Fender Jazz aktiv?

von alter-sack, 17.11.05.

  1. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 17.11.05   #1
    es führt doch kein weg daran vorbei, auch wenns bei mir fast 25 jahre gedauert hat, hab ich jetzt zugeschlagen;)
    http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp/artnr/3118344/sid/!18121995/quelle/listen

    mein problem ist, dass ich sonst nur aktive bässe spiele, und das funksystem auch darauf abgestimmt ist!

    kennt jemand eine elektronik, die wirklich nur verstärkt, und nicht den klang verändert?
    höhenblende voll auf, klingt er so, wie er soll.
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 18.11.05   #2
    bei mir hats keine 25- sondern nur ca. 7 Jahre gedauert, aber ich weis genau, wovon du sprichst :)
    irgendwann landet (fast) jeder mal bei Onkel Leo :D

    mit der Elektronik kann ich dir leider nicht helfen, ich fand nur den Flair dieses Threads so ansprechend :D
     
  3. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 18.11.05   #3
    Willkommen im Fender-Club! Als aktive Preampregelung für einen neuen Bass bietet sich J-Retro an. Ist nicht billig, dafür braucht man keine Fräs- und Bohrorgien einzuplanen. Einen Testbericht findest du unter:
    http://www.hotwire-bass.com/praxis/reviews/test_de/tools_de.htm,

    ein Bild habe ich beigefügt. Für mich kommt das nicht in Frage, da ich mit meinem Jazz-Basssound absolut zufrieden bin, allerdings auch kein Funksystem benutze.
     

    Anhänge:

  4. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 18.11.05   #4
    Ein ähnliches Produkt bietet Musician Sound Design an. Es heisst The Jack. Ebenfalls ohne Fräsearbeiten zu installieren und auch auf passiv umschaltbar.

    Leider findet es man nicht unter Produkte beschrieben, sondern nur auf der Preisliste. Aber über E-mail lässt sich das sicher genauer erfragen.:great:

    Ich denke daß eine aktiv Elektronik immer den Klang beeinflusst. Jedoch wenn du mit dem EQ sparsam umgehst, solltest du eine neutrale Einstellung, nach deinem Geschmack, finden.
     
  5. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 18.11.05   #5
    Hallo,

    probier doch erstmal mit dem Bass, so wie er ist, in den Sender zu gehen. Oder hast du es schon ausprobiert?

    Gruesse, Pablo
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 18.11.05   #6
    Es gab mal eine, die's nicht tat, nämlich der Preamp (ohne EQ) des seligen Lane Poor. Ach, diese Welt ist scheiße, ungerecht [weitere Verfluchungen nach Belieben einzusetzen] :(
     
  7. alter-sack

    alter-sack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 18.11.05   #7
    ich hab schon versucht, passiv in den sender zu gehen, nur iss es dann deutlich leiser. 2. sender kommt auch nicht in frage, weil lt. geschäft der shure CC4L11 nichrt mehr gebaut wird, und andere nicht zum system passen???

    nicht ganz billig ist jetzt sehr relativ. ich hab vorgehabt, 800 € für einen neuen bass auszugeben. und nur um sicher zu gehen, dass ich ihn nicht mag, mal einen fender probiert:(

    ich hab dann vom squier über mex bis zu teureren alles in der hand gehabt, aber der schwarze hat es mir angetan:rolleyes:

    @Heike: mit den neuen rotos klingt er gleich noch schöner;)

    ich hab an einen einfachen vorverstärker gedacht, ohne jegliche klangregelung und schnickschnack.



     
  8. alter-sack

    alter-sack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 18.11.05   #8
    350€:eek: :eek: :eek:
     
  9. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 18.11.05   #9
    Im Vergleich zu was? Im gleichen Verhältnis leiser, wie wenn du direkt mit Kabel in den Amp gehst? Dann ist doch alles in Ordnung.

    Um den Ausgangspegel unterschiedlicher Instrumente anpassen zu können ist der Gainregler am Bassamp vorgesehen. :) Sorry, falls ich dich jetzt irgendwo missverstanden habe...

    Gruesse, Pablo
     
  10. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 18.11.05   #10
    www.rockinger.com Artikel 07050 für unter 40 Euro. Versuch ist es wert. Nennt sich Gitarren und Bass preamp und arbeitet linear.
     
  11. account

    account Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 18.11.05   #11
    Wieso eigentlich? Wenn man am EQ nichts macht hat man einen neutralen Vorverstärker der den Klang nicht beeinflusst.
     
  12. alter-sack

    alter-sack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 18.11.05   #12
    ich spiel immer noch 90% meinen washburn, der aktiv ist, 8% einen ebenfalls aktiven bundbereinigten, und jetzt manchmal eben den jazz. und der is passiv. und der sender ist auf die aktiven abgeglichen. und diesen gainregler verstell ich nicht mal nebenbei auf der bühne. weil da bin ich hektisch genug:D wenn ich es nur mit dem gain am amp ausgleiche rauscht es leider:(

    den von rockinger werd ich antesten, 40 euronen gehn grad noch, danke für den tip!
     
  13. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 18.11.05   #13
  14. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 18.11.05   #14
    Ganz zitieren und lesen.;)
     
  15. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 20.11.05   #15
    An neuen hab' ich doch nie gezweifelt :confused: Ganz i.Ggt., ich war vor ca. 25 Jahren schier verrückt auf die Dinger. (Von den toten Grantiefällen mal abgesehen.)
     
  16. alter-sack

    alter-sack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 20.11.05   #16
    war auch mehr als spass gedacht;)

    und auch wenns mir schwerfällt zuzugeben, ich glaub auf den fender gehört was anderes.

    hab sogar schon an die optima gold intensiver nachgedacht!
     
  17. bogo

    bogo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    293
    Ort:
    berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 20.11.05   #17
    yeah...weißt Du, nach einiger Zeit spielt sich das Gold aber recht schnell ab...und dann sind die Saiten so "farblos" an vielen Stellen.:D

    Weiß nich, magst Du festen Draht oder lieber weicher, tappered oder classic?

    Mein Tripp ist gerade bei Cocco und LaBella:great:

    Deine totschicke amerikanische xxxbombe:D hat
    was bässeres verdient als die Goldsaiten, oder?

    grs
    th
     
  18. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 21.11.05   #18
    Macht ja nix.

    Und in welche Richtung soll das mal so gehen?

    Warum das denn?

    Ich halte ja alle Materialien, die weicher sind als Nickel (und damit schneller kaputten), eher für das Problem, dessen Lösung sie zu sein versprechen.
     
  19. alter-sack

    alter-sack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.11.05   #19
    naja, es iss so, dass ich am bundlosen goldstrings habe, und der klingt so schön "traurig"

    und problem hab ich eigentlich keines, nur denk ich, dass ein fender ruhig ein wenig wärmer als der rest klingen darf?
    hör dir mal das "coconuthurlinggame" an. (B. Thomson) so ungefähr... viel bass, wenig mitten dezente, aber doch vorhandene höhen.
     
  20. alter-sack

    alter-sack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.11.05   #20
    zumindest hat sie was besseres verdient, als drauf war:eek:

    und man gewöhnt sich an fast alles, ich spiel von rotos bis flats fast alles, wenns den sound dienlich ist;)

    aber la bella hab ich zumindest heut schon in der hand gehabt. allerdings noch in der vepackung, weil ich sicher keine experimente mit 040er g-saiten mach!
     
Die Seite wird geladen...

mapping