Fender Hals kaufen (?)

von AlBundy, 11.03.07.

  1. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 11.03.07   #1
    Hi, ich besitze einen fender precision bass (made in Mex)
    un das hier ist der Hals
    [​IMG]
    leider ist die Halsschraube kaputt, jetz will ich den bass aber nich weggeben, un da dacht ich mir ich kauf einfach ein neuen Hals =).
    jetz zu meiner frage, ist die halsgröße genormt ? also muss es ein fender precision mex sein oder kann es auch ein Squier hals sein...? und wo bekomm ich so ein Hals her, gibts das in jedem Musikgeschäft oder muss ich da bei ebay auf der lauer sein? bei thomann online hab ich leider nix gefunden.

    ah und 2tens , weiß einer von euch ob man irgendwo so ein Metall-Blättchen kaufen kann mit dem Fender "F" ? bei mir steht auf der rückseite von dem bass nichts drauf :-)confused: )
    also ich mein diese platte hier unten
    [​IMG] (nicht das eingekreiste das is nur n kratzer, mir gings mehr um die Metallplatte)

    Mfg Al
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 11.03.07   #2
  3. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 11.03.07   #3
    Es gibt mannigfalte Seiten wo du Fender- kompatible Sachen kaufen kannst, auch Hälse. Allerdings ist ein Fender Mex meiner Meinung nach eh kein wahnsinnig toller Bass, also sollte man die Relation von Preis und Nutzen abwägen.
     
  4. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 12.03.07   #4
    Pass auf was Du sagst!;)

    Manche Mex sind bei weitem besser als USA! Solche Pauschalaussagen sind einfach nie sehr sinnvoll! :screwy: Sorry, aber das musste ich loswerden!
     
  5. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 12.03.07   #5
    Und wenn er jetzt noch was gegen Precis sagt, dann können wir uns demnächst jemand anders suchen, der den Flohmarkt so füllt...


    Scahu auch mal bei ebay rein, manchmal verkaufen Leute dort Einzelteile.
     
  6. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 12.03.07   #6
    Also ich hatte selbst einen Fender Mex Jazz Bass fretless und der war echt schlecht. Da gibt es keinen Vergleich zu den US- Bässen, und von denen hab ich auch einen.

    Da die Streuung bei Fender scheinbar hoch ist kann man das nicht so pauschalisieren, aber im Endeffekt kann ich nur von dem breichten was ich gespielt habe, und die Mex- Dinger sind für mich wirklich keine guten Bässe.
     
  7. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 12.03.07   #7
    Frag doch mal beim Händler Deines Vertrauens nach, ob er Dir einen Fender-Hals besorgen kann.
    Allerdings hab' ich blass in Erinnerung, dass es Fenderhälse ab Werk nicht einzeln gibt. Das kann ich aber nicht beschwören...

    Bei Ebay ist halt sone Sache... Die Bünde können runter sein, der Hals verzogen... dann sind die sch...teuer...
     
  8. aam himself

    aam himself Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 12.03.07   #8
    Es ist möglich über Fender selbst einen originalen Hals zu beziehen.
    Dies passiert aber 1. nur als Austausch, ist 2. sehr teuer und dauert 3. ewig lange von Deutschland aus. Der Händler Deines Vertrauens kann Dir da weiterhelfen.

    Grüße
    *a
     
  9. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 12.03.07   #9
    Das Angebot für Fender Replacement Teile ist eigentlich recht gut. Die Hälse haben in der Regel identische Halsmaße am Fuß, sodass eigentlich jeder vernünftige Replacement-Hals (z.B. von Rockinger, Warmoth, MightyMite) passt.
    Was unter Umständen anders sein kann ist das Halsprofil, sowie die Breite am Sattel. Da würde es helfen das ganze mal auszumessen und mit den Angeboten zu vergleichen.
     
  10. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 12.03.07   #10
  11. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 12.03.07   #11
    Soweit mir bekannt ist kann man den Hals allerdings auch reparieren. Meistens ist die Inbusmutter kaputt, und die kann man wechseln.
    Ich hab übrigens einen Mex und einen USA Fender, und der Mexico braucht keinen Vergleich mit dem Ami zu scheuen!;)
     
  12. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 12.03.07   #12
    Punkt!
    Genau das meine ich! Ein guter Mex ist genauso gut wie ein guter USA!
    Klar gibts auch schlechte Mex aber eben auch schlechte USA!
    Ich hasse nur diese Pauschalaussagen von wegen alle Mex oder Squier sind schlecht-sind sie eben nicht!!!
     
  13. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 12.03.07   #13
    Ich hatte schon Mex- und Squierbassisten in der Band. Der Mex war wunderbar eigenständig, der Squier eher besch..eiden schwammig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping