EXEF Röhrenendstufe

von Mecht, 22.10.03.

  1. Mecht

    Mecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.03   #1
    Hi Leute!

    Hat jemand Erfahrung mit obengenannter Endstufe. Ich könnte so eine günstig bekommen und da wollt ich mal fragen, ob die jemand kennt.

    Es handelt sich um das Modell: VPA260

    2X60 Watt Stereo Endstufe mit EL34 Röhren

    Danke für eure Antworten!!

    Greets, Mecht!
     
  2. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.03   #2
    Habe sie mal angertestet, klingt nicht schlecht und ist auch für die härtere Gangart geeignet.
    Aber vorsicht gebraucht Röhrenendstufen können auch viele Macken habe, die auf den ersten Blick nicht zu sehen sind.
     
  3. Mecht

    Mecht Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.03   #3
    Danke schon mal für die Antwort. Ich werd sie dann auf Herz und Nieren testen. Aber bei elektronischen Geräten, die nicht nur aus Chips, Roms, Rams, Cpus und SMD Bestückung bestehen, kann man zum Glück sehr viel selber repatiren oder ggf. Die Arbeitspunkte der Röhren einstellen.
     
  4. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.03   #4
    natürlich kann man sehr viel reparieren, aber dafür kann man auch sehr viel bezahlen :(
     
Die Seite wird geladen...