Fame Eco Line T 120 H Head

von Dröhnungsphase, 24.03.08.

  1. Dröhnungsphase

    Dröhnungsphase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Hallo, bin erstmalig mit eigenem Thema im board.
    Wer kann mir zum Fame T 120 H Amp was erzählen. Wer hat Erfahrungen?
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 24.03.08   #2
    Tja, die Frage ist, was erwartest du von dem Amp, was willst du damit spielen, kommt es dir nur darauf an, dass es eine Röhre ist, oder was willst du erreichen, schrieb mal noch was. :)
     
  3. Dröhnungsphase

    Dröhnungsphase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #3
    Hallo, ich spiele Hardrock ( Droehnungsphase.de - leider keine Sounds ), bin mit dem Amp ganz zufrieden, möchte gerne Sound noch optimieren. Frage nach Einstellungen anderer User.
    Hab vorher einen kleinen Laney LC 30 II gespielt ( einfach gut ! ) mit 2x12 Laney Box, dazu Epiphone Custom Les Paul mit EMG´s. Aber Hardrocker wollens dann doch gerne größer, und eine 4x12er mit kräftigerem Amp im Rücken drückt doch fetter. Speziell frag ich mich da alle Regler in der Mitte auf null stehen was kann man da so rausholen mit den - 0 + Einstellungen.
     
  4. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 25.03.08   #4
    Hast du ihn neu gekauft oder wie? Oder fragst du dich, ob du ihn kaufen sollst? Also ich verstehe, dass man ein Halfstack haben will, weil es mehr hermacht, aber dann hätte man vllt auch etwas mehr investieren sollen, weil über die Eco Line hab ich bis jetzt nicht viel positives gehört, nur dass sie einem das Geld aus der Tasche ziehen mit diesen Amps...und den Laney LC30 kenn ich jetzt nicht, aber generell ist ein gutes halfstack immer teurer als ein guter Combo. Und ich habe mit den Fame Duo Combo gekauft, weil er 2x12 hatte und das reicht dicke. Also Halfstack ist zwar optisch schön und gut, aber ob mans brauch, man wird auf größeren Konzert eh oft abgenommen, da braucht man auch nichtmal mehr viel Leistung am Amp...
     
  5. Dröhnungsphase

    Dröhnungsphase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #5
    Hab den Amp neu gekauft für recht wenig Geld, bin auch zufrieden damit, klasse sind die drei Kanäle, so kann ich bei meinen Soli deutlich hervortreten. Würde gerne mehr über Einstellungen wissen ( -0+ ). Leider noch keinen User im Board angetroffen. Aufrüsten war aber nötig, sonst macht mich der Rest der Bande platt.
     
  6. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 25.03.08   #6
    Naja, das ist immer eine Sache des Blickwinkels. Denn du kannst auch, was ich letztens noch gelesen habe mit einem 5 Watt Ibanez Valbee gegen ein Schlagzeug ankommen, also groß und viel Watt heißt nicht gleich lauter und besser durchsetzungsfähig - und genau das ist das Schlagwort, was er vllt nicht kann.
    Generell, ist es empfehlenswert bei den Einstellungen die Bässe nicht zu sehr zu betonen, auch wenn man FETT klingen will :rolleyes: denn sonst klaut man den Bassisten ihr Frequenzrevier! Also Bässe eher runterdrehen...

    Benutz mal die Sufu, inwiefern sich Lautstärke zu Watt verhält...da wirst du sehen, dass viel Watt nicht gleich Laut ist ;)
     
  7. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.936
    Erstellt: 25.03.08   #7
    hast du dir den amp jetzt schon gekauft?
    machst du vl mal ein paar bilder vom innenleben? und natürlich von außen.
    die verarbeitung würde mich interessieren

    vom sound her schätze ich ihn nicht schlechter als einen bugera ein, aber ich kann mich ja täuschen.

    ich wäre an deiner stelle trotzdem beim LC30 geblieben...eindeutig der bessere amp :D
    aber naja...
    was hast du denn für ne box?

    die einstellungen findest du dir mal am besten selbst....wer soll dir denn was über deine einstellungen sagen, kein schwein hat den amp :D
    selbst wenn ihn jemand besäße, wäre es sinnlos...
     
  8. Dröhnungsphase

    Dröhnungsphase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.08
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #8
    Na ja, wird/wurde doch einige male verkauft! Als Box hab ich eine Fame 4x12 Clestion Vintage 30, die richtig gut ist! Der Laney ist in bluesigem Sound vieleicht besser zu Hause, da ich aber eher harten Sound mache kommt der Fame gut. Zu Bugera hab ich leider keinen Vergleich, nie den Sound gehört.
    Bei den Einstellungen gehts mir nur um Optimierung. Hab noch einen Tubescreamer und Delay und natürlich ein Wah Wah.
     
  9. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 25.03.08   #9
    Geil :D Aber Recht hast du :p

    Tja, aber Dröhnungsphase, die Box, mit den 4 Celestion, wenn es die Box ist, die ich meine, die ist verdammt gut und auch die 2x12"er davon!
    Die hatte bei nem Test in meinen Ohren gegen jegliche Marshall Mesa und ENGL Box angestunken...
     
  10. Blast Meat

    Blast Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Bayern!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 31.03.08   #10
    Hey Leutz... Hätte mal eine Frage an euch ^^
    Kann einer von euch, wo den Fame bestitzt ein paar Samples machen?...

    Ich stehe zwischen Peavey VK 100 Head und dem Fame Eco Line T120H Head...

    Peavy hat mir sehr gefallen, und der andere Gitarrist in meiner band Predigte mir den Fame an...

    Finde aber nirgendswo Soundsamples ^^ Wäre also SEHR verbunden wenn mir jemand mal clean, crunch und volle lotte gain aufnehmen könnte ^^ vielen dank ;)
     
  11. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.936
    Erstellt: 31.03.08   #11
    vergiss den valveking :o und bestell dir mal den eco head :D schick ihmn zurück wenns nciht passt :D

    zu dem amp kann dir niemand konkret was sagen. ich kenne niemanden , der ihn gekauft hat...
     
  12. 22fret

    22fret Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Langenfeld/Rheinland
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.04.08   #12
    Über den VK habe ich auch noch nicht viel grünes gehört. Ein Verkäufer riet mir sogar explizit davon ab. Zu reparaturanfällig und auch soundmäßig nicht der Hit. Zudem ist er ebenfalls Made ich China, wie der Fame. Letzterer hat allerdings den Vorteil, daß er nicht 35x hin- und herverkauft wurde, wie der Peavey. Der Fame kommt aus China direkt nach hier, da verdient nur der Endverkäufer MusicStore dran, daher erscheint der Preis irgendwie reeller...
     
  13. p-boy

    p-boy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.11.08   #13
    Kanns sein das ich der einzige bin der das Teil hat?^^

    Also ich bin mehr als zufrieden! Die kiste hat sehr viel zu bieten! Vom Sweet home Alabama sound bis Metallica krieg man da jeden soun raus. Der EQ ist das einzige problem, da der sich nur gering bemerkbar macht was man mit einem EQ pedal auch lösen kann;)
     
  14. Prog. Player

    Prog. Player Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.07
    Zuletzt hier:
    4.09.15
    Beiträge:
    2.261
    Ort:
    Falun
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    2.944
    Erstellt: 22.11.08   #14
    Und genau da werd ich etwas nachdenklich. Denn ein Amp wessen problem der EQ ist wo erst was mehr kommt wenn ein externer EQ im Spiel ist, wäre für mich indiskutabel. Der Grundsound des Amps muss ohne soetwas bereits stimmen!
     
  15. p-boy

    p-boy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.11.08   #15
    Der Grundsound ist ja hammer Geil! Aber wer noch mit dem EQ rumspielen will muss sich nen treter holen
     
  16. Pinball.w

    Pinball.w Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    388
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    333
    Erstellt: 22.11.08   #16
    Über Einstellungen kann ich dir nix sagen, aber der 2. Gitarrist meiner Band hat den und der drückt für das Geld ganz ordentlich.Cleansound ist nicht so das Wahre, aber die Leadsounds sind für das Geld genial
     
  17. hater1988

    hater1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    15.07.10
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.09   #17
    Auch wenn der Thread recht alt ist, habe ich mir heute den Fame t120h bestellt und bin sehr gespannt. Eigentlich habe ich heute einen Bugera geliefert bekommen doch als ich Ihn aus der verpackung nahm haben 4 potis gefehlt bzw. warn abgefallen oder so ... und 2 röhren waren start beschädigt. Hat mir meine ganze freude genommen und für mich ist dies ein zeichen schlechter verarbeitung zumal die verpackung wirklich gut war.
    Der Fame hat mich auch angesprochen im gegensatz zum Peavey Valveking dieser wird von unserem 2 Gitarristen gespielt und hat irgentwie nach 1 jahr schon schwer an Power und druck nachgelassen. Wohl die Röhren im popo ^^ Ausserdem finde ich den VK nicht besonders toll weil man nicht wirklich viel am Sound machen kann, man hat zwar für alles einen Poti doch sehr viel lässt sich da nich machen.
    Der Fame wird bei mir vorerst über ein CRATE Cab gespielt war mit diesem bisher sehr zufrieden. Ausserdem, für meinen Metalcore sound schalte ich noch einen Boss Metalzone und ein Boss Noise Suppressor dieser fetzt den ganzen müll aus meinem Sound ohne das ganze zu verfälschen. Demnächst werde ich mir noch ein Rack mit Effekten, Tuner u.ä anschaffen.
    Werde aber in den nächsten Tagen ein Review hier posten zum Fame T120H.
     
  18. Tool_J

    Tool_J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Wertheim
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 11.02.09   #18
    Mahlzeit !
    Ich habe den ebenfalls diesen Amp....nutze ihn aber relativ wenig, ist als Live-Backup vorgesehen.
    Im Prinzip wurde alles schon gesagt...
    Die Verarbeitung ist völlig ok...da gibts keine wackelnden Potis oder ähnliches wie beim Bugera, man hat also keine Scheu das Ding auch mal anzupacken ;-)
    Soundmäßig ist er allerdings recht unflexibel, da der EQ in allen 3 Kanälen sehr sparsam zur Sache geht. Wenn einem der Grundsound also schon nicht gefällt, dann sollte man sich das gut überlegen. Der wiederum ist gar nicht mal so schlecht, zumindest für "normalen" Rock-Metal. Im Gegensatz zu meinen anderen Amps fehlt aber der richtige Schub im Bassbereich, was ihn für die 7-Saiter- und Drop C#-Fraktion wohl eher uninteressant macht. Er ist halt eher mittig ausgelegt, aber das kann er gut. Metallica wurde hier vorhin mal als beispiel genannt und ich finde, das trifft es auch recht passend. Fürs Bandgefüge einer Rock/Metal Band passt er also.

    Auf youtube gibts auch ein Video...das gibt den Sound recht gut wieder.

    Gruß,
    Jochen
     
  19. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 11.02.09   #19
    metallica von kill em all? Von and justice for all? Load? St. Anger? Death Magnetic?
     
  20. Tool_J

    Tool_J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Wertheim
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 11.02.09   #20
    Metallica als Synonym für den Metalsound der späten 80er. 1:1 klingts sowieso nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping