EZDrummer vs. EZDrummer Lite

von grimmels, 16.04.12.

  1. grimmels

    grimmels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    5.531
    Erstellt: 16.04.12   #1
    hi Zusammen

    Ich hab ne Frage zu EZ Drummer bzw. EZ Drummer Lite.
    Hab bislang immer "nur" richtige Drums mit Mehrspuren Interace (alesis multimix) aufgenommen und das vorhandene Signal dann so bearbeitet, oder bei bedarf mit Trigger und Samples bearbeitet.
    Nun möchte ich um Ideen aufzuzeichnen die Drums lieber programmieren (bin halt kein Drummer). Habe das bislang mit dem in Cubase LE 4 integriertem Drumsequenzer gemacht. Ab da hab ich echt probleme dass dann zu exportieren, weiter zu bearbeite etc.

    Bei Recherchen bin ich dann auf EZ Drummer gestossen und denke dass das das richtige für mich ist. Laut tut Video kann ich ja am Schluss aus dem piano rollout einzelne Audiospuren generieren und dann damit wieder arbeiten, als ob ich recordete Drums hätte.
    In einem anderen Thread hier habe ich gelesen, dass man den EZ Drummer auch dazu verwenden kann aufgenommen Drum dann wieder zu sampeln wie bei Drumagog.

    Nun bin ich mir nicht sicher, welche Version ich mir holen soll.

    Zum einen gibts ja da die Lite Version die als OEM bei Interfaces beliegt, zum anderen halt die normale Vollversion.
    Die Lite Version kann dann ja auch geupgradet werden.

    Ist die Lite Version nur dahingehend eingeschränkt, dass ich weniger Samples zu Auswahl habe?

    Stehe jetzt vor der Wahl entweder die Vollversion für 109 CHF zu kaufen, oder ein kleines Midi-Keyboard mit 25 Tasten und der Lite version für 69 CHF. Das Keyboard wäre dann ein schönes Spielzeug zum Experimentieren. Bei Bedarf könnte ich dann ja für 79Euro das Uprade holen.

    Hat jemand beide Versionen, oder Erfahrungen mit der Lite gemacht? Brauchbar oder Mist ?
    Sind die Samples auf der Toontrack Seite wirklich nur von der Lite Version ? (http://www.toontrack.com/products.asp?item=24)
     
  2. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.853
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.254
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 16.04.12   #2
    Welchen Drumseqenzer meinst du denn in Cubase le 4?

    Also wenn ich das von der Toontracks Seite richtig interpretiere, beinhaltet die Lite Version keine Becken und Toms, kein Multiout Routing und wohl weniger Artikulationen. Somit solltest du dann eher auf die Vollversion zurückgreifen. Diese Bietet dir dann auch Multiout Routing, um alle drumspuren einzeln zu haben. Allerdings unterstützt Cubase le 4 kein VST RAck, welches du für Multiout routing benötigst
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. grimmels

    grimmels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    5.531
    Erstellt: 16.04.12   #3
    hm muss ich Abends nochmals nachschauen, damit ich dir genau sagen kann. Habe da über neu Spur Midi Datei, dann mit dem piano rollout gearbeitet.
    Weiss aber nicht ob ich Schlussendlich das Halion one oder gm drummap, oder etwas mit Microsoft genommen habe. (hatte da mehrere versucht, auch Freeware...)

    Danke dir schon mal. In dem Fall die Vollversion.

    Wenn du sagst Cubase LE 4 hat kein Multiout Routing, geht dann folgender Weg auch nicht:
    https://www.musiker-board.de/record...e-bekomme-ich-mehr-ausgaenge.html#post5191252
     
  4. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.853
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.254
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 16.04.12   #4
    Ja genau dieser Weg geht mit den LE Versionen nicht. Dazu braucht man das VST-Rack, welches du auch in dem von dir angegebenen Workshop sehen kannst.

    Einzige Möglichkeit ist, dass du dir 8 Instrumentenspuren anlegst, für jedes Schlagzeugteil eine. Dann 8 Mal EZ Drummer laden.
     
  5. grimmels

    grimmels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    5.531
    Erstellt: 16.04.12   #5
    hm Schade.
    Naja fürs Ideen festhalten muss das ja noch nicht sein. Und wenn ich's dann doch mal brauchen sollte, kann ich mir ja noch die Elements Version holen, sollte dass dann drin haben?!
     
  6. Novik

    Novik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.11
    Beiträge:
    4.853
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.254
    Kekse:
    10.057
    Erstellt: 16.04.12   #6
  7. grimmels

    grimmels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    5.531
    Erstellt: 17.04.12   #7
    hm hatte in der Zwischenzeit schon gekauft, zwar die Downloadversion (sweetwater 79$) und konnte Abends schon mal gleich loslegen. Klingt schon mächtig überzeugend und zu dem Kurs bin ich vollend zufrieden.
    Naja das mit dem Multitrack ist halt schade, aber so gut wie der ez Drummer klingt, wird das fürs erste auch nicht benötigt.
    Kann ja ansonsten wie du gesagt hast für jedes Element eine Spur laden, oder für finalmix einfach das Element auf Solo stellen und als Audio exportieren.

    Beste Dank dir.
     
  8. foxy-s

    foxy-s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.18
    Beiträge:
    448
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    151
    Erstellt: 23.04.12   #8
    sweetwater was soll das sein ???

    Also der Ez Drummer Lite kann man dort bei Toontrack mit Registrierung Upgraden dann sind die Toms usw. mit dabei und auch Midifiles .

    Der Ez -Drummer ist das beste was ich habe klingt wie Live gespielt .

    mfg
     
  9. grimmels

    grimmels Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    5.531
    Erstellt: 03.05.12   #9
Die Seite wird geladen...

mapping