ESP LTD F250BK mit einem Line6 Spider3 75?

von Grantic, 05.03.08.

  1. Grantic

    Grantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Ort:
    52441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    317
    Erstellt: 05.03.08   #1
    Hi,
    Ich habe mir vor kurzem den Line6 Spider3 75 gekauft und bin auch voll zufrieden damit.
    Momentan habe ich zwar "nur" eine Fender Stratocaster, aber das soll sich in Zukunft ändern.

    Die ESP LTD F250BK scheint ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis zu haben und sieht dazu noch spitze aus. Allerdings interessiert mich, ob die Gitarre mit meinem AMP harmonieren wird. Ich möchte allerdings nicht hören, dass der Amp eh schlecht ist, diese Einstellung ist mir bekannt.

    Hoffentlich gibts ein paar Tips :) .
     
  2. C.Zerwas

    C.Zerwas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.07
    Zuletzt hier:
    14.12.12
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Brackenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #2
    Also ich hab auch nen Spider III 75 aber ob die Gitarre damit härmonieren wird kann ich dir leider nicht sagen. Nur so viel, Ich bin vollauf zufrieden mit meinem und der hat bis jetzt mit jeder Gitarre gut geklungen. Da er ja n Modeller ist, hast du viel mehr Einstellmöglichkeiten als mit anderen Amps und so kannst du den praktisch auf jede Gitarre anpassen.

    Und dass Modeller eh immer Schrott sind ist eh größter Scheiß! Manche klingen weitaus besser als diverse Röhrenamps und haben zudem noch mehr Möglichkeiten. Wart noch n paar Jahre bei der Entwicklung und Röhrenamps sind so gut wie überflüssig.
    Aber ich will jetzt nicht damit anfangen.
     
  3. Grantic

    Grantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Ort:
    52441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    317
    Erstellt: 05.03.08   #3
    Danke für den Zuspruch, ich liebe den AMP auch :D .

    Näheres zu der Gitarre bzw. zu der Harmonie mit dem AMP wäre mir lieb :) .
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.03.08   #4
    warum sollte sie nicht? :confused:
     
  5. Grantic

    Grantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Ort:
    52441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    317
    Erstellt: 05.03.08   #5
    Ich weiß nicht :o , vllt. passt es einfach nicht. Wollte mich da einfach mal nach Erfahrungen erkundigen.
     
  6. Grantic

    Grantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Ort:
    52441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    317
    Erstellt: 05.03.08   #6
    Eine Frage noch zusätzlch:

    Hört sich die ESP LTD F250 in den gleichen AMP- Einstellungen bedeutend anders an als meine momentane Strat? Ich gehe davon aus, dass der Sound von Haus aus härter ist, aber wie stark?
     
  7. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 05.03.08   #7
    Ohne deine Strat näher zu kennen kann das wohl niemand beantworten.

    Wir wissen ja bis jetzt nichtmals welche Tonabnehmer verbaut sind, oder welche Hölzer....
     
  8. Grantic

    Grantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Ort:
    52441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    317
    Erstellt: 05.03.08   #8
    Ja, sorry. Das ist wirklich etwas dämlich von mir.

    Ich kann dazu allerdings nicht soviel sagen, aber die Gitarre sollte eine ganz normale Standard Fender Stratocaster sein. Auch keine besonders teure... so im Bereich um die 300€ hat sie wohl mal gekostet ^^. Bzw. damals 600DM .
    Wenn das jemandem hilft, sie wurde in Mexiko gebaut.
     
  9. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 06.03.08   #9
    Wusste gar nicht, dass Mexiko-Fenders mal so günstig waren. :) Wenn die einigermaßen mit der heutigen Mexiko-Produktion vergleichbar ist (und das wird sie wohl), hast du da eigentlich ne schöne Gitarre. Allerdings halt keine Metalaxt...

    Eigentlich gibt es keine Gitarren und Amps, die nicht zueinander passen. Allenfalls etwas ungewöhnliche Kombinationen. Aber auch die können reizvoll sein. Und es ist auch nicht verboten, eine Gibson Gitarre an einem Fender Amp zu spielen. :D

    Ich wüsste jedenfalls keinen Grund, warum die MH-250 nicht mit dem Spider harmonieren sollte. Außerdem hast du da doch alle Einstell-Möglichkeiten, um es passend zu machen. ;)

    Anders anhören wird sich die MH-250 schon. Das ist ne andere Gitarre mit anderen Tonabnehmern. Humbucker und Singlecoils haben schon einen deutlich anderen Klang. Es kann deshalb sein, dass Presets, die mit der Strat optimal sind, mit der MH-250 etwas Feinabstimmung brauchen. Das ist aber völlig normal. Solche Anpassungen müsstets du bei jeder Gitarre vornehmen.
     
  10. Grantic

    Grantic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    271
    Ort:
    52441
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    317
    Erstellt: 06.03.08   #10
    Noch eine Frage zu der ESP Klampfe: Sollte man sich direkt neue Saiten kaufen? Oder sind die mitgelieferten Saiten gut brauchbar?

    Oft wird geraten direkt neue Saiten zu kaufen (Bsp. FenderStrats).
     
  11. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 06.03.08   #11
    Wenn die Gitarre schon länger im Laden stand, von zig Leuten mit fettigen Fingern angespielt wurde etc. würde ich ihr auf jeden Fall einen neuen Satz Saiten gönnen. Wenn das Teil direkt aus dem KArton kommt, kannst du die Saiten im Prinzip auch verwenden- sofern dir die Stärke (werden vermutlich 9er sein) zusagt.

    Ich ziehe im Zweifelsfall lieber meine eigenen "Lieblingssaiten" auf. Ist schnell gemacht und angesichts des Preises der Gitarre sollte doch auch noch ein Satz Saiten drin sein, oder? ;) Manchmal kann man die sogar im Laden als Zugabe "erbetteln".
     
Die Seite wird geladen...

mapping