Feedback-Destroyer als Bodentreter?

von xgoingunder, 19.01.06.

  1. xgoingunder

    xgoingunder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #1
    Hi Leutz,
    hab mit meiner Gitarre immer das Problem das ich immer dann wenn ich den
    Sound hab den ich will ein recht hohes Feedback entsteht, ich weiß das es da
    technische Mittel und Wege gibt dagegen anzukämpfen, also wollt ich mal Fragen
    welche "Feedback-Destroyer" ihr mir empfehlen würdest, wenn möglich recht billig,
    da ich noch Schüler bin und somit kaum Geld zu Verfügung hab. Und gut wäre das
    ganze auch als Bodentreter oder sind die Rackversionen billiger? Ich kenn mich
    da leider nich so gut aus! Danke schonmal im vorraus, ciau!
     
  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 19.01.06   #2
    feedback destroyer als bodentreter sind mir nicht bekannt, es gibt welche, als rack-versionen.

    hier eines der günstigen behringer-versionen:
    https://www.thomann.de/behringer_dsp110_shark_prodinfo.html

    ein teureres behringer:
    https://www.thomann.de/behringer_dsp1100p_feedback_destroyer_prodinfo.html

    ist aber für gesang optimiert... müsste man ausprobieren, ob das was für gitarre taugt.

    ne alternative wäre ein noisegate, oder sich weiter vom amp wegzustellen.

    anmerkung: ich habe behringer-produkte gewählt, da er den preis niedrig halten will. sorry für thomann-links, aber deren sufu ist eine der besten.
     
  3. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #3
    Weiter vom Amp wegstellen geht leider nicht da mein Zimmer kleiner ist als bei manchen Leuten der Kleiderschrank!
     
  4. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.06   #4
    Keine weiteren Ideen mehr?
     
  5. judge_dread

    judge_dread Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 21.01.06   #5
    was pfeift denn?

    fangen die saiten der gitarre an zuschwingen und es pfeift deshalb?

    was für ne gitarre / tonabnehmer hast du? gerade (billige) gitarren mit besch... tonabnehmer neigen sehr gern zum pfeifen --> neue tonabnehmer bzw. "ordentliche" gitarre...

    dein zimmer ist kleiner als mancher kleiderschrank? dann spiel nicht so laut... ;)

    ansonsten ist eine der besten methoden sowas in den griff zubekommen ein equalizer am besten ein voll-parametrischer mit dem du die frequenz bei der es pfeift absenkst...
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 21.01.06   #6
    Zum Thema Feedbackdestroyer als Bodentreter wird das schwer. Sowas gehört eben eher zur PA-Anlage, zur Verbesserung v.a. der Monitoranlage.

    Für Gitarristen tun's gut gewachste PUs, Abstand zum Amp, Noisegates etc. Ob PA-Feedbackdestroyer hier überhaupt sinnvoll sind, weiss ich nicht (macht hier einer sowas? Erfahrungen?). Der regelt dann im Automatikmodus womöglich alles runter, auch das Gewollte ;)
     
  7. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 21.01.06   #7
    mit dem risiko muss man halt dann leben...

    das mit dem equalizer is nicht schlecht, vor allem kannste den weiterhin verwenden, meinen guten sound würd ich mir nicht mit mit nem feedback destroyer versauen...
     
  8. xgoingunder

    xgoingunder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.05
    Zuletzt hier:
    8.04.12
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.06   #8
    Wie wäre es denn mit nem Noise-Gate? Gibts da irgendwelche empfehlungen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping