Externes Interface 400-600€

von niethitwo, 01.01.07.

  1. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 01.01.07   #1
    Hallo

    brauch mal eure Hilfe,

    ich suche ein externes Interface, hab mich bis jetzt damit nicht so beschäftigt.

    budget: ca. 400€, max 600€, evtl aufstockbar auf 80€

    vorstellenw rüde ich mir ca folgendes

    - USB oder Firewire, egal
    - möglichts viele kanäle möglich, erweiterbar durch weitere a/d wandler
    (mind. 16, max 32, mehr brauch ich definitiv nicht)
    - interne mixpreamps mit 48V, 2 stück wären gut, mehr würden dann extern durch a/d wandler gemacht
    - sollte nicht unterste schublade an qualität sein, für highend wir allerdings das budget nicht reichen


    Einsatz:
    Homerecording, Livemitschnitte mit bis zu 32 Kanäle, einmessen von systemen


    Bis jetzt aufgefallen: RME Fireface 400, scheint meinen ansprüchen zu genügend, erfahrungen damit? is halt finanziell oberstes limit.

    gibts da alternativen?
     
  2. BowlingX

    BowlingX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 01.01.07   #2
    Hi,
    ich werf mal das neue MOTU 8Pre in die Runde; 8 Vorverstärker und einen ADAT Anschluss (bzw. 2 für 96 Khz) für weitere 8 Eingänge (Also 16 in, 12 out).
    Bei mir kommts morgen an, ich hab ähnliches damit vor :D.
    Bis zu 4 von den Dingern lassen sich kaskadieren!
    MOTU 8Pre

    Alternative dazu noch:
    MOTU 828 MkII

    Allerdings nur 2 Preamps.

    David
     
  3. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 02.01.07   #3
    32 Kanäle mit diesem Budget geht schonmal garnicht.... aber 16Kanäle in guter Qualität sind machbar. Dies hat der Kollege oberhalb mit den beiden Motugeräten bewiesen. Alternativ werfe ich noch das Focusrite Saffire Pro 26 i/o >HIER< ins Rennen, obwohl die Motu`s eine halbe bis ganze Liga hochwertiger sind.

    Ich würde hier auf Motu setzen, da diese voll skalierbar sind, ohne dass es zu Problemen kommt. Auch der Mix unterschiedlicher Motu`s am Bus sind kein Problem.

    Bedenke einfach, dass man sich in diesen Bereichen mehr oder weniger an einen Hersteller bindet (binden sollte), um die maximale Performance auch nutzen zu können.
     
  4. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.01.07   #4
    das is klar, sollte nur erweiterbar sein. braucht man ja eh noch d/a wandler, die sind ja auch nicht umsonst ;)


    das motu sieht echt gut aus, danke für den tipp :great:
     
  5. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 03.01.07   #5
    Wie sieht es mit der Kompatibilität der unterschiedlichen (optischen) ADAT - Anschlüsse aus, die sind doch dann genormt oder? D.h. ich müsste mit einer Motu-Karte auch an die ADAT Eingänge eines Digipultes gehen können, oder?
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 04.01.07   #6
    Ja. :)

    Standard: 8Kanäle 48kHz 24Bit
    S-Mux: 4Kanäle auf einer Lightpipe mit 96kHz 24Bit

    Teilweise auch noch als Variante mit 2Kanälen mit 192kHz 24Bit

    Standard sollte immer klappen, S-Mux Varianten hingegen nicht immer, hier muss die Kompatibilität der jeweiligen Geräte vorliegen.

    Siehe hierzu auch in den FAQ`s des Recordingbereichs oder ;)

    Alesis Digital Audio Tape - Wikipedia
     
Die Seite wird geladen...

mapping