Fender Lite Ash Tele/Strat

von Ray, 15.07.04.

  1. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.07.04   #1
    Scheint jetzt lieferbar zu sein. Gestern die Tele im Laden gesehn. Heisses Teil. Der Vogelaugenahornhals ist tatsächlich vogeläugig, die Dot Inlays sind wie bei den Deluxen im Perlmutt-Stil, der Body ist überraschend leicht, womöglich gar ne Sumpfesche?, sauber verarbeitet, und die Seymour Duncans sind auch drin.

    Nur mal aus Zeitmangel trocken angespielt, klingt verdächtig nach nem Preisknüller.

    Ich wette, diese Korea-Edelklampfe wird den Weg gehn wie auch die Squier Protones und die Japan JVs....kurze Zeit im Programm und dann wieder raus, weil zu preiswert....


    Unbedingt antesten, könnte sich für den einen oder anderen sicher lohnen! Ca 500 Euronen
     
  2. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 16.07.04   #2
    Hast du auch schon die Strat angetestet ??? Ich warte schon lange auf die gitarre aber war nie lieferbar ,will sie mir eventuell kaufen . Wie sind die seymour duncan single coils ???????Wo hast du sie gesehen ????
     
  3. Ray

    Ray Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.07.04   #3
    War net da. Womöglich noch im Karton. Die Chefs waren ausnahmsweise gestern beide net da, nur einer aus der PA Abteilung, der wusste nicht viel. Und ich hatte auch keine zeit.

    Wie gesagt, nur trocken angespielt. Mach ich aber grundsätzlich erst mal, so kommt der Grundcharakter der Klampfe am besten durch. (es soll Leute geben, die ihre Gitarren nur so testen :-) ). Erst ein paar tage später mach ich mich dann ans cleane Amp-Spielen und dann irgendwann ans verzerrte.

    Sie klang unplugged aber schon mal verdammt gut, ich fand sie besser als die Highway One. (beide One Piece Maple).

    Demnächst dann Check am Amp, aber da hab ich keine Bedenken. Die Duncans dürften Fender Standards sehr nahe kommen. sind ja die Alnico Pros.

    Gesehn hier in Nürnberg. Aber wenn sie hier sind, müssten sie auch anderswo sein, sofern der Chef geordert hat...
     
  4. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 16.07.04   #4
    Ok danke erstmal , mail mein händler noch mal an in hamburg. Hab auch erst überlegt die highway zu kaufen für 625,00 € aber bei der würd ich dann 125,00 € sparen und kann dann vileicht noch mal ein hot rail in die bridge reinbauen...aber falls du sie eher anspielst kannst du ja mir gerne mal deine meinung sagen über die strat ...... :rock:
     
  5. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 18.07.04   #5
    hmm wer kann mir den jetzt sagen wer sie schon hat also bei music store soll sie auf lager sein und die anderen weiß ich noch nicht bekomm einfach keine antwort mail aber mal warten bis montag :rolleyes:
     
  6. Ray

    Ray Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.07.04   #6
    Mördergitarren. Absolut genial.

    Vom Sound her etwas fetter als die US-Standards oder MIMs, die Duncans haben doch einen Hauch mehr Pfund. Clean also satte, weiche, aber trotzdem unverkennbar perlige Fender-style Sounds. Verzerrt rockts ohne Ende.

    Die sind das doppelte wert.

    ....und werden garantiert den Weg der Protones gehen.....1 zwei jahre und ab in die Versenkung. Stattdessen kommt dann ein US-Modell raus, das 3 mal soviel kostet.

    Nur sone Vermutung ;-)


    PS: gut für Leute mit Rückenproblemen. Die Tele ist sogar wesentlich leichter als viele Thinlines
     
  7. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 24.07.04   #7
  8. Ray

    Ray Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.07.04   #8
    Tele mit HBs interessieren mich net so. Seit gestern eh nimmer, neue Tele im Haus. :-)
     
  9. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 24.07.04   #9
    ich hab da auch so ein gefühl...das die klampfen der knaller sind...mich interessieren besonders die Heavy Strats mit 2HBs in der neuen Serie
     
  10. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 24.07.04   #10
    Wow,klingt ja echt vielversprechend.Hätte ich nicht schon ne schöne
    Fret-King,würde ich sicherlich mal eine probebestellen bzw selber anrocken :rock:
     
  11. Schlendrian

    Schlendrian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 09.09.04   #11
    wo wird die lite ash strat eigentlich gebaut? konnte weder auf der fender seite noch auf händler seiten nichts finden... oder ich habs übersehen :confused:
     
  12. schrummel-klaus

    schrummel-klaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.09.04   #12
    In Korea

    Gruss
    Klaus
     
  13. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 13.10.04   #13
    Ich wollt mir heute mal eben ne Strat kaufen. Da sah ich das Lite Ash Ding und hab es sofort mal eingestöpselt. Also, die Duncans haben mir recht gut gefallen. Sah auch sauber verarbeitet aus und klang gar nicht so schlecht. Aber die Bespielbarkeit. Mir ging es damit einfach nicht von der Hand, leistet zu viel Wiederstand das Teil.
    Ich hab dann eine American Standard genommen, eine schwarze mit Maple Neck. Kostete zwar schon ein Stück mehr, aber mit der hats auf Anhieb gestimmt.
    Die Lite Ash ist aber sicher eine gute Alternative, wenn man für wenig Geld ne ordentliche Gitarre möchte.
     
  14. F-Blues

    F-Blues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    4.05.05
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.04   #14
    Koreaner haben ganz schön nachgezogen. Die bauen mitlerweile echt gues Zeug.
     
Die Seite wird geladen...

mapping