Feedback für Homeprojekt - Pop Balllade

von smello, 03.11.19.

Sponsored by
QSC
  1. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    915
    Kekse:
    7.932
    Erstellt: 03.11.19   #1
    Servus zusammen,

    mit meiner Frau zusammen ist ein kleines Lied entstanden, das wir bei uns zu Hause aufgenommen haben.
    Ich beschäftige mich jetzt erst seit diesem Jahr tiefergehend mit Aufnahme und Mischen und daher kann bestimmt noch einiges verbessert werden.

    Ihr könnt gerne Feedback zum Song an sich als auch zur Aufnahme da lassen.

    https://drive.google.com/open?id=1GYZ5BBzrYEPSW8fkE2b2lAKYkdgdsdCT

    Hab versucht es über die Forensoftware hochzuladen, aber die hat immer wegen der Größe gemeckert.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    7.445
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    2.185
    Kekse:
    17.449
    Erstellt: 03.11.19   #2
    Mal gerade aufm Clever-Telefon gehört. Klingt gut, Vocalspur um gefühlte 2,5 dB runterziehen und here we go!

    OK, gerade via Studioboxen gegengehört. Die Stimme vielleicht nur 1,5 dB runter, aber die Drums lauter.
    Die Akkorde klingen wie bei "A horse with no name" :D
     
  3. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.942
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.619
    Kekse:
    32.310
    Erstellt: 03.11.19   #3
    Ist ein schöner Song. Die Hauptstimme vielleicht noch etwas besser einbetten.
    Dreh doch mal den Hall insgesamt etwas zurück, auch der Bass sollte nicht zu viel davon abbekommen.
    So verwäscht er alles ziemlich stark.
    Meistens hilft es, den Hall selbst auch noch zu EQen, mindestens einen Lowcut drauf.
    Spielerisch gibt es - auch wieder beim Bass - noch ein paar Dissonanzen. Als Durchgangstöne wär es okay, aber nicht wenn du sie so lang stehen lässt.
    Zum Beispiel bei 0:43 (hab jetzt nicht geschaut, was das für ein Ton ist).
    Die Drums habt ihr aus der Dose genommen? Spielerisch wirken die Snare-Sidestickfiguren etwas zu busy, dadurch wird es immer wieder unstet.
     
  4. groovequantizer

    groovequantizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.13
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    618
    Erstellt: 04.11.19   #4
    Stimme meinen Vorrednern zu.
    Gesang ist (deutlich) zu laut (könnte auch ein kleines bischen de-esst werden), zuviel Hall (auf den Drums), leichtes Dröhnen (100 - 200Hz), Bass Drum klingt etwas zu hart für meinen Geschmack.

    Aber der Song an sich ist ganz nett, den nachzumischen lohnt sich.
     
  5. smello

    smello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    915
    Kekse:
    7.932
    Erstellt: 04.11.19   #5
    Vielen Dank für das Feedback!

    Ja, bei dem Bass hab ich es am Anfang viel zu sehr übertrieben in dem Frequenzbereich. Das ist schon die schlankere Version, aber da kann wirklich noch mehr raus. Aber Hall ist auf dem bass gar keiner drauf.

    Die Ambient Mikros (wenn man das bei Superior Drummer so nennen kann) waren aber etwas zu laut. Hab jetzt insgesamt den Hall, auch auf der Stimme, etwas zurückgefahren. EQ war übrigens überall auf dem Hall mit drauf.

    Das stört mich jetzt persönlich nicht und ich glaube meine Frau hat das auch mit Absicht gemacht.

    Da hast du recht. Das ist mir bisher gar nicht so aufgefallen. Da kann man wohl noch paar Schläge rausnehmen.

    Haha, jetzt wo du es erwähnst. Das diente aber nicht als Inspiration :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.463
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.891
    Kekse:
    20.448
    Erstellt: 13.11.19   #6
    Hallo,
    Mix finde ich gut. Die Stimme vielleicht etwas weniger nach vorne ja, aber etwas wärmer im Sound wäre mir wichtiger. Drums etwas mehr "Punch", Bass etwas konturierter.
    Prima :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. smello

    smello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    915
    Kekse:
    7.932
    Erstellt: 13.11.19   #7
    Vielen Dank für die netten Worte!

    Ja die Stimme hätte ich auch gerne etwas wärmer, habe es aber ums Verrecken nicht hinbekommen ohne dabei neue Probleme zu kreieren. Die Aufnahme ist glaube ich einfach nicht so perfekt von der Mikrofonierung her. Hier müssen wir uns das nächste Mal doch mehr Zeit nehmen bei der Aufnahme.
     
  8. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.463
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.891
    Kekse:
    20.448
    Erstellt: 13.11.19   #8
    Ich weiß nicht, welches Mikro ihr verwendet habt und welchen EQ Du auf der Stimme hast.
    Der TDR VOS Slick EQ hat glaube ich, auch in der kostenlosen Version ein Preset mit der Bezeichnung "Adding Weight". Könnte vielleicht passen.
     
  9. smello

    smello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    915
    Kekse:
    7.932
    Erstellt: 22.11.19   #9
    Nach ein paar weiteren Iterationen sind wir an einem Punkt angekommen an dem wir es wohl nicht mehr besser sondern nur noch anders hinbekommen :)

    Wer nochmal reinhören möchte: https://open.spotify.com/track/2v9KUOML2yzQR4a3MvS6N2?si=TxDIM9mzT9SvRyQBNHFjlA

    Mikro ist übrigens ein Sennheiser MK4 und EQ war relativ wenig auf der Stimme. Adding weight hat aber irgendwie auch keinen wirklichen Unterschied gemacht.
     
  10. groovequantizer

    groovequantizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.13
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    618
    Erstellt: 23.11.19   #10
    Bin ich hier der einzige, der kein Spotifykonto hat und das nicht abspielen kann?
     
  11. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.463
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.891
    Kekse:
    20.448
    Erstellt: 23.11.19   #11
    Ja ja ... das ist so eine Clickbait-Aktion der Marketingabteilung :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. smello

    smello Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    5.12.19
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    915
    Kekse:
    7.932
    Erstellt: 23.11.19   #12
    Wahrscheinlich nicht. Aber da ist es halt schon online und bleibt es auch. Und über Klicks freut sich ja jeder :rolleyes:

    Kann es bei Bedarf auch nochmal auf Google Drive oder so hochladen. Bin aber dieses Wochenende nicht zu Hause.
     
Die Seite wird geladen...

mapping