Fame T64 Halfstack

von Alex_Praise, 24.10.06.

  1. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 24.10.06   #1
  2. BlackLabel50

    BlackLabel50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #2
    für rocksachen ist der amp gut...zerre klingt dick und fett,aber auch leider ein wenig matschig(aber geht noch)...ja die röhre bekommt man nicht so richtig mit im zerr kanal(ist ja nur im zerr kanal aktiv)damit will ich sagen das die röhre dem sound keinerlei wärme liefert....was gut ist an dem amp der ist sau laut und setzt sich auch gut im bandgefüge durch....qualität ist auch sehr gut...die bezüge von der box und dem amp sitzen schön straff

    also für das geld kannste nichts falsch machen wenn du auf rotzigen rock stehst!
     
  3. Alex_Praise

    Alex_Praise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 24.10.06   #3
    und wie sieht der clean kanal aus?
     
  4. BlackLabel50

    BlackLabel50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #4
    clean kanal ist wie bei vielen hybrid oder transen amps ein wenig kühl...aber sonst klingt der schon ganz gut auch bei einer hohen lautstärke!...hauste halt nochn bisel chorus und hall vor:rolleyes:
     
  5. Alex_Praise

    Alex_Praise Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 24.10.06   #5
    Du redest vom Topteil mit der Box der dabei ist?
    oder mit ner anderen Box?

    noch ne frage: was für nen Fußschalter braucht man für den?
    Den der auf der Seite auch angegeben ist? Wenn ja: das hat 2 Funktionen...was macht der 2? oder ist das 1. Kanal // 2. Kanal?

    und hat das Teil nen Effektweg? oder soll ich da einfach alles vorschalten?

    MfG
     
  6. BlackLabel50

    BlackLabel50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #6
    ohhh ob der jetzt nen effekt einsclheifweg hat weisz ich gerade nicht...muss ich nochmal beinem kollegen nachschauen...nene ich rede von dem amp und der dazugehörigen box(in rot)^^....also der erste kanal ist der clean kanal(ohne vorstufen röhre)....der zweite kanal ist der overdrive kanal(mit vorstufen röhre)...fußschalter ist nicht dabei(schade)...aber fußschalter gibt es ja wie sand am meer:D
     
  7. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 24.10.06   #7
    @BlackLabel:
    "Wenn du auf fetzigen Rock stehst".. Ehrlich gesagt bezweifel ich ganz stark das man mit diesem Amp, und vor allem 8" Speaker nen fetten Rocksound zaubern kann...
     
  8. BlackLabel50

    BlackLabel50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #8
    Ich finde für rotzigen rock ist der schon in ordnung klingt halt fett und dreckig(was will ein rotz rocker mehr:rolleyes: )....sobald die anwendung anspruchsvoller werden sollte(sowat wie guns"n"roses)dafür ist der amp sicherlich nciht geeignet...aber für den preis usw ist der echt in ordnung;)
     
  9. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 24.10.06   #9
    ich hab ihn angespielt....ich saß direkt daneben, und was ich bei hohen lautstärken daraus bekam, muss man leider sagen, war nicht wirklich der brüller. eher gekreische, ohne druck, egal wie viel bass da reingehaun wurde.
    ich mein...ist geschmacksache, aber so wirklich der brüller wars nich.
    da schaffts jeder gebrauchte bandit locker und ohne schwitzen den an die wand zu drücken.
     
  10. BlackLabel50

    BlackLabel50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #10
    Bei voll aufgedrehtem reverb klang der wiene heulende katze okay...aber wenn man den EQ gut eingstellt hat klingt der schon ganz nett...allerdings würde ich den jetzt auch nicht mitnem bandit vergleichen...es wurde ja nur gefragt wie der fame amp klingt,und nicht welcher amp gegen den fame beser ist;) ...und ja wie du sagst es ist geschmackssache...ich könnte ihn für meine musik richtung auch nicht gebrauchen...aber wer es rotzig mag warum nicht
     
  11. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 24.10.06   #11
    wollt ich auch nur machen, um mal den utnerschied klar zu machen, was in der preisklasse noch besser geht, ich fand ihn halt....naja..schwach und nich druckvoll. liegt vllt auch an den 8ern aber naja.

    vllt hatter ja die möglichkeit, nen bandit zu testen und zu merken, was ich meine. das war der sinn der sache mit dem peavey. u know? ;)
     
  12. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 25.10.06   #12
    ich würde persönlich davon abraten, es sind 222 euros die du jetzt zahlst und ein paar monate später bist du mit dem amp unzufrieden. dann bekommste den nur noch schlecht und mit deutlichem verlust los, sprich du zahlst drauf.
    da lohnt es sich lieber noch ein paar monate zu warten und was vernünftiges zu kaufen mit dem du länger freude haben wirst.
    und sorry, nur weil das teil n halfstack ist, verhält es sich noch lange nicht wien halfstack. im gegenteil, das ding ist wirklich mickrig, zusammen noch nicht mal so hoch wie ne 412er box, sieht IMHO auf der bühne total lächerlich aus. dann doch lieber nen vernünftigen 112er oder auch 212er combo, der nen richtig guten sound liefert als sein geld zum fenster rauszuschmeissen.
    soundmäßig sind die teile auch nicht wirklich berühmt, trotz der kleinen röhre in der vorstufe. ich habe 100%ige transen gehört, deren sound um welten besser ist (bsp ältere laneys aus der world und linebacker series, marshall lead serie, die ältere Crate GTX und GX serie, hughes & kettner attax)
    die sind gebraucht für ungefähr dasselbe geld zu haben und bieten dafür wesentlich mehr.

    !!!!ES MUSS NICHT IMMER EIN HALFSTACK SEIN!!!!
     
  13. BlackLabel50

    BlackLabel50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #13
    Och meno gebe mich ja geschlagen;) ...naja ich finde immer noch das der zu gebrauchen ist(wie schon gesagt es kommt auf die anwendung von dem amp an)....und wie pat sagt gibt es natürlich bessere amps in der preisklasse...aber wer auf den look vonem mini halfstack steht,und nicht hohe ansprüche an den sound legt ist mit dem teil sicher gut bedient!

    @matze ja habe dich schon verstanden;)
     
  14. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 25.10.06   #14

    darum gehts ja nicht, hier will dich doch keiner hauen:p

    aber es geht ums prinzip
    der threadsteller verwechselt einfach die eigenschaft vorstufenröhre mit gutem sound. ausserdem ist die optik (im katalog) eines halfstacks sehr ansprechend und wir stackspieler wissen wovon wir reden:D

    wenn man nicht viel kohle zur verfügung hat versucht man immer das beste dafür zu bekommen. leider wird auf die optik viel zu viel wert gelegt.
    da bin ich aber auch genauso...
    es gibt ne menge geiler amps die aussehen wie arsch und friedrich, sowas würd ich mir nie auf die bühne stellen, ich suche halt the best of both worlds. ein einsteiger mit geringem budget sieht halt dass er ein halfstack für 222 taler bekommen kann, währen ein combo ein vielfaches kostet.

    nur der sound ist doch das was man hört, also das wichtigste
    und wenn der schxxe ist, stinkts den bandkumpels, dem publikum und vor allem einem selbst. und die erkenntnis "shit, der amp war echt fürn arsch" tut verdammt weh

    daher lieber nen gebrauchten amp (z.B. aus og liste) und auf längere zeit zufrieden...

    und grundsätzlich eines:
    dass nicht jeder denselben geschmack hat ist klar, wäre auch blöd
    aber...
    wenn der ein oder andere amp (die man zu hauf im laden kaufen kann, gilt jetzt nicht für oldies und raritäten) was taugen würden, wäre die zahl der besitzer in diesem forum doch deutlich höher, oder? denn wenn ein halfstack für 222 euros so geil klingen würde, warum dann eins für 500 oder mehr kaufen....
     
  15. BlackLabel50

    BlackLabel50 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #15
    noja okay,aber ich finde das soclhe amps gut für leute sind,die eh nicht soviel wert auf den sound legen sondern mehr auf die optik...ich finde ja auch das der schon sehr nett aussieht...und wo du recht hast,die röhre liefert dem sound keinerlei wärme oder dynamik zu...aber das habe ich ja auch oben geschrieben:D ..noja jetzt haben wier auch genu diskutiert^^
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 25.10.06   #16
    sorry aber welcher gitarrist nimmt wissentlich nen bschdnen sound in kauf nur damit die optik stimmt? ich persönlich kenne keinen, der der optik zuliebe mit nem amp auf die bühne steig der absolut grottenschlecht klingt.

    das findest du genug? wir sind ja noch nicht mal auf der zweiten seite:p
    währe das ein MG-Halfstack, dann ......

    EDIT: uuuups....
     
  17. Manokill

    Manokill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.06
    Zuletzt hier:
    11.10.10
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 30.11.06   #17
    ich finde ein soundbeispiel wäre echt klasse ^^
    Da ich überlege mir das dingen auch zu hohlen

    MfG
     
  18. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
  19. -reTaiL

    -reTaiL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    17.12.10
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Mühlanger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 12.03.09   #19
    Der obrige Eintrag hat mich ein wenig verunsichert,weil ich ihn mir auch kaufen will.
    Kann ich da kein Effektgerät anschließen?
    Bitte um schnellstmögliche Antwort.
    Danke schonmal!
     
  20. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 12.03.09   #20
    doch das geht, der amp hat einen effektloop.
     
Die Seite wird geladen...

mapping