Externer Midi-Controller, weder Midi noch Audio werden nicht aufgezeichnet

auxin
auxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
18.07.09
Beiträge
169
Kekse
203
Ort
Schleswig-Holstein
Moin!

Es geht um die Verwendung des Drumbrute Impact als externen Sequenzer für Addictive Drums 2 in Reaper.

Ich habe in Addictive Drums über die Learn-Funktion die Pads des Drumbrute einzelnen Instrumenten zugewiesen.
Wenn ich den Kanal scharf stelle und Play drücke, kommt der Klang von den Trommeln, so wie ich ihn im Drumbrute einprogrammiert habe.
Wenn ich allerdings auf Aufnahme stelle, kommt der Klang zwar auch, aber es wird nichts aufgenommen.
Nirgendwo entsteht weder ein Midi- noch ein Audio-File. (Auch ein Rendern des Tracks hat nicht geholfen.)

Was mache ich falsch?
Muss ich den Drumbrute als Controller noch in Reaper einrichten? Leider wird er nicht in der Liste unter den Preferences aufgezählt, und ich habe keine Ahnung, wie ich ihn da einrichten kann.
Ich finde das Handbuch da auch nicht so hilfreich...

Gibt es nicht die Möglichkeit, den Sound aus Addictive Drums auf eine weitere Spur zu routen und den dort aufzunehmen?
Ich habe schon herumprobiert, aber bin wohl zu ahnungslos.

Und wie kann ich es hinbekommen, dass das, was der Sequenzer des Drumbrute über USB zu Reaper schickt, als Midi-Noten aufgezeichnet wird?
(Das ist mir gar nicht so wichtig, schließlich benutze ich ja bewusst den externen Sequenzer, aber die Audioaufnahme ist wichtig, sonst bringt mir das Verwenden des Drumbrute ja nichts)

Theoretisch sollte das alles doch kein Problem sein, oder?
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Schöne Grüße,
auxin
 
auxin
auxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
18.07.09
Beiträge
169
Kekse
203
Ort
Schleswig-Holstein
Moin,

ich meinte im Titel natürlich:
Weder Midi noch Audio werden aufgezeichnet...

Wie blöd! :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
auxin
auxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
18.07.09
Beiträge
169
Kekse
203
Ort
Schleswig-Holstein
Moin!

Es hat sich geklärt.
Möglicherweise ging die Rec-Taste nicht richtig an.
Ich habe zwar immer auf Record gedrückt, aber eben noch mal bewusst ein 2. Mal, da leuchtete sie stärker Rot.
Ich weiß nicht, ob das vorher auch der Fehler war...

Also für alle, bei denen das auch mal nicht klappt, ich gehe jetzt folgendermaßen vor:

Hinzufügen > Virtuelles Instrument/neuer Track, Addictive Drums 2 auswählen.
Eingang: Midi: Arturia Drumbrute Impact, dann den im Drumbrute ausgewählten Global Midi Kanal (vorher hatte ich immer "alle", womöglich lag es auch daran).

Rechtsklick in der Spur auf den Aufnahmeknopf:
Haken bei Eingangsmonito
Haken bei Aufnahme: Midi Overdub / Replace > Aufnahme: Midi Overdub
Haken bei Eingang: Midi > Arturia > Kanal 9.
Spur scharf stellen

Zur Aufnahme drücke ich nun Record, es startet aber nur Play. Deshalb benutze ich 2 Takte als Vorzähler, damit ich Zeit habe, noch einmal auf Rec zu drücken, so dass die Aufnahme aktiviert wird. Dann läuft zwar schon vorher der Drumbrute los, aber das kann ich ja einplanen.

Warum das mit dem Rec nicht sofort klappt, weiß ich nicht. Aber nachdem ich stundenlang serumprobiert habe, bin ich so froh, dass das andere nun funktioniert!
Das mit dem Rec kann ich irgendwann noch mal herausfinden, oder eben nicht. Liegt wahrscheinlich irgendwie an der Verbindung mit dem Drumbrute, ist aber einplanbar und hindert nicht am Aufnehmen.

So entstehen nun bei der Aufnahme wie gewünscht Midi-Items (die ich dann manuell verändern könnte, wenn ich wollte) mit den Patterns.
So sollte es sein!

Mir ist nämlich der Megababy-Sequenzer zu fummelig, und der Sequenzer vom Drumbrute ist toll.

Vielleicht hilft das trotz des blöden Fehlers im Titel in Zukunft auch anderen. ;)
Das Midi Control Center für den Drumbrute Impact habe ich auch upgedatet, aber da es keine neue Firmware gab, wird es wohl nicht daran gelegen haben.

Schöne Grüße,
auxin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Zelo01
Zelo01
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.155
Kekse
9.028
Hi:hat:

Ich versteh nicht so ganz was du genau vor hast. Du schreibst einerseits:
Ich habe in Addictive Drums über die Learn-Funktion die Pads des Drumbrute einzelnen Instrumenten zugewiesen.
und andererseits:
Und wie kann ich es hinbekommen, dass das, was der Sequenzer des Drumbrute über USB zu Reaper schickt, als Midi-Noten aufgezeichnet wird?
(Das ist mir gar nicht so wichtig, schließlich benutze ich ja bewusst den externen Sequenzer, aber die Audioaufnahme ist wichtig, sonst bringt mir das Verwenden des Drumbrute ja nichts)
Möchtest du den Drumbrute nur als Controller nutzen (Midiaufnahme), oder als Klangerzeuger? (Audioaufnahme) Oder beides?
Ich hab den Eindruck, du machst zwischen Midi und Audio ein durcheinander. Midi-Noten kann man nicht als Audio aufnehmen. Das ist bloss ein Steuersignal.

Nachtrag:
scheint sich ja jetzt geklärt zu haben. Unsere Beiträge haben sich gekreuzt;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
auxin
auxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.21
Registriert
18.07.09
Beiträge
169
Kekse
203
Ort
Schleswig-Holstein
P.S.:
Das ganze Gedöns mit dem Rechtsklick auf dem Aufnahmebutton und so braucht man gar nicht.
Einfach Hinzufügen des Virtuellen Instruments/neuer Track, Drums ausfeilen.

Dank funktioniert es auch.
Allerdings immer noch mit dem nochmaligen Drücken von Rec. Daran lag es also!
Hätte ich mal eher auf das leuchtende Rot geachtet, bzw. auf sein Fehlen.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ja, meine Ausdrucksweise war ungenau.
Eigentlich wollte ich die Midi-Signale aus dem Drumbrute haben in der Spur haben. Da das wegen des Fehlers nicht ging, hatte ich gehofft, ich könnte das aus Addictive Drums erzeugte Audio-Signal in einer anderen Spur festhalten.
Dass Midi nicht Audio ist, ist mir klar. Aber in meiner Irritation habe ich das wohl unklar formuliert.

Aber vielen Dank, dass Du in Thread nachgeguckt hast!

Übrigens kann ich so den Drumbrute-Sequenzer auch live spielen und die Midi-Signale lassen sich in der Spur speichern, das funktioniert nun alles.

In diesem Fall will ich tatsächlich den Drumbrute nur zum Ansteuern nutzen.
Wenn ich ihn als Klangerzeuger nehme, nehme ich nur sein Audio-Signal auf.
Mit externen Midi-Controllern habe ich ewig nicht mehr gespielt, daher war ich auch so irritiert, was hier nicht läuft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben