #13
    So, komme gerade aus dem Proberaum, unser zweiter Gitarrist hat seinen Fame T120H heute bekommen :-)

    Das Teil klingt im Vergleich zu meinem Rock Force VII härter, harscher und auch steriler - vielleicht auch ein Tribut an die EL34-Endstufenröhren. An seiner Box (4*12 Marshall MG) kam hinzu, dass das ganze sehr drucklos klang und, für mich sehr überraschend, auch noch sehr leise. Ich habe meinen auf Master Volume 3 gespielt, er auf 6...trotzdem habe ich ihn problemlos weggepustet! :eek:

    Dann kam ich auf die Idee, mal seinen Amp an meine Box (Harley Benton 4*12, Vintage 30-Speaker) anzuschließen. Hallelujah, das war ein Unterschied wie Tag und Nacht!! Deutlich lauter (wenngleich noch immer merklich leiser als meiner), aber sehr, sehr viel druckvoller, guter Schub im Bassbereich. Wirklich kein Vergleich. So die monstermässige Zerre hat er allerdings nicht, trotzdem als durchaus metaltauglich einzustufen.

    Ich habe ihn jetzt so weit, dass er sich auch eine mit V30 kaufen will ;-) Für den Preis ist der T120H wirklich OK, zumindest mit einer guten Box!

    So, und weil ich mich selber immer ärgere, wenn man keinerlei Soundclips finde (auch wenn diese nicht immer aussagekräftig sind), habe ich mal eben was bei Youtube hochgeladen. War nicht geplant, also nicht auf Spielfehler achten ;-)

    http://de.youtube.com/watch?v=cdGx68vrW-c
     
  14. Dream Theater

    Dream Theater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    19.06.10
    Beiträge:
    94
    Ort:
    nähe Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.08   #14
    also für den preis macht der amp in diesem video auf mich einen ziemlich guten eindruck
     
  15. -P-

    -P- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    557
    Erstellt: 13.09.08   #15
    Danke für die Info. Scheint ja wirklich ganz interessant zu sein (bei dem Preis...).
    Hier stimmt aber was nicht:
    Ja was denn jetzt? "schwächen im Overdrive-Kanal 2" "und grade im Overdrive 2 zeigt der T 120 H ganz klar seine stärken" :confused:
    Du meinst dann eher den Overdrive 1?!
    SoundSamples wären prima!
     
  16. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 13.09.08   #16
    Nach seinem Text würde ich mal tippen, dass er mit Sxhwächen den OD1-Kanal meint. Den habe ich nicht einmal ausprobiert :rolleyes:
     
  17. Severance

    Severance Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    169
    Erstellt: 16.09.08   #17
    Hallo noch mal alle zusammen und erst mal ein dickes "Sorry!" dafür dass ihr so lange gewartet habt. Muss das Projekt vorerst wohl einstellen, da ich zur Zeit keine Möglickkeit habe vernüftige Aufnahmen zu erstellen.

    Werde sobald das wieder möglich ist diese Sampels nachreichen. Zur Zeit ist unser PC im proberaum aber fritte (über den wir die Aufnahmen machen).

    Nur so viel. AMP läuft auch jetzt nach 3 Monaten immer noch super gut und zeigt keinerlei ausfallerscheinungen. Werde ihn am Samstag auf einen Gig vor 200 Leuten mitnehmen und in mal richtig ausfahren.

    Bin immer noch super zufrieden und er hat keinerlei Macken (anders als bei den Bugera, wo am laufenden Band Sicgherungen durchfliegen)
     
  18. kirry

    kirry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.13
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.13   #18
    Ich habe jetzt den Fame auch.
    [Vorwort: Ich habe seit vielen Jahren noch ENGL Fireball und Boss Gt-8 und habe Fame für 150Eus gesehen und einfach zugegriffen: 100W,fulltube...]

    Soundeindruck:
    Clean ist ok. So ganz schlimm ist es auch nicht.

    Overdrive: HiGain oder Metalamp ist es nicht. einfach zu wenig Gain.
    Wenn man einen Tubescreamer aus dem GT8 davor reinpackt,dann zerrt es richtig gut und auch HiGain gut (sogar erstaunlich gut) machbar.

    Jedoch rauscht das Teil dann einfach eckelhaft! ENGL ist dabei leise! :(

    Steckt man den GT8 direkt in return (bzw. schaltet bei der 4Kanbelmethode Loop aus) ist die Endtufe richtig gut.
    Power ist da genug vorhanden.
    die 12AT7 in der Loop sektion verzerrt nicht, somit sind auch cleane sounds gut. Wobei weder GT8 noch Fame haben annährend so gutes warmes Clean Sound wie Fireball...
    Nach 2 Stunden rumdrehen an GT8 und DriveStack habe ich den ENGL-Fireball 12-Uhr-Reglerstellung-sound 1:1 nachgemacht.
    Ich kann wetten im Proberaum wird keiner es unterscheiden können.

    Also der Amp lohnt sich schon als Endstufe :)

    - - - Aktualisiert - - -

    TEil 2:
    Innenleben...(Fotos wenn ich nicht vergesse kommen noch)

    drinne sieht es gut aufgeräumt, sorgfälltig beschriftet und neben der mainplatine ist ein "BURNED IN" Stempel :)

    Verstärkte Massenleitungen machen einen guten Eindruck...

    Federal Transforatoren... die Firma gibt es 2 Mal USA und noch irgendwo...
    AmtTubeDoctor Röhren und Fassungen sind auch kein totaler noname Sch.

    Ich frage mich was macht der Spiralensch... also komisches Spiralenblock,der rechtsüber dem Ausgangstrafo hängt... Drinne sind 2 Spiralen... Federhall :))))))))))))))) Spaß.... aber,wenn ich die schematic gemacht habe,werde ich es wohl rauskriegen...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    3.279
    Kekse:
    42.984
    Erstellt: 01.02.13   #19
    Gratulation zum Ausgraben einer 4 Jahre alten Leiche...
     
  20. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 02.02.13   #20
    Ich finde den neuen Beitrag gut. Es sind doch weitere Infos und Eindrücke, die sich ein Interessent dieses Amps hier durchlesen kann und sich für oder gegen einen Kauf entscheiden kann.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping