ESP LTD Viper 400/500s oder BC RICH KERRY KING SIGNATURE WARTRIBE

von Metalriff, 21.04.07.

  1. Metalriff

    Metalriff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.04.07   #1
    Hallo Leute. Ich bräuchte da mal eure Hilfe. Und zwar ich kaufe mir demnächst eine neue Gitarre. Meine derzeitige ist eine B.C.Rich Warlock (weis nicht genau welches Modell, sie lag so ca. bei 300€, aber ich finde den Sound der Gitarre echt sch****). Ich bin auf die LTD Viper 400/500s gestoßen. Die 2.te Gitarre die mir noch ins Auge viel ist die oben genannte B.C.Rich Kerry King Signature Wartribe. Jedoch habe ich keine Möglichkeit eine dieser 3 Gitarre anzutesten, also würde ich mich sehr über eure Meinung/Empfehlung oder eventuelle sound samples zu diesen Gitarren riesig freuen.

    Danke, Let's rock :rock:

    Link zu der Kerry King Signature": https://www.thomann.de/at/bc_rich_kerry_king_signature_wartribe.htm

    ... (und ich schätze mal die Vipers kennt eh jeder :D )
     
  2. maryslittlelamp

    maryslittlelamp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.07
    Zuletzt hier:
    26.05.15
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.129
    Erstellt: 21.04.07   #2
    es sind ja an sich schon recht unterschiedliche gitarren
    - vibrato / fixed bridge
    - holz
    - form
    also solltest du erstmal selber wissen was du brauchst
     
  3. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.07   #3
    schon klar, aber ich hab keine Ahnung was ein vibrato / fixed bridge ist ^^. Ich denke dass der durchgehende Hals der Kerry King schon mal ein großer Pluspunkt ist, im gegensatz zu dem aufgeleimten der Viper 400. Optisch gefällt mir die Korpusform der Kerry King mehr, jedoch weis ich nicht wie intensiv sich das auf den Ton ausschlägt. Und bei dem Holz, naja wer möchte nicht gern ein Ebenholzgriffbrett ;) beim Korpus allerdings kann ich nicht sagen welches Holz im Metal Genre besser klingt, Ahorn oder Mahogany, da kenn ich mich zuwenig aus. Aber da meine derzeitige Gitarre eine B.C.Rich ist (300 € Modell) und ich sehr enttäuscht bin von der, geh ich zu der kerry King eher sketpisch rüber. Darum bräuchte ich eure Hilfe.
     
  4. Pestapokalypse

    Pestapokalypse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    19.11.07
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #4
    sag mal, du hast ja gar keine ahnung oder?diese gitarren zu vergleichen ist wie ne les paul und ne strat.allein schon von den hölzern her.vlt kommst du ja mit der form der vipers gar nicht zurecht wenn du spielst?und wenn du nichtmal weisst was ein vibrato is, dann informier dich zuerst und probier dann mal alle möglichen gitarren aus.
     
  5. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 22.04.07   #5
    das solltest du aber umbedingt wissen, denn das vibrato macht einen nicht ganz unbedeutenden aufpreis aus.
    fixed bridge: (dt. "feste brücke") die saiten sind auf "länglicher achse" unbeweglich und enden entweder in einem "stoptail" schon auf dem korpus oder haben nochmal eine extraführung durch den korpus (was wiederum mehr sustain und sonstige lügengeschichten vermitteln soll :rolleyes::D )
    vibrato/tremolo: zumeist eine floydrose-artige konstruktion um die tonhöhe zu verändern. das geschieht einfach mit dem hebel den man bei vielen tremoli-typen in beide richtungen bewegen kann (somit auch die tonhöhe), manche sind dafür extra nochmal unterfräst, so dass sich der ton noch weiter in die höhe ziehen lässt.
    hierbei verlaufen die saiten idealerweise durch einen klemmsattel an der nut und sind an/in der brücke selbst befestigt.
    auch das zähle ich eher zu den lügengeschichten, was dabei zählt ist für mich nur das spielgefühl (und die optik) am halsübergang, und da dürften sich eigentlich beide nichts nehmen.
    und was spricht für dich für die viper?
     
  6. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.07   #6
    achso ja sorry ich wusste schon was ein floydrose-tremolo ist (lol) nur war mir der begriff vibrato nicht bekannt. Und das mit der Fixed BRidge war auch ein Missverständniss, denn die Viper hätte diese Extraführung was "scheinbar" mehr sustain geben sollte. Naja ich habe ziemlich viel gutes über die Viper gelesen, auch in anderen Foren. Diese Gitarre war auch meine erste Wahl, bis zum überlegen anfieng, ob ich nicht etwas besseres bekommen könnte (zB. ob es sich lohnen würde auf eine LTD JH 600 zu sparen, wo ich bis heute noch keine antwort drauf habe). Bekanntlicher weise ist das Mahongany Holze sehr sustainreich, das wär wieder ein punkt für die Viper, und naja die Edel Tonabnehmer sind sowieso an beiden drauf und bei einer Set-Neck Konstruktion hast sicher merh Attack als bei einer Neck-Thru. Ich habe einfach Sorge, wieder einen Fehlkauf zu begehen. Danke Leute für eure Hilfe ;)

    an alle headbanger: :rock:
     
  7. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 22.04.07   #7
    :lol: ... emg edeltonabnehmer :D man selten so gelacht.

    ich würde eher zur normalen viper raten da einfach gut verarbeitet :D und klingt einfach saugut
     
  8. max1

    max1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    20.07.15
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Koshigaya
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    7.087
    Erstellt: 22.04.07   #8
    Ich würd dir zur Viper raten, die hab ich schonmal getestet die klingt super, wie eigentlcih fast alles von ESP...
     
  9. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.07   #9
    ja aber kostet auch dementsprechend um 900 € mehr (ich glaube halt das sie 1.600 €kostet, sofern ich mich nicht täusche)
     
  10. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.07   #10
    ...glaubt jetzt nicht ich hätte die LTD Viper damit gemeint ^^ Naja ich glaube das eigentliche Problem ist, dass ich einfach Sorge trage, ob ich nicht eine bessere Gitarre bekommen könnte und ob es sich lohnen würde auf eine etwas teuere (zB. JH 600) zu sparen.
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.04.07   #11
    etwas was eventuell gegen die bc rich spricht. wenn man nich zufällich nen bulliger kerl mit nem langen bart und ner tätowierten glatze is sieht sowat schonma schnell lächerlich aus ;)

    was spricht eigentlich deiner meinung nach gegen nen ebenholzgriffbrett?

    und da du eh nich weißt wat du willst schmeiß ich auch ma die ganze jackson pro und mg serie innen raum sowie alle ibanez s, rg und sz modelle die in die preisklasse fallen :D

    edit: wat fürn amp spielste eigentlich vielleicht liegt dat problem eher dadran!?!
     
  12. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 22.04.07   #12
    Die Viper und die JH werden vom Verhältnis her eigentlich ziemlich ähnlich sein.
     
  13. Don_Psycho

    Don_Psycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Zuletzt hier:
    13.05.09
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Mertingen/Schwaben/Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 22.04.07   #13
    ich würde die jh nur nehmen wenn ich mit tremolo spielen würde, sonst auf jeden die viper, will mir selbst die viper standart camo von esp kaufen :D
     
  14. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.07   #14
    Ich hab absolut nichts gegen ein Ebenholzgriffbrett (gibts solche Lebewesen überhaupt? ^^). Nein am Verstärker kanns nicht liegen, ich spiele einen Marshall MG 100 HDFX mit ner AVT 412 A Box. Naja ich dachte schon eigentich im ESP Bereich zu verweilen (bis auf die Kerry King).

    Wie meinst du vom Verhältnis her ziemlich ähnlich?
     
  15. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.04.07   #15
    also jetz ma ganz ehrlich, wenn du mich fragst liegt es ganz genau am verstärker :D ;)

    also wirklich nix für ungut, aber dta mit der kiste alles scheiße klingt is kein wunder...
     
  16. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 22.04.07   #16
    Es dürfte jetzt ungefähr die Hälfte der User im Musiker-Baord kommen und dir das Gegenteil sagen:D . Ich halt mich gepflegt raus, da noch nicht getestet...

    Achja, du willst keinen Fehlkauf tätigen, dann hab ich einen guten Tipp für dich:
    ANTESTEN!
     
  17. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.07   #17
    Eurer Meinung nach ist der scheiße?
    Naja...dachte mir ich hab jetzt nicht soo viel Geld für einen neuen Amp und das dieser in der Preisklasse eigentlich relativ gut sei...
     
  18. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.04.07   #18
    ...........hast du dir den wahrscheinlich beschissensten verstärker gekauft den man für die kohle bekommt :D naja kann man nix machen ;)

    aber im prinzip hier alle laberei wirklich nix. bei so wenig vorstellungen bleibt die wirklich nix anderes über als alles anzutesten was de findest. für ne ernshafte beratung sind die informationen zu schwammig, da du weder sagst wies klingen soll, noch wat für ne ausstattung die klampfe haben soll
     
  19. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 22.04.07   #19
    genau!

    also 1.
    Scheinst du mir gar keine ahnung zu ahben was du willst oder brauchst!
    Gerade für jemanden der sich mit Gitarren nicht so besonders gut auskennt ist es wichtig anzutesten, wenn du nicht weißt wie eine Viper klingt bringt es doch nichts das ding blind zu kaufen!

    Auch über bespielbarkeit usw. weißt du bei einem blindkauf nichts!
    Du solltest einfahc antesten gehen, auch wenn man dafür einmal einige kilometer aufsich nehmen muss!

    Wer dir geflüstert hat das EMGs edeltonabnehmer sind will ich gar nicht fragen, es ist einfach ein hersteller von Tonabnehmern, wie Dimarzio, und Seymour Duncan auch!
    da is nix edler dran wie an anderen marken!

    Du solltest erstmal wissen was du willst, Floyd oder Fixed?
    Brauchst du ein Floyd?
    Wenn nein dann kauf auch keine Gitarre mit Floyd, denn dann ärgerst du dich nur dass das saitenwechseln umständlicher ist, und du evtl. mit dem hand auflegen auf dem Vibrato Probleme bekommst!

    P.S. ich glaube auch stark das es am amp liegt
     
  20. Metalriff

    Metalriff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.07
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.04.07   #20
    Nein Floyd will ich eigentlich nicht. Naja ich kann die Gitarre nicht wirklich antesten, das ich lefthand spiele und diese Gitarre sicher niemand in lefthand lagernd hat ^^. So ziemlich der beschissenste AMP dieser Preisklasse? Mann... was ist denn so beschissen an dem?
     
Die Seite wird geladen...

mapping