expanderberatung bitte

von Slashgordon, 13.10.05.

  1. Slashgordon

    Slashgordon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.10.05   #1
    tachchen

    ich habe bei nem freund ein korg x5dr angespielt und es gefiel mir ziemlich gut.
    Nur wie ist dieser expander im vergleich zu ner roland jv 1010 oder 1080?
    die 1080 sollte ziemlich gut sein und bei ebay gibt es paar.
    ich brauche paar meinungen. ich kann nirgendswo ein roland jv antesten, deswegen brauche ich eure hilfe jetzt.
     
  2. Spunk05

    Spunk05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.05   #2
    Bestell dir doch bei Thomann ein JV... Bei nichtgefallen kannst du es jederzeit wieder zurückschicken - ohne Angaben von Gründen (14 Tage Rückgaberecht).
    Selbst wenn dir das JV... gefällt und du dieses Teil bei Ebay günstiger findest, wäre das der einfachste Weg, dass Du das Teil zumindest mal antesten konntest :)

    Spunk05
     
  3. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.10.05   #3
    wo gibt es bei thomann ein jv? da sind doch nur die nachfolger
     
  4. Spunk05

    Spunk05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.05   #4
    uuups - stimmt :rolleyes:

    Dann würd ich evtl. mal ein bisschen Googeln. Wenn du den Suchbegriff "Roland JV 1080" (mit Anführungszeichen eingibst), dann erscheinen nur Einträge, die genau diesen Wortreihenfolge haben).

    Vielleicht hat noch ein Musikgeschäft ein JV 1080 als "Ladenhütter" (ist nicht ironisch gemeint).

    Was besseres fällt mir momentan nicht ein, damit du so ein Teil mal testen könntest.

    Spunk05
     
  5. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.10.05   #5
    hast du erfahrung mit dem teil? das wäre auch nützlich
     
  6. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.10.05   #6
    Ich hab den XP-50, das ist vom Prinzip her das gleiche, nur dass bei dem XP noch ne Tastatur , nen FD Laufwerk, nen Sequencer und ein paar Controller bei sind.


    Ich bin soweit mit dem Teil zufrieden. Die Sounds sind brauchbar, und mit den Expansionboards kann man noch eine ganze menge aus den Basismodellen herausholen. Die Klangerzeugung lässt ebenfalls viele Eingriffe zu.

    Die Presets sind ebenfalls meist brauchbar, und nach kleinen Eingriffen richtig brauchbar.

    Alles in allem: für das Alter des Gerätes kann man ne ganze Menge erwarten.

    Für etwa das gleiche Geld kann man übrigens nen Kurzweil K2000 bekommen, der noch etwas mehr zu bieten hat
     
  7. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.10.05   #7
    danke

    was ist mit dem jv1010? der kam doch später raus und hat mehr sounds oder?

    ich kenne mich wirklich nicht gut aus. wenn ich es vestanden habe ist der jv1080 ein synthesizer expander und der jv 1010 nur ein sample player? also 1010 kann man nicht neue sounds selbst kreieren?

    ist jv1010 zu empfehlen, weil der ist ja auf jeden fall billiger.

    @cheldar

    sind die piano sounds gut zu gebrauchen?
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 13.10.05   #8
    JV1010 sind von der Architektur her identisch, beim JV1010 braucht man aber einen Computer zum Sound editieren. Dafür hat er standardmäßig das Session Board drin, welches recht brauchbare Pianos bietet.
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 13.10.05   #9
    Mahlzeit,

    der JV hat auch wesentlich mehr Presets an Board. Wenn du also nur eine Presetschleuder suchst, wäre das sicher der beste und günstigste Weg.

    Ansonsten hoff mal, dass jemand aus dem Forum den vielleicht hat und in deiner Nähe wohnt, dann kannst du ihn vielleicht da testen?!

    Gruß
     
  10. tobe666

    tobe666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #10
    ich hab nen jv 1080. wohn gan im süden bayerns, wenn du willst kannst ja mal vorbei kommen :D

    mit dem ding bin ich soundtechnisch eigentlich gan ufrieden, wenn du jedoch sounds selber basteln willst, würde ich dir den 2080 empfehlen, weil der einfach besser u bedienen ist.
     
  11. Spunk05

    Spunk05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.10.05   #11
    Erfahrung mit einem JV 1080 hab ich soweit gehabt, als ich dieses Gerät mal bei einem Bekannten gehört habe.

    Ich will es mal so Ausdrücken: Manchen Musikern gefallen eher Klänge von KORG-Geräten, anderen wieder die Klänge von ROLAND-Geräten, usw.

    Ich - als eingefleischter KORG-Fan - würde mir jetzt kein JV 1080 anschaffen.

    Wie gesagt - die Meinungen gehen da bei Musikern bestimmt ganz weit auseinander (ist ja auch gut so). Deshalb ist es wirklich am sinnvollsten, wenn Du es vorher selber mal anhorchen könntest.

    Falls du gar keine Gelegenheit bekommst, dass du das Teil mal testen kannst, dann wäre noch die einzige Alternative, dass du es bei Ebay einsteigerst.
    Wenns dir gefällt hast du nichts verloren, wenns dir nicht gefällt stell es bei Ebay wieder ein.

    Spunk05
     
  12. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 14.10.05   #12
    hmm..thx für die hilfe

    ich brauche wirklich nur ein presetschleuder, dann hole ich mir den jv1010, wenn das wirklich das beste ist. wie viel kann man dafür max. ausgeben?

    also man kann den jv1010 auch an dem pc anschließen und als sythesizer expander benutzen und neue sounds erschaffen. was brauche ich dafür? (spezielles programm?)

    und noch ne frage. was ist ein "session board"?
     
  13. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 14.10.05   #13
    @ slash: Schau Dir erstmal http://www.2sound.de/artikel.php?artikel_id=70 an. Da kannst Du 'ne Menge über die Roland-Syntharchitektur erfahren.

    Das "Session-Board" ist eine Erweiterungskarte, die standardmäßig in den Tastaturversionen der JV-Reihe, ab XP-30 aufwärts, (EDIT: Nein, nicht aufwärts sondern nur der XP 30, siehe unten) eingebaut sind. Du kannst es für einen JV 1010 auch separat (gebraucht) erweben.

    Die neueren XV-xxxx sind mit den alten JV-xxxx nicht unbedingt kompatibel. D.h. die alten SR-JV Zusatzkarten können in die Slots der XV-Expansionboards nicht eingesteckt werden (noch nicht mal Abwärtskompatibel - Aufwärtskompatibilität schon gar nicht). Aber: die heutigen SRX-Steckkarten für die XV-Serie beinhalten z.T. auch alte SR-JV Sounds, z.B. die "Keys of the 60's & 70's".

    EDIT: Hier www.rolandmusik.de , linke Seite PRODUKTE anklicken, anschließend EXPANSION BOARDS UND SOUNDFILES, linke Spalte SRX-, rechte Spalte SR-JV-Boards kannst Du Dir die Sounds teilw. anhören.


    In diesem Sinne spricht eigentlich alles für eine Entscheidung zugunsten der XV-Serien mit SRX-Kartenslots, diese ist aber nicht wirklich billig. Mit dem XV 2020 gehts los, bis hin zum XV 5080, der allerdings nicht mehr gebaut wird.
     
  14. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 14.10.05   #14
    hm.. die xv reihe ist aber wirklich zu teuer. ich kann nur maximal 250€ ausgeben. mehr geht gar nicht. habe schon für 250 € ein doepfer keyboard asugegeben.


    so ich muss mich mal langsam entscheiden. Also der 1010 hat mehr sound und wurde erst 1999 produziert und steht bei ebay nicht schlecht. wie weit kann ich gehen? oder doch lieber den 1080??? ahhhh ich kann mich nicht entscheiden!!! ich bastle sowieso nicht viel am sound herum...hmm schwer
     
  15. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 14.10.05   #15
    Das ist im wesentlichen nur eine Frage des Bedienungskomforts und der im JV 1080 zusätzlichen Steckplätze für die SR-JV Boards.
     
  16. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.10.05   #16
    Mahlzeit,

    also XP80/60 hatten das Session Board nicht immer mit drin soweit ich weiß.
    Der JV1010 hat auch noch einen Steckplatz frei für eine Zusatzkarte.

    An deiner Stelle würde ich zu dem Teil greifen. Die Presets sind wirklich in Ordnung und die Auswahl ist einfach nur groß. Da findet man schon was passendes.

    Gruß
     
  17. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 14.10.05   #17
    Oha! toeti liegt richtig! Das ist wohl nur der XP 30 ... :o , der das Session-Board bereits integriert. Ich haben meinen Beitrag (rot) editiert.
     
  18. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.10.05   #18
    Kein Dingen!!
     
  19. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 14.10.05   #19
  20. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.10.05   #20
    Das war n guter Kurs.
     
Die Seite wird geladen...

mapping