Erster eigener song Vol2

von eXcruciate, 07.10.06.

  1. eXcruciate

    eXcruciate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #1
    Hi, da bin ich wieder.

    Wie "versprochen" hab ich nochmal nen Versuch gemacht,
    wer sich nicht an meinen letzten Eintrag erinnern kann:
    Dort hab ich nen Song gepostet der sich eigentlich nach MeloDeath anhören soll
    aber meiner meinung nach das nicht wirklich tut... etc etc...

    Also hier der Zweiter versuch.
    Was meint ihr dazu? Verbesserungsvorschläge?
    (Noch etwas roh das ganze)

    eX
     

    Anhänge:

    • WS.mid
      Dateigröße:
      91,1 KB
      Aufrufe:
      35
  2. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 08.10.06   #2
    Jau. Der gefällt mir wirklich gut ! bis 64 noch eher Standard, danach klingt es sehr geil mit den Streichern und ab Takt 73 bekommt es sonen schönen hymnischen Charakter. Genau mein Ding =)

    N paar Anemerkungen :

    Bereits in Takt 33 ist der schnellste Teil des Songs erreicht ... das hat mir nicht so gefallen. Ich könnte dir das jetzt mit Sex als Metapher erklären, aber ich glaub du weißt schon worauf ich hinaus will.

    Gib den Streichern ab und zu einfach mal ne Pause, das schafft umso mehr Atmosphäre, sobald sie wieder reinkommen (siehe oben ^^)

    Mehr Riffs, oder Song kürzer, am Ende wiederholt sich der Song ja nur noch selber, dass wird irgendwann langweilig (und das is schade, weil die einzelnen Riffs wirkliche Killer m.M.n. sind)

    N richtig schönes Solo, mit ordentlichem Gefrickel wär klasse ^^ ... is natürlich reine Geschmackssache. Ich hab die ganze Zeit drauf gewartet und war dann von den paar Takten die kamen leicht enttäuscht ...

    trotz der Kritikpunkte : Wirklich geiler Song !

    lg strongtone
     
  3. eXcruciate

    eXcruciate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #3
    Danke für die positive antwort :)

    Also das mit den "Solos", muss ich gestehn, das war eigentlich eher unliebevoll hingekritzelt... Und mit den Wiederhohlungen kann ich dich voll und ganz verstehn, aber ich wusste nich wie ich genug Verse und den refrain oft genug unterbringen kann ohne das Lied in die Länge zu ziehn (die riffs sind halt doch sehr lang)... Wie gesagt, ich bin offen für Verbesserugnsvorschläge...

    (Rechtschreibfehler etc. kann ich momentan nicht verwantworten, war grade auf nem Geburtstach... ^^)
     
Die Seite wird geladen...