Felle für tiefen Sound

von Timá, 06.07.08.

  1. Timá

    Timá Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Guten Morgen!!!

    Ich bin auf der Suche nach Fellen, durch die Toms die einen tiefen, warmen und
    volumniösen Sound bekommen. Ich kenn mich da nicht so aus, und die Beschreibungen
    die bei den Fellen dabei stehen helfen mir oft nicht.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!


    mfg
    Tim
     
  2. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Zuerst einmal möchte ich dir die Suchfunktion wieder ans Herz legen, eigentlich bist du doch in dem Board kein Anfänger mehr... :)

    Schau dich mal hier um:

    Welche Felle??? Hier steht's!

    Sound- Beschreibung

    Im Allgemeinen kann man sagen, dass du dich eher auf doppellagige Felle beschränken solltest. Remo Emperor, Evans EC2, Evans G2 oder vielleicht sogar die Remo Pinstripe wären da Kandidaten für dich.:great:
     
  3. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 06.07.08   #3
    Okay, ich denke ich hab falsch gesucht, das konnte ich noch nie, in keinem Forum. Ich werd mir die Links gleich mal durchlesen
     
  4. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Natürlich solltest du auch die Stimmung berücksichtigen. Du kannst auch mit 1lagigen Fellen einen tiefen Klang hinbekommen.

    Ein Pinstripe würde ich evtl. nicht in betracht ziehen. Denn ist eher trocken und dumpf, als tief. Allerdings Geschmackssache. Ich weiß ja nicht, ob du nur tief oder auch trocken o.ä. haben willst.
     
  5. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Das Problem ist meist, dass einlagige, dünne Felle (also Ambassador oder G1) zu tief gestimmt meist recht "patschig" klingen.

    Ich habe bei mir die EC-1 (ok, auch einlagig); sie haben eine hohe Grundspannung, so dass sie sehr tief gestimmt trotzdem ziemlich gut klingen (das hat vorher mit Ambas nicht geklappt). Das Gleiche dürfte auch auf die EC-2 zutreffen.
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 07.07.08   #6
    Deswegen wäre ja noch eine zweite Klangbeschreibung nicht schlecht. Zum Beispiel tief und trocken = REMO Pinstripe, tief und saftig = Emporer... etc... Fande es auch gut, dass Fonsäääääää auch schon den Sound-Beschreibungs-Thread gepostet hat.
     
  7. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 07.07.08   #7
    Dankääääää ;)

    ...Jetz fehlt uns halt nur noch ein Ergänzugspost des Threadstellers :D
     
  8. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 07.07.08   #8
    Also, wenn ich mir unter "trocken" und "saftig" das richtige vorstelle, dann soll er tief und saftig sein. Sollte halt keinen knallharten SOund haben sondern einen etwas weicheren.
     
  9. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 07.07.08   #9
    Als Ergänzung fällt mir dazu noch ein, dass der Attack bei coated Fellen ein klein wenig weicher ist, als bei ihren clear- Kollegen.
    Wenns saftig sein soll, dann lass lieber die Pinstripes, und orientier dich in Richtung Emperor, G2 etc....
     
  10. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 07.07.08   #10
    Auf was fuern Set sollen denn die Felle?
     
  11. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 07.07.08   #11
    Tama Superstar Custom


    @fonsää: Okay, werd mich mal umschauen, was mir da am meisten zusagt.

    Danke!
     
  12. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 07.07.08   #12
    Dann wuerd ich mir wirklich mal die Evans G2/Remo Emperor oder die Evans EC2 anschauen.
    Hier der Thread zu den Evans EC Fellen.
     
  13. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 07.07.08   #13
    is es nich so das man mit einlagigen am tiefsten stimmen kann und das größte klangspektrum hat?
     
  14. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 07.07.08   #14
    Eigentlich schon, ja. :)
    Aber sie sind auch schwerer zu stimmen, gerade wenns so richtig tief sein soll.
     
  15. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 07.07.08   #15
    jaaa,aber frage war ja nur felle für tiefen sound,wie leicht die sich dann stimmen lassen war egal :p
     
  16. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 07.07.08   #16
    Hhhhhhmmmm saftig :D

    Die Klangbeschreibungen werden ja immer besser...
     
  17. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 08.07.08   #17
    Die Ironie in deiner Stimmer erschläge micht fast. ;)

    Mit saftig ist natürlich voll und rund gemeint. :great:
     
  18. UtchyMata

    UtchyMata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    16.09.11
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.08   #18
    ich werf mal aquarian super-2 in den raum. sind auch schon etwas vorgespannt für loose tuning. auf jeden fall einen blick wert und nicht so teuer wie die ec2 von evans
     
  19. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.948
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.477
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 08.07.08   #19
    Allerdings!
    Wie saftig denn, wie ein kleines Steak oder eine Wassermelone?:rolleyes:

    Nee, im Ernst es ist oft gar nicht einfach einen Sound zu beschreiben.

    Die Aquarians hätte ich jetzt auch ins Rennen gebracht. Sind einfach zu stimmen und klingen schon bei niedriger Stimmung (knapp über der "Falten-Phase") gut.
     
  20. Timá

    Timá Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.08
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Auf meinem Schlagzeughocker
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 08.07.08   #20
    Hmm... Von den Aquarians gibt es halt nur ein Set(12", 13",16" und 14") in den größen die ich brauche. AUßerdem will ich auf der Snare kein clear haben. Könnte ich das Aquarian-Snare-14"-Fell(lustig^^) auch als Resofell und nicht als Schlagfell benutzen?
    Ansonsten wäre das schon was, da ansonsten schon 12" und 13" von Evans 40€ wären und mit ein Set für 110€ dann doch etwas teuer ist.

    EDIT: Ich hab grad geshen, das es von den Aquarian Super-2 gar kein Bassdrumfell gibt. Ich hab ein "Remo Weahterkind" aif meiner Bass. Kann ich das dann auch so tief stimmen. Ist halt bei meiner Bass n bisschen dumm, da die schon seeeehr alt ist und sich dadurch der Klang warscheihnlich auch verändert. Wenn ihr meint, ein anderes wäre besser um einen richtig tiefen Ton, der sich richtig gedämpft anhört, welches könnt ihr mir da empfehlen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping