ESP LTD KH-502 vs KH-602 (DRINGEND)

von PaleDeath, 04.06.05.

  1. PaleDeath

    PaleDeath Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #1
    Weiß hier jemand, worin genau der Unterschied zwischen der KH-502 und der KH-602 besteht? (mal abgesehen vom Preis)
    Ich möchte mir eine neue Gitarre anschaffen (Rhythm Guitar für Black-/ Death Metal) und die KH-502 steht in Aussicht. Ratsam oder eher doch nicht?
    Danke!
     
  2. flooo

    flooo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 04.06.05   #2
    wenn ich mich nich irre hat die 502 nur basswood und emg hz und die 602 hat mahagony und emg 81
     
  3. PaleDeath

    PaleDeath Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #3
    Ich bin nicht so bewandert in PickUps und deren Klängen. Macht das einen großen Unterschied? Ich brauche halt einen ordentlich fetten distortion-sound.
     
  4. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 04.06.05   #4
    hi, ich wollte nur mal kurz was anmerken: du bezahlst schon allein fuer den namen 'esp' imho viel zuviel und dann nochmal fuer den namen 'hammett' drauf...
    ich spiele schon ne ganze weile die ltd kh-202 von nem freund und die ist ihr geld definitiv nicht wert, anfangs dachte ich das, aber die potis sind nur noch am krachen, das vibratosystem kommt nicht einmal annaehernd an die qualitaet und stimmstabilitaet von ibanez oder peavey ran und der sound.. naja, geschmackssache...
    nur so am rande..

    habe leider kaum infos ueber die 502 gefunden (wird gar nicht mehr produziert, oder?) und konnte somit nicht vergleichen, sry,


    lw.

    edit:

    auf meiner seite gibts unter 'samples' und dann 'dg stomp samples' kurze, nackte aufnahmen von der kh 202, die mit hz bestueckt ist, leider ne schlechte qualitaet, aber koennte dir eventuell helfen,

    gruss,
    lw.
     
  5. PaleDeath

    PaleDeath Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #5
    Interessanter Einwand. Klingt auch nachvollziehbar. Danke dafür. Hast Du einen besseren Vorschlag für o.g. Richtung? Bis 800 Euro etwa. Ich spiele seit einigen Jahren, aber ich habe mich nie besonders gut über verschiedene Gitarren und ihre Klänge informiert, deswegen ist mein Wissen darüber sehr defizitär.
     
  6. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.06.05   #6
  7. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 04.06.05   #7
    das problem ist, dass das einfach extrem viel mit subjektivitaet zu tun hat, die auswahl ist riesig und im prinzip musst du das ja selbst entscheiden,
    die frage die sich mir dann aber erstmal stellt: soll die gitarre optisch an blackmetal/metal angepasst sein, oder spielt das keine so grosse rolle? denn wenn ja, schrumpft die auswahl dann doch schon ziemlich zusammen..

    lw.
     
  8. PaleDeath

    PaleDeath Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #8
    Werde ich mal probespielen. Danke!
     
  9. Gothic

    Gothic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.08
    Beiträge:
    1.009
    Ort:
    Eppelheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 04.06.05   #9
    ja, tu das..alternativ kannst du dir auch noch die Jackson RR oder Warrior Modelle angucken, wenn dir diese zusagen


    Gothic
     
  10. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 04.06.05   #10
    Einspruch. Schon bspw. die 1000er Serie gespielt? Für den Preis hast Du VERDAMMT VIEL fürs Geld. Ebenso ist es bei der KH 602/603. Und irre ich mich, oder bewertest Du ESP nach der KH 202?

    Wie wahr ;)
     
  11. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 04.06.05   #11
    502 geschraubter hals 602 soweit ich weiss eingeleimt.. großer unterschied in punkto bespielbarkeit in den hohen lagen..
     
  12. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 04.06.05   #12
    Die 502er hat
    -nen Pappelkorpus
    -EMG HZ H4 Pickups (bis 2002 warens imo H1)
    -lizensiertes Floyd Rose Trem
    -Durchgehenden Hals

    Die 602er hat
    -Erlekorpus
    -EMG 81
    -Original Floyd Rose Trem
    -Durchgehenden Hals

    Die 502 siedelt sich genau zwischen der 202 / 602 ein und lag preislich in etwa bei 850€. Die älteren KH 502 Modelle (Bis 2002 imo) hatten auch lediglich DotInlays und an dem 12ten Bund "nur" die Skulls/Bones.
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 04.06.05   #13
    ´Sickness hat die wichtigsten merkmale schon genannt....

    Die ltd. Kh-502 war nach meiner Info das Zwischenmodell zu der 202 und der 602, wird aber nicht mehr Produziert.

    Ich halte sie auch für insgesamt nicht so gelungen im Verhältnis zum Preis wie die 602.



    Aber ich möchte dich drauf hinweisen dass es für unter 1000 Euro schon orig. ESP´s drin sind!!! Schau mal auf e-Bay, in diversen Flohmärkten un so.
    Ich habe auch gerade eine M-II Deluxe für 700 Euro ergattert.


    Bitte lass dir auch nicht erzählen dass die HZ Pick ups schlechter sind als die 81er! Der Sound ist ´´eigentlich´´ der selbe mit dem Unterschied dass der 81er aktiv und der HZ passiv ist-> was besser ist musst du für dich entscheiden.
     
  14. PaleDeath

    PaleDeath Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #14
    Schon klar, daß Klang mit Subjektivität zu tun hat. Aber ein Fender Telecaster klingt verzerrt anders, als eine PRS Custom - und das lässt sich wohl objektiv festhalten.
    Das Aussehen der Gitarre ist natürlich wichtig, aber nicht alleine kaufentscheidend. Die Jackson gefällt mir sehr gut, und wenn sie auch gut klingt, wird sie es wohl werden. Besten Dank an alle, die Hilfe geboten haben. Natürlich verschließe ich mich auch für weitere Vorschläge nicht...
     
  15. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 05.06.05   #15
    Wenn de Lust hast kannst mal bei mir die DKMG testen ^^

    Ham irgendwie keine läden :/

    Klang is aber geil, Verarbeitung auch traumhaft, wobei ich allerdings den EMG Afterburner also diesen Booster größtenteils unnütz finde, wobei man schon schön Cleansounds boosten kann, bzw. aus nem Overdrive n Metalbrett zaubern kann, dumm is nur das halt auch ne Batterie drin sein muss die auch bei nicht benutzen des Afterburners ihren Saft verliert, wie bei aktiven PUs wenn mans Kabel in der Buchse lässt.


    mfG
     
  16. PaleDeath

    PaleDeath Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.05
    Zuletzt hier:
    2.10.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.05   #16
    Ich glaube, bei Dir testen ist schlecht, es sei denn du wohnst zwei-mal-hinfallen-weit-weg, was ich jetzt aus Gründen der Wahrscheinlichkeit ausschließen möchte. Aber kannst Du vielleicht ein paar Samples aufnehmen, und mir schicken?
     
  17. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 05.06.05   #17
    ne, leider noch nicht, natuerlich sollte beim lesen des posts nur davon ausgegangen werden, dass es sich ledeglich um ->meine<- erfahrungen mit dieser firma handelt und die waren bisher alle nur im unteren bis mittleren preissegment und alle sind sie sehr bisher eher negativ ausgefallen,

    @pale,
    die gepostete jackson hat die selben pus wie die klampfe, mit der ich die samples aufnahm,

    vielleicht hilfts dir weiter, wenn du einfach mal das forum durchstoeberst und etwas erfahrung sammelst, um einen kleinen einblick zu erlangen, am ende musst du dann sowieso selber testen gehen,

    lw.
     
  18. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 05.06.05   #18
    hab auch auf den 500er KH modellen gespielt.. absolut nicht das geld wert. sound total dünn, klobiger unkomfortabler hals, tremolo war einfach nur unflexibel..

    die k-500(wird ja nimmer gebaut) war dagegen echt reinste sahne.
     
Die Seite wird geladen...

mapping