Fender Hot Rod Deville 4x10 vs. 2x12 ?

von NOMORE, 28.11.07.

  1. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 28.11.07   #1
    Hallo Leute

    Wer kennt beide Amps und wie macht sich der Unterschied der Speakergröße bemerkbar, da ich beide nicht hintereinander antesten kann würde ich mich über ein paar fremde Eindrücke freuen.


    lg,NOMORE
     
  2. rockinmunky

    rockinmunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    112
    Erstellt: 28.11.07   #2
    Also mein Gitarrenlehrer hat gesagt, dass die 2x12 besser sind.

    Er spielt auf recht großen Gigs und hat eig Ahnung davon was gut und weniger gut ist :)
     
  3. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.532
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    388
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 28.11.07   #3
    Hi,
    das ist ein bißchen davon abhängig, was Du überwiegend spielen willst. Sauschwer sind beide Combos, das dürfte Dir hoffentlich klar sein. Wenn Du viel clean spielst, würde ich auf jeden Fall zum 4x10 tendieren, diese Variante ist einfach spritziger und knackiger in der Ansprache, höhenreicher als der 2x12, aber noch genug Fülle wg. der 4 10 er Speaker.

    Liegt Dein Hauptaugenmerk eher auf verzerrten Sounds, würde ich Dir zum 2x12 er raten, da der das Mittenspektrum deutlich besser abdeckt, das für verzerrte Sounds wichtig ist.

    Vielleicht teilst Du uns einfach mal mit, was Du damit spielen möchtest.

    Gruß Rainer
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.11.07   #4

    hi rockinmunky!
    solche pauschalaussagen sind grundsätzlich käse.
    es müsste richtiger heißen, daß IHM die 2x12" variante besser gefällt.

    nicht umsonst sind combos wie der 59 bassman oder super reverb von fender seit jahrzehnten beliebt - auch und gerade wegen ihrer 4x10" bestückung.


    und ja, 10er reagieren etwas schneller/direkter, haben subjektiv mehr höhen. aber gerade die 4x10" variante bietet eben auch mehr als genug bass-punch - es gibt halt deutlich mehr membranfläche als bei einem 2x12" amp.

    ein 4x10" wird lauter, brillianter und insgesamt größer klingen als ein 2x12" mit vergleichbaren speakern. ein 2x12" wird subjektiv "wärmer" klingen.

    aber - laut genug sind sie sowieso beide ;)


    cheers - 68.
     
  5. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 28.11.07   #5
    In erster Linie ROCK und BLUES :great:

    @68goldtop: :great: thx

    Vertragen sich beide mit SC (klar) bzw. mit HB ?


    lg,NOMORE
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.11.07   #6
    doch doch - das klappt schon!
    zur not gibt´s ja noch die ganzen drehknöpfe oben am amp ;)

    cheers - 68.
     
  7. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 03.12.07   #7
    Ich werde mir jetzt den 2x12 zulegen und benötige noch eine wirklich feinen Booster od.Overdrive zum leichten "anblasen" - ohne Dynamik od. Ampfeinheit zu verlieren.

    Tipps ? Thx

    lg,NOMORE
     
  8. jimmypage_Rocks

    jimmypage_Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    ~Karlsruhe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.697
    Erstellt: 03.12.07   #8
    stevie ray vaughan like empfiehlt sich ein tubescreamer zum boosten. hat er ja oft bei seinen fender amps so gemacht.
    ich würde aber mal durchtesten, es gibt ja ein haufen clones davon. natürlich die ibanez teile, aber auch maxon (sind etwas teurer im durchschnitt).
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 03.12.07   #9
    hi!
    du bist ja lustig ;)
    du hast doch den ultimativen link zu dem thema in deiner signatur!
    aber ja, ich kann ebenfalls den tubescreamer empfehlen :great:

    cheers - 68.
     
  10. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 03.12.07   #10
    Ja-natürlich ! Aber das ist halt EINE Meinung zu vielen Geräten - ich suche aber hier VIELE Meinungen zu wenigen Geräten ;)

    Wie schaut es eigentlich mit den Xotic Teilen aus ?

    lg,NOMORE
     
Die Seite wird geladen...

mapping