Eure Meinungen zum Hartke 3500

von madekarate, 20.11.05.

  1. madekarate

    madekarate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #1
    Moin aus Bremen:rock:!

    Ich will mir den Hartke 3500 kaufen und möchte ihn in einer Metalcombo gebrauchen.
    Ich spiele über eine 4x10 Laney BOX.
    Das Signal verzerre ich durch eine Trettmine! und einem Noise Gate.
    Was meint ihr ist das eine gute Lösung mit diesem Amp?:great: -:(

    Habt ihr andere Ideen oder Vorschlage in der Preisklasse?
     
  2. SLEEVE

    SLEEVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bääärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #2
    Also ich hab seit einigen Wochen das Hartke 3500 an einer FMX 4x10er Box und spiele auch des öfteres verzerrt.ALso ich bin total zu frieden.Super Sound,bomben Power...ALso von mit 10 Punkte :cool:
     
  3. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.11.05   #3
    hab ihn auch, comboversion, aber bald häng ich ne ampeg dran. echt gut das ding, es mag bessres geben, aber nicht zu dem preis. kannst ja auch mal in meinen thread dazu schauen.
    rock geht übrigend sehr gut damit
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 21.11.05   #4
    Ich hab auch seit ein paar wochen den Hartke. Unglaublich wie viel Druck der macht. Seit kurzem hängt noch ein Behringer Autocom in der Effektschleife und jetzt dreh ich den Hartke nicht mal mehr ein Viertel auf. Der Sound ist recht neutral, aber da mein Bass von sich aus ziemlich gut klingt, brauch ich keinen Amp, der unnötig färbt...
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 21.11.05   #5
    meine Meinung zum Hartke 3500: ich war froh, dass ich ihn vorletztes Jahr verkauft habe und nun über einen Roland Combo spiele.
    Der Hartke macht zwar einen schönen Druck, hat aber einen total farblosen Sound (getestet an mehreren Boxen). Da liegt soundmäßig eine ganze Galaxie dazwischen.
    Sound ist übrigens totale Geschmacksache.
     
  6. Bilbo01

    Bilbo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    213
    Ort:
    Nordhessen
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    241
    Erstellt: 21.11.05   #6
    Hallo,

    muss Harry Recht geben, habe ihn mal an meinen Boxen (1x15 + 2x10) getestet und fand ihn vom Sound her recht dünn und langweilig, Druck ist aber da. Ich denke, das sollte wieder jeder für sich testen, ob ihm der Sound gefällt.

    Gruß, Bilbo.
     
  7. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 22.11.05   #7
    Ich bin vom Hartke 3500 begeistert und finde das nicht nur der Druck stimmt ,sondern auch der Sound...da er sehr variabel ist!!
    Also ich hab ihn im Laden über ne Ampeg-Box(4*12")getestet im eins zu eins Vergleich mit nem Ampeg-Amp(glaub war der B-2R ,bin mir aber nicht sicher)fand ich den Hartke echt besser.
    Jetzt kommen bestimmt gleich die Verweise dass ich zum Arzt gehen soll ;-)!

    Teste ihn selber einfach mal an..
    Bei mir war wie gesagt entscheidend ,dass der Amp super variabel sein sollte und den Sound meines Basses nicht zu sehr verfärbt.
     
  8. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 24.11.05   #8
    Hab das Teil eine zeitlang übergangsmäßig gespielt (hatte noch nix eigenes).
    Der Amp ist durchaus brauchbar.
    Allerdings gibt es da durchaus bessere Sachen, die auch nicht viel teurer sind. (zB gebraucht)
     
  9. Saftglas

    Saftglas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 25.11.05   #9
    Also ich zieh morgen los und hol mir den bei music-town in neubrandenburg...
    hab den mehrmals getestet und muss sagen... schick schick^^
    da mein gitarrist n spider II benutzt und u.U. bald nen 2ter gitter dazukommt
    braucht man schon recht viel druck damit man den bass noch hört und den liefert der zweifellos!
    bei sound´n´Drumland hab ich den "basssektions-verkäufer/berater" ma gefragt was
    denn so preismäßig äquivalent is is...
    er daruaf:
    "Also da gibts son ding von Crate der steht hier (er weißt auf einen Verstärker... wer hätte das gedacht:eek: ) der hat 220 wätte, 2kanäle (für die zerrer unter uns)
    und kostet an die 690 Doppelmark (mit box gelub ich... weiß net)...
    denn meinte er son teil von ashdown (heißt das so? kann mich net errinnern)
    wäre mit 250watt und 720€ oda so noch ne alternative... aba der beste in der preisklasse is eben dieser HA 3500...(was der kann wisst ihr ja...)
    für mich persönlich sind 220 watt zu wenig... das is an 8 ohm (box im proberaum)
    ca 170-180 watt ... das bringts einfach net
    und bei ashdown bezahlt man eh noch 200 in den namen:screwy: (solln glaub ich ganz gut sein...) also kann da nich viel drinn stecken... hab denn ma alle getestet und bei dem
    asdown fehlte irgendwie voll der druck... maybe hab ich da was falsch gemacht ... falls ja denn haperts ja schon an der nutzerfreundlichkeit:D .
    und den crate hab ich irgendwie auch nit so überzeugend gefunden... wie der ashdown... aba die channels waren lustig machen aba nich wett das der nur fürs kinderzimmer taugt!
    wenn ichn morgen hab kann ich ja ma nochma n paar infos geben aba eigentlich macht man mit dem nix falsch...
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.987
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.11.05   #10

    ne da kann ich nur zustimmen!

    ich hatte den hartke auch n jahr und war klanglich begeistert! der EQ funktioniert sehr gut finde ich, außerdem taugt der kompressor für musikalische kompression auch sehr gut....
     
  11. Saftglas

    Saftglas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 26.11.05   #11
    Muhaaahaahahaa!!:twisted:
    hab ihn jetz!:D
    und in echt sieht der noch cooler aus als auf jedem bild hab ich ma wieder festgestellt...
    back 2 topic:
    also wenn man die richtigen einstellungen findet, kann man damit einiges machn..
    beim EQ-einstellen muss man sich ma n bissl mehr mit beschäftigen...
    also meinem vadda gefiel der so gut das der erstma n 23minütiges basslauf/solo hingebrettert hat.
    tja ja . begeistert jung und alt.
    Das is der AMP für jeden Proberaum! :rock:
    Aba auch bei größerem unverzichtlich!! (zumindest in seiner Preisklasse):great:
     
  12. JohnniBassplayer

    JohnniBassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    519
    Ort:
    daheim(zu Hause)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 27.11.05   #12
    ich kann diese auffasung auch nur teilen, woher das wohl kommen mag?!?!

    jo, ich find den amp geil, is schoen laut(ich prob mit band(2xgitte+laute drums+g-sang)nur auf maximal 3(bei nem passivbass)(!))
    schoen vielfaeltig, schoener eq, guter preamp, alles in allem toll. aber ma ne frage holt ihr euch den hartke 3500 2er oder den einser?
    was is da eigentlich der unterschied? also außer dem äußerlichen?!
     
  13. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 27.11.05   #13
    Außer dem äußerlichen gibts keinen. Kann man so unter www.hartke.com nachlesen. Ich finde am alten besser, dass er gleich mit Rackwinkeln geliefert wird, da ich eh noch 1-2 19" Geräte zusätzlich verwende/verwenden will. Der neue sieht zwar besser aus, aber Rackwinkel kosten 40 Euro extra...
     
  14. Saftglas

    Saftglas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.05
    Zuletzt hier:
    26.02.14
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 28.11.05   #14
    ich hab jetz nich genau geguggt aber ich glaub bei mir waren rackwinkel dabei...
    weiß aber bicht mehr genau.:confused:
    der unterschied zw. alt und neu is vor allem das der alte nicht mehr so geabut wird
    früher war der ja irgendwie schwarz-grau und jetzt ist er blau-hellgrau.
    der neue kommt jetzt in einem (so sagen sie:screwy: ) "vintage gehäuse".
     
  15. Dj Tobias K.

    Dj Tobias K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.11.05   #15
    beim neuen sind rackwinkel dabei!!!
     
  16. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 28.11.05   #16
    Ja, die werden wohl irgendwie dran sein. Sonst müssten die Hartkes ihr neues Schätzchen auch mit Heißkleber einbauen!:D
     
  17. Dj Tobias K.

    Dj Tobias K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.11.05   #17
    mit rackwinkel sind sie jedenfalls NICHT eingebaut, die liegen extra bei :D
    heißklber könnte gut sein... vielleicht auch nochn bisschen sekundenklber dabei.
    nein ich weiß ect nicht wie die das da rein ham^^
     
  18. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 30.11.05   #18
    Noch a bissl ot:

    Also das ''Vintage''-Gehäuse find ich ja sauhässlich.

    Ich find's toll, dass der Amp sich so schön in Rack einfügt.
     
  19. Dj Tobias K.

    Dj Tobias K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 30.11.05   #19
    seeeeeeeeeeehhhhhhhhr geschmackssache!

    ich finds geil.... mit das schönste top, meiner meinung nach
     
  20. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 02.12.05   #20
    DAs ist echt ein super Amp
    Werde mir demnachst auch so einen kaufen
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping