Fame Baphomet 5 !?

von Shorty, 05.03.05.

  1. Shorty

    Shorty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Pfedelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #1
    Guten Abend

    Kurz etwas zur Vorgeschichte: Ich spiele seit etwas mehr als einem Jahr Bass und würde gerne von 4 auf 5 Saiten umsteigen.

    Dementsprechend hab ich mich natürlich mal umgeguckt und von allen Bässen die sowohl meinem Geldbeutel als auch meinem Auge schmeicheln, tut es der Baphomet 5 am meisten.

    Nun tut sich mir natürlich die Frage auf, was denn die Community von diesem Bass hält? Darum bitte ich um ein paar Meinungen und/oder Erfahrungsberichte um meine Unsicherheit zu reduzieren :D

    Danke im voraus

    Shorty
     
  2. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #2
    schau mal in der suchfunktion, da wurde schon öfters über den bass diskutiert, im vergleich zu warwick!

    hat aber immer nur gute kritiken gegeben, soweit ich mich erinnere

    CM
     
  3. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 06.03.05   #3
    Jo, die ganzen Posts zusammen gefasst kommt ungefähr raus: Etwas dicker Hals sonst Top
     
  4. big_bassman

    big_bassman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.03.05   #4
    Hallo Shorty,

    ich kann Patr0ck nur zustimmen. Der Hals ist etwas kräftig. Aber das hat einem vollen Sound noch nie geschadet, s. Preci-Bässe.

    Ich bin häufiger beim MusicStore und habe die Baphomet-Bässe schon öfters angespielt. Allein schon das Gefühl beim Anfassen des hervoragendend geschliffenen Holzes... . Und im Gegensatz zu den Warwicks, mit denen die Bässe allgemein verglichen werden, habe ich sie nicht als kopflastig empfunden. Die MEC-Hardware ist ohnehin erste Sahne.

    Wenn ich nicht unbedingt als neues Instrument unbedingt einen lackierten Bass gesucht hätte, hätte ich mir längst einen zugelegt.

    Wenn du also die Möglichkeit haben solltest, die Teile in Köln anzutesten: Nix wie hin. Falls nicht, bestelle dir einen. Die Werkseinstellung, mit der die Bässe geliefert werden, ist super. Und die Jungs im Lager vom MusicStore gehen vernünftig mit den Sachen um. War auch schon öfters da, um etwas abzuholen, das im Laden nicht mehr da war.

    Außerdem sind die Bässe im Laden eher den Händen "Unkundiger" ausgesetzt. Ich habe schon Bässe mit Katschen im Holz vorgefunden, die offenbar von pappnasigen Kunden verursacht worden sind. Sind halt nicht lackiert, die Instrumente.

    Die Bässe, die beim Store unter dem Hauslabel "Fame" laufen, werden von Mayones in Polen hergestellt. Auf der Page sind sie unter "Catalogue > Electric Basses" als
    "Be Exotic series" zu finden.

    Ein wenig OT: Ich habe, entgegen den (z. T. evtl. angelesenen?) negativen Meinungen über den Store auch hier im Forum, dort noch keinen Mitarbeiter angetroffen, der unfreundlich war oder sich geweigert hätte, eine Frage zu beantworten. Ist wohl auch eine Frage, wir man ihnen gegenübertritt.

    Bassige Grüße
    big_bassman
     
  5. Shorty

    Shorty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Pfedelbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.05   #5
    Danke für die schnellen Antworten und dir ganz besonderns big_bassman!

    Mein Entschluss steht fest, ein Baphomet 5 kommt her :great:

    Eine Frage habe ich aber doch noch: Auf der Website des Musicstore sind die abgebildeten Baphomet Bässe entweder weiß (Blonde) oder haben ihre normale "Holzfarbe". Lediglich der Baphomet 5 hat einen dunkleren Braun Ton.

    Handelt es sich hierbei nur um ein "dunkles Foto" oder ist der Baphomet 5 wirklich dunkler gegenüber den anderen Bässen der Baphomet Reihe :confused:

    Shorty
     
  6. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 06.03.05   #6
    Naja der Blonde ist erstmal nicht weiß, sondern Esche natur (helles Holz, heller Klang). Die "normalen" sind aus Bubinga soweit ich weiß, was ein eher dunkles Holz ist, aber es gibt eben mal eine helles und mal ein dunkles Stück, aber generell denke ich, dass eher die anderen Bilder zu hell sind, als das des 5ers zu dunkel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping