Evans MinEMAD Dämpfer

von MetpleK, 21.11.07.

  1. MetpleK

    MetpleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 21.11.07   #1
  2. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    2.826
    Erstellt: 22.11.07   #2
    Das kleine Teil wird wesentlich weniger dämpfen als ein ganzer Ring, weil die Kontaktfläche viel geringer ist. Ein Daumennagelgroßes Stückchen Gaffer tut ungefähr das gleiche.
    Das Evans-Teil hat vielleicht den Vorteil, dass es beim Anschlag den Kontakt zum Fell verliert, ähnlich wie der Weckl Dämpfer oder der Tama Snaredämpfer.
    Wenn es diese Funktionalität bietet, dann ist es Evans gelungen für wenig Geld eine gute Alternative zu bieten. Ansonsten hilft immer noch Gaffer - wenn man denn überhaupt dämpfen muss. Ich persönlich rate dazu, das Set ordentlich zu stimmen, dann brauchts auch keine Dämpfung.
    Nils
     
  3. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 22.11.07   #3
    Ich rate, das Fell ordentlich zu stimmen, und bei Bedarf die Toms nur unten mit EINEM Streifen Gaffa abzukleben.
    Hat bei meinen Toms zu mehr Attack und zu besserem "Feeling" geführt.
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 22.11.07   #4
    Nein, dass tut nicht (zumindest nicht richtig). Der Streifen ist per Klett mit dem Fell verbunden (aber so eine Klettverbindung kann ja etwas federn).

    Der Dämpfer besteht aus zwei Teilen: Der Streifen Stoff (den du siehst), welcher auf der Unterseite Filz hat wie ein Klettverschluss; und ein rundes Stück Klett (selbstklebend, vielleicht 1cm Durchmesser). Man klebt das Klett auf die gewünschte Stelle am Rand des Fells, und befestigt den Streifen am Spannreifen. Je nachdem wie fest oder locker du den Streifen an das Klett drückst kannst du etwas die Dämpfung justieren.

    Die Dämpfung ist relativ gering, vielleicht so viel wie ein kleines Stück Gaffa (so 2-3cm Quadrat). Ich hab mal auf einem Set gespielt, dass es auf der Snare hatte: Der Effekt ist da, aber längst nicht so extrem wie z.B. bei so einem Plastik-Ring.

    Der Vorteil ist, dass:
    1) Es recht billig ist (8€ für 6 Stück).
    2) Man kann sowohl Schlag- als auch Resonanzfelle dämpfen, da klebend. Beim Ring geht das nicht.
    3) Man kann schnell die Dämpfung wechseln. Das geklebte Klett ist so klein, dass es klanglich egal ist. So kann man zwischen Liedern oder sogar im Lied schnell dämpfen und wieder wegnehmen. Versuch das mal mit Gaffa :)
    4) Man könnte theoretisch auch Becken damit dämpfen (zumindest die Glocke). Darf dann nur nicht zu sehr schwingen.

    Nachteile (evtl.):
    1) Der Dämpfeffekt ist recht klein; wenn man schnell extreme Dämpfung will (z.B. auf der Snare) ist ein Ring besser.
    2) Wenn man das Klett festgeklebt hat, geht es nicht mehr ab. Aber bei 1,30€ das Stück ist das wohl zu verschmerzen :)

    Alternativen:
    1) Gaffa (http://www.musik-service.de/advance-gaffa-tape-at-170-black-prx395757116de.aspx): Hat jeder (oder sollte es haben). Recht schnell und runter (so man eine Lasche zum ziehen gelassen hat), aber nicht schnell genug für Live (außer schnell abziehen). Wenn zu billig gekauft oder zu heiß geworden können Kleb-Spuren bleiben. Kann man auf Schlag-Fell, Reso-Fell, Becken, Kabeln, etc. benutzen.
    2) Plastik-Ring (hat MSA nicht): Extreme Dämpfung. Hält nur auf dem Schlagfell.
    3) Remo Ringcontrol (http://www.musik-service.de/Remo-14-Ringcontrol-----Muffle-prx6280de.aspx): Extreme Dämpfung. Einmal aufgeklebt, nie wieder ab...
    4) Moongel (http://www.musik-service.de/rtom-moongel-set-prx395452079de.aspx): Dämpft ok, beliebig wiederverwendbar. Auch auf der Oberseite von Becken zu benutzen (aber da stört es eher). Auf dem Resofell oder Beckenunterseite fällt es vermutlich spätestens nach dem ersten Schlag ab. Vergleichsweise teuer (10€ für 4 Stück).
    5) Ein Stück Stoff mit Gaffa am Kessel/Spannreifen festkleben. DIY-Variante, so kann man schnell dämpfen und wieder entfernen; durch Stoffgröße kann man Dämpfung gut selber einstellen. Geht natürlich nicht fürs Reso-Fell oder Becken.
     
  5. MetpleK

    MetpleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Oberursel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.11.07   #5
    Wau danke für die Antwort. Werde wohl Ringe kaufen. Gibt leider keine 12,13,2x14,15,16 packs -.- :D


    Mfg



    MetpleK
     
  6. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    2.826
    Erstellt: 22.11.07   #6
    Ehrlich gesagt finde ich es überflüssig Ringe zu kaufen. Man kann sie aus alten fellen selber herstellen.
    Ansonsten ist es natürlich bedauerlich, dass die Dinger am Fell festgeklebt sind, denn so kann ich keinen wirklichen Vorteil erkennen.

    Nils
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 22.11.07   #7
    Nein, die sind nicht am Fell festgeklebt. Eine kleiner Klettpunkt ist am Fell festgeklebt, woran man den Streifen festmachen kann oder wegklappen, so dass ungedämpft ist.

    [​IMG][​IMG]
     
  8. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 22.11.07   #8
    Warum alte Felle kaputt schneiden? Du kannst auch dünne Bastelpappe nehmen. Das geht genau so gut. Oder festes Transparentpapier, geht auch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping