Fender goes Roland: VG Strat

von tng, 23.01.07.

  1. tng

    tng Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 23.01.07   #1
    Latest News auf fender.com:

    Die Fender VG Strat.
    Mit Roland GK Pickup, Tuning-Control für Normale Stimmung, Drop D, open G etc. etc. und Mode-Control (Strat, Tele, Humbucker, Accoustic).

    Siehe: VG Stratocaster® DECLASSIFIED

    Eine bahnbrechende Innovation oder technische Spielerei?
    Bin auf eure werte Meinung gespannt.

    Cheers, Tobi
     
  2. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 23.01.07   #2
    Ist das der Pendant zur Gibsons Gitarre?
     
  3. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 23.01.07   #3
    Hab ich schonmal wo gesehen...ach ja..line 6 Variax...gibts doch schon ein paar jahre.

    naja ich halt von sowas nicht recht viel...solche spielereien hab ich lieber in effektgeräten usw.

    Ein erheblicher vorteil gegenüber der Variax (mal abgesehen davon dass ich fender auch zutrau gescheite gittarren zu bauen) scheint mir aber zu sein dass man den Moddelling-weg umgehen kann...
    Würd mich interressieren ob das ding dann noch Strom/Batterie braucht...

    ein paar mehr soundbeispiele wären aber noch schön...ob da auch wirklich tele rauskommt wenn man auf tele stellt...ist ja keine *g*
     
  4. tng

    tng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 23.01.07   #4
    Batterie wird es schon brauchen, da ein Kontrolllämpchen zwecks Batterie eingebaut ist...
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.01.07   #5
    Fender mit MIDI-Pickup gab es schon vor 15 Jahren, neu ist da nur die Software und die zwei Wahlschalter für den Klang und die Tunings. Sind aber sehr nette Addons, finde ich.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.01.07   #6
    Eine überarbeitete Version der Roland Ready Strat. So wie's aussieht, ist das doch der gute alte Hex-PU und da dran halt der olle Synthie. Onboard halt jetzt irgendwie.

    Fender Strat Roland-Ready RW 80
     
  7. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 23.01.07   #7
    Kling jedenfalls nach einem interessanten Konzept. Besonders der schnelle Tuning Wechsel hört sich sehr interessant an.
    Denke aber kaum, dass Fender einen riesen Absatz machen wird. Wie war das mit konservativer gitarristenwelt...? :rolleyes:
     
  8. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 23.01.07   #8
    Gibt es schon Angaben dazu, was der Spaß kosten soll? Okay das Tuningsystem ist ja nett, aber irgendwie gefallen mir solche Modelle nie! Wenn ich eine Tele hören will, spiel ich eine Tele und wenn es eine Les Paul sein soll, ist nunmal eine Les Paul. Dieses Modellingzeug finde ich nicht nötig. Okay man bräuchte vielleicht nur eine Gitarre, aber ist nicht jede Gitarre einzigartig und macht es nicht gerade Spaß, verschiedenen Gitarren spielen zu können? Eine Tele hat einen anderen Hals als eine Stratocaster und eine Les Paul spielt sich anders...solche Dinge finde ich machen das Gitarre spielen noch viel interessanter. Wie ist eure Meinung dazu?
     
  9. grommit

    grommit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Reutlingen, BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    398
    Erstellt: 23.01.07   #9
    Teufelszeug, wenn das Ding wirklich so wirksam ist wie sie sagen dann gibt es vor der Ehefrau weniger Gründe mehr Gitarren zu besitzen.
    :)

    Aber ansehen werd ich sie mir mal.
     
  10. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 23.01.07   #10
    Interessant und gut durchdacht doch würde ich mir auch lieber ne normale Gitarre kaufen....

    Und es ist keinesfalls Teufelszeug ;) Aber ich will einfach dieses"Ich mach mit etwas Undigitalem Musik"-Gefühl...
    Und frag mich nicht warum ;)

    MfG
     
  11. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 23.01.07   #11
    Klingt intressant, aber ist ja nix neues :)

    Aber die Werbekampagne ist ja wohl mal geil :D
     
  12. klausbert

    klausbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Nämberch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 23.01.07   #12
    Die sollte doch auch ohne Batterien im Normalbetrieb mit den SCs funzen, oder?
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 23.01.07   #13
    Korregd. Wie die Fender Roland Ready-Strat halt auch.
     
  14. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 23.01.07   #14
    !

    ich finde sowas absolut nutzlos und überflüssig.


    in 10 jahren erkannt man nicht mehr, dass es ne gitarre ist, weil die saiten durch laserstrahlen ersetzt werden, damit dies und das und hier und dort. oh je

    die einen geben ein vermögen für gitarren aus den 50ern aus und die anderen kaufen sowat.

    wieso kann es nicht einfach ne ganz normale gitarre sein?

    meine meinung :)

    mfg
     
  15. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 23.01.07   #15
  16. AK47

    AK47 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    1.04.12
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Montabaur
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 23.01.07   #16
    Auch wenn mir so ein zeug irgendwie nie zusagte... DIE find ich auf einmal interessant, wieso auch immer, ich schau sie mir mal im laden an und wenn sie mir zusagt... dann darf sie gerne zu mir nach hause ;)
     
  17. tng

    tng Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    95
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    219
    Erstellt: 24.01.07   #17
    thanx an rollo69 - das video ist mir bis dato entgangen.

    @grommit: Ach iwo. Kontra der Ehefrau. Nur weil du ein Lexikon besitzt, ist eine Auswahl an anderen Büchern noch lange nicht Makulatur... ;-)

    Zukunftsszenario Fenderiaden? Der klassische E-Gitarrist 2010 mit nurmehr einer Gitarre und keinem Pedalboard mehr?!
     
Die Seite wird geladen...

mapping