Farbe für Neonröhren ?

von Witchcraft, 19.11.03.

  1. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.11.03   #1
    Hallo,

    ich habe irgendwann mal farbig-transparente Kunststoffröhren gesehen, die man über handelsübliche Neonröhren schieben kann. Leider weiß ich nicht wer diese herstellt, bzw. wo man diese beziehen kann. Weiß von euch einer Rat ?
    Wollte meinen Drumriser ein bischen aufpeppen.

    Gruß, Jürgen
     
  2. S.L.E.D.

    S.L.E.D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.03
    Zuletzt hier:
    19.03.04
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #2
    hallo..
    also das sind ganz normale farbige filter (aus plastik) für 120 cm leuchtstoffröhren...
    sie gibt es in folgenden farben:
    rot,pink,gelb,violett,grün,dunkelblau und orange..

    und die gibt es hier:

    http://www.steinigke.de/

    gib dann im suchfeld folgende nummer ein:
    51104690
    gruß
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.11.03   #3
    @ Jürgen:

    LEE Farbfolien erfüllen deinen Wunsch genauso gut !
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 19.11.03   #4
    ...ich würde mir allerdings gut überlegen, ob ich Leuchtstoffröhren auf der Bühne (womöglich noch am Bühnenstrom!) tatsächlich haben will...
    Die Dinger sind Brummproduzenten sonder gleichen, von lustigen Knacksern beim Einschalten mal noch gar nicht gesprochen.

    Sicher, das kann man alles irgendwie in den Griff kriegen (Softstarter, getrennte Phasen...), aber im Zweifel würde ich da doch zu irgendeiner Lösung mit normalen Glühlampen greifen...

    Jens
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.11.03   #5
    Erstmal danke für die Infos.

    @Paul: das habe ich auch schon in die Wahl gezogen, was mich stört ist aber die Wickelei und Kleberei mit der Folie.

    @Jens: die Störenfriede hab ich im Griff, sind sebstverständlich nicht am Bühnenstrom.

    @S.L.E.D: danke für den Hinweis !

    Gruß, Jürgen
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.11.03   #6
    @ Jürgen:

    Das Umwickeln ist doch nur einmal rum und kleben brauchst Du nichts !
    Es gibt im Elektrofachhandel passende Siliconringe die eigendlich zum Spritzwasserschutz für Leuchstoffröhren gedacht sind, die stülpst Du einfach über und gut ist, das hält wunderbar !

    (Und ja, auch dein flüchtig aufgekommener Gedanke bei "einfach überstülpen" funktioniert auch, nur sind Gummi´s nicht gerade profihaft ! ;-) )
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Threadersteller Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 19.11.03   #7
    ähmm, wo von reden wir jetzt ? ;) ;)

    nee, diese röhren die ich gesehen habe waren nicht aus Gummi, sondern aus Hartplastik.

    Aber danke für den Tipp mit den Silikonringen....

    Gruß, Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

mapping