Erstes Lied mit Zoom H2 (Bandprobe)

von Mayfield2008, 16.05.08.

  1. Mayfield2008

    Mayfield2008 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankenthal Pfalz
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.432
    Erstellt: 16.05.08   #1
  2. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 17.05.08   #2
    Also ich finde die Aufnahmen mehr als ordentlich für so ein kleines gerät. Spiele auch schon seit einiger Zeit, mir dieses Teil zu holen. Die Stimme kommt etwas dumpf rüber. Die könnte man doch direkt in den LineIn schicken. Ich glaub, der H2 hat auch einen Mini-Klinken-Eingang!

    Du fragst, ob man es so lassen kann! Wofür denn lassen? Für Demo-Aufnahmen? Oder Just4Fun?
     
  3. Mayfield2008

    Mayfield2008 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankenthal Pfalz
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.432
    Erstellt: 17.05.08   #3
    Erstmal Danke für die Antwort!

    Naja vorerst nur Just for Fun!

    Aber was müsste ich verändern um es als Demo zu verwenden.

    Was wir jetzt noch machen werden ist mehr Bass rein und am Gesang mehr Höhen rein.

    Oder sollen wir für solche zwecke lieber Geld sparen und ins Studio gehen?
     
  4. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 17.05.08   #4
    Naja, studio ist meistens besser, als die Aufnahmen alleine zu machen. Aber das kostet halt teils ordentlich Geld.

    Das problem ist halt, dass du keine Möglichkeit hast, die Spuren einzeln im Nachhinein zu regeln. Das heißt, wenn du die Höhen anhebst, hebst du sie im gesamten Mix an. Meist zischt die HiHat dann sehr. Oder die Snare kommt zuviel durch.

    was du aber machen könntest: Seperat über ein Mischpult gehen (macht ihr ja eh schon). Also ihr nehmt mit dem H2 so auf, wie ihrs auch jetzt getan habt. Und zusätzlich nehmt ihr noch mit nem anderen Gerät am LineOut / ControlOut, what ever, den Mischer ab, auf dem die Stimme drauf ist. So habt ihr also den gesamten Mix und die Stimme nochmal einzeln.

    Was auch noch ne Idee wäre: Externe Soundkarte mit min. zwei Eingängen. Einen für Gesang, einen für Bass. Dann hast du im Endeffekt drei Spuren, mit denen sich schon was anfangen lässt, denk ich!
     
  5. Mayfield2008

    Mayfield2008 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankenthal Pfalz
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.432
    Erstellt: 18.05.08   #5
    Jo!

    Hast recht, wäre auch ne Idee!

    Aufgenommen haben wir so.

    Wir haben nur das Micro für den Gesang über unsre PA laufen im Proberaum.
    Und da haben wir zurzeit auch nur einen Monitor dran hängen.
    (Für Proberaum reicht dat)

    Gitarre, Bass lassen wir über unsre Amps laufen und Schlagzeug trocken.
    (Über die Snare haben wir ein Küchenhandtuch gelegt damit es nicht so laut klinkt. Aber nur für die Aufnahme)

    Wir haben den Zoom H2 zwei Meter vor die Band gestellt, ihn so eingestellt das er von vorne und von hinten aufnimmt. Den einen Monitor für den Gesang dann auf die andere Seite von dem Teil gestellt. Das heißt die Band also Schlagzeug, Bass Gitarre nimmt das Teil von vorne auf und der Gesang kommt von hinten auf das Teil drauf.

    Du kannst dir vorstellen was für ein Einstellungsgenudel das war, und wir sind noch nicht fertig. Am Donnerstag werden wir noch andere Sachen versuchen, da müssten dann auch die Gummi Teile für unseren Schlagzeuger da sein.

    Werde dann auch mal den neuen Versuch zum Anhören Hochladen hier.

    Aber der Zoom H2 ist schon ganz geil. Das einzigste was halt fehlt das der nur eine Spur hat. Aber egal es geht auch so.

    Gruß: Matze
     
  6. Mayfield2008

    Mayfield2008 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankenthal Pfalz
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.432
    Erstellt: 18.05.08   #6
    Ach ja mit was wir alles aufgenommen haben!

    Also:

    Mikros: Sennheiser E845 S für Gesang!
    Pult: Behringer Xenyx2222FX + Behringer EQ
    Boxen: SIRUS PSM-12 MKII Monitor Passive
    Endstufe: Behringer EP2500

    Gitarre: Epiphone Les Paul Gold Top mit Knochen Sattel, Aktiven EMG´s.
    Amp: Line6 Spider2 HD150 Top + 4X12 Zoll Box.

    Bass: Peavy 4X10 Zoll Box, Warwick Custom Bass.

    Schlagzeug: Yamaha Power V+DP-Series,
    Remo Emperor und Ambassador Felle,
    Sabian Becken B8, Janus Doppelfußmaschine.

    JA das ist unsere Anlage für die Aufnahmen wo wir machen mit dem Zoom H2.
    (Und Live :-))




    https://www.musiker-board.de/vb/mischpulte-recorder/www.Sorgenfrei-Live.de
     
  7. Guvnor

    Guvnor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    1.07.16
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    490
    Erstellt: 21.05.08   #7
    Also für 'ne "wir stellen ein Mikro in den Proberaum"-Aufnahme klingt es schonmal gar nicht schlecht. Vielleicht beim nächsten Mal die Gitarre ein gutes bißchen lauter machen und ein bißchen mehr Hall und Höhen auf die Stimme. Gut möglich daß es dann für euch live nicht mehr so schön klingt, aber es könnte die Aufnahme-Qualität halt verbessern.

    Habt ihr das Mikro an einem Mikroständer gehabt? Wenn ja, vielleicht bringt es auch was, den noch ein wenig höher zu stellen. Ist aber nur ins Blaue rein spekuliert, ich könnte mir halt vorstellen daß dadurch vielleicht das bassige, wummige noch ein bißchen entschärft wird.

    Auf jeden Fall reicht es für Aufnahmen zur reinen Selbstbeurteilung. Man merkt zum Beispiel, daß die Sängerin ein bißchen zaghaft singt und daß die Gitarre in den Strophen noch etwas schöner ausklingen könnte (sowohl durch die Spielweise als auch durch ein bißchen mehr Hall). Auf den Gesang würde ich übrigens auch ein bißchen mehr Hall bzw. Delay geben, klingt teilweise etwas trocken.
     
  8. Mayfield2008

    Mayfield2008 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankenthal Pfalz
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.432
    Erstellt: 22.05.08   #8
    Hallo!

    Heute machen wir mal ne neue Aufnahme!
    Mal schauen vieleicht kann ich bis zum Sonntag oder so die Aufnahme hochladen!

    Danke mal für die Antworten!
     
  9. Mayfield2008

    Mayfield2008 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankenthal Pfalz
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.432
    Erstellt: 23.05.08   #9
    Hallo!

    Haben leider keine Zeit momentan für ne neue Aufnahme!
    Müssen für die nächsten Gigs jetzt Proben.

    Aber ihr könnt ja mit eurem Zoom H2 mal ein paar Files Hochladen.

    Gruß: Matze
     
  10. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 26.05.08   #10
    So, hab das Teil jetzt auch. Hab euch mal nen Song hochgeladen. Ich find die Quali unglaublich gut...
    Klar, echte Studioaufnahmen sind um welten besser...aber zur Kontrolle sehr gut!

    Gee-Baby
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 27.05.08   #11
    das klingt toll, räumlich und richtig "live".:great:

    wenns erlaubt ist zu sagen, der Saxer spielt kurz nach 2:00 vollkommen aus dem Takt und bringt den Drummer für mein Empfinden ganz schön in Bedrängnis :D
     
  12. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 27.05.08   #12
    Jap...recht hat er. ist nicht nur bei dem Lied so.
    //edit: Habs mir nochma angehört...ich hör da nix dergleichen :p So im Nachhinein? Da steigt der Drummer nur um auf Doubletime!

    Hier ist noch eine mp3 rein instrumental:
    Song For My Father

    Morgen kommen noch mehr, aber dann von meiner Soulband...das brettert bissl mehr los.
    Achja...ich bin am key!
     
  13. FantomXR

    FantomXR Keyboardmanufaktur Berlin

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.396
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    5.056
    Erstellt: 28.05.08   #13
    Wie versprochen...hier die Aufnahmen:

    Generell erstmal zur Band. Das war heute das erstemal, dass Posaune und Sax mitspielen. Wir haben also vorher noch nie mit den beiden geprobt. Machen die sehr gut, wie ich finde.

    Es handelt sich um echte Bandproben...heißt: Da schreit auch der eine oder andere mal rum :)

    Track 1: Grapevine (hier war der Ablauf an einer Stelle nicht ganz klar)

    Track 2: Aint No Sunshine (hab auch schon bessere Soli gespielt...aber darum gehts hier grad nicht :) )

    Track 3: Get It If I Want it

    Track 4: Rock Steady (schöner Groove, wie ich finde)


    Gebt ma euren Senf ab :)
     
  14. Mayfield2008

    Mayfield2008 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Frankenthal Pfalz
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.432
    Erstellt: 28.05.08   #14
  15. thommyenglish

    thommyenglish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    26.03.14
    Beiträge:
    160
    Ort:
    im haus
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.07.08   #15
    Wow, Leute...

    vielen Dank für die Soundfiles. Bin schon ne ganze Weile am überlegen, wie wir uns im Proberaum einfach und kostengünstig aufnehmen können und so auf das Zoom H2 gestoßen. Nachdem ich eure Aufnahmen gehört habe steht für mich fest: Das Teil ist genau richtig :great:
     
  16. MikS

    MikS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    427
    Erstellt: 05.07.08   #16
    Ihr solltet bei dem Ding immer im Hinterkopf behalten, dass er wahnsinnig schlecht verarbeitet ist, billiges Plastikgehäuse usw. Außerdem darf man ihn während der Aufnahme nicht anfassen, sofortiges Rauschen und Knacken.
    Alternativen in der Qualität kosten allerdings mindestens 100 Euro mehr, das war es mir auch wiederrum nicht wert, weshalb ich mit dem Gerät eigentlich recht zufrieden bin. Für 180 Euro sicher das mit Abstand Beste.

    Als Raummikro wie bei der Aufnahme ist der übrigens deutlicher schwächer, nehmt die Spuren einzeln auf und je nach Anspruch kann man damit sogar eine Demo-CD machen.
     
  17. DomESP

    DomESP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.09
    Zuletzt hier:
    7.03.10
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.09   #17
    Hey, ich kann leider keinen der links von euren songs öffnen, ich bin am überlegen ob ich mir für unsere band auch eins holen soll ich hab schon tests gelesen die sehr gut ausgefallen sind allerdings spielen wir in einem Gewölbekeller und sind eine metalband, mich würden eure songs und eure erfahrungen interessieren 200 euro sind zwar erschwinglich aber auch kein pappenstiel, da will ich mir schon sicher sein. Gruß Dom
     
Die Seite wird geladen...

mapping