Fender Mex Classic Strat

von skalu, 03.05.06.

  1. skalu

    skalu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    2.03.14
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.05.06   #1
    Hi Leute!

    Ich bin am Überlegen, mir eine E-Gitarre zuzulegen. Dazu habe ich mir mal folgende ausgesucht: http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp/artnr/3123207/sid/!18121995/quelle/listen

    Was haltet ihr von diesem Stück? Ich bin so mittlerer Anfänger und spiele seit etwa 5 Monaten akustische Western-Gitarre (Cort). Vom Griffbrett (Spielkomfort) gefallen mir die Fender-Gitarren recht gut - preislich liegt das auch noch im vertretbaren Rahmen...

    Ich hoffe es ist ok, wenn ich im gleichen Threat auch eure Meinung zu einem Verstärker, den ich auch brauche, einhole. Folgendes Teil habe ich mir da mal ausgesucht:

    http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp/artnr/100015514/sid/!18121995/quelle/listen

    Ich möchte eigentlich keine halbe Sache kaufen, weil ich schon auch gemeinsam mit einem Schlagzeug spielen können möchte und da wurde mir gesagt, dass da mind. 75W, besser noch 100W hermüssten.

    Ein wichtiges Kriterium für mich wäre auch noch, dass ich mit Kopfhörern spielen kann (ich möchte meine Eltern nicht zur Verzweiflung bringen :D). Kennt jemand von euch zufällig das Teil und weiß, ob das damit geht? Wenn nicht könnt ihr mir da eine Alternative vorschlagen?

    Ich danke euch schon mal herzlich für eure Beiträge!

    Liebe Grüße
    Lukas
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 03.05.06   #2
    Was die Gitarre angeht: Gute Wahl. Bei den Mexico Classic-Modellen kriegst Du definitiv was für Dein Geld. Du solltest Die aber auch die anderen Modelle von Fender Mexico anschauen.

    Zu dem Amp kann ich Dir nichts sagen, bei Fender macht man aber im Allgemeinen nichts falsch. Trotzdem solltest Du ihn unbedingt ausprobieren, damit Du weißt, ob er soundmäßig das Richtige für Dich ist.
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 03.05.06   #3
    Die Klampfen solltest du mal anspielen, vielleicht liegen dir die Vintage bünde der Classic nicht. Ich würde aus dem Grund zwischen der Highway One und der Lite Ash Strat entscheiden. Benutz am besten mal die Suchfunktion.

    Zum thema Amp: Kauf dir bitte gleich einen Vollröhrenverstärker. In der Preisklasse fallen mir zwei bekannte ein: Fender Hot Rod Deluxe und Peavey Classic 30.

    Das einfach mal generell dazu... Allerdings wäre es für eine gute beratung besser, wenn du einfach mal schreiben würdest in welche Richtung (Rock, Blues, Jazz, Metal .....) das ganze gehen soll und welche Vorbilder du hast?

    Gruß

    P.S.: Wie gesagt Amp und Fender Strat ist in dem Fall Standard das würd ich jedem empfehlen der in der Preisklasse was sucht.
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 04.05.06   #4
    hi skalu!
    die classic strats sind echt gute gitarren - ich hab´eine und bin sehr zufrieden mit der.
    bezüglich des amps schließe ich mich sele an - für´s gleiche geld (oder sogar weniger) bekommst du den hotrod-deluxe. da hast du nie mehr probleme mit "nicht laut genug" ;)
    cheers - 68.
     
  5. skalu

    skalu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    2.03.14
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.06   #5
    Ja klar, ausprobieren ist sicherlich gut. Also was ich so spiele:

    - Bryan Adams
    - Coldplay
    - 3 Doors down
    - Eric Clapton
    - Michael Jackson

    und sonst halt alles, was mir gefällt und sich irgendwie nachspielen lässt ;) Kann ich nicht klar definieren, weil sich das ja auch mit der Zeit ändert...

    Hmm, also ja folgendes Problem: Einerseits möchte ich natürlich schon laut spielen können, wenn eben ein Schlagzeug dabei ist, andererseits wohne ich noch zu Hause und zu 90% wird's eher eine leise Variante sein müssen - darum suche ich eben etwas, was doch leistungsstark ist und andererseits auch mit Kopfhörern verwendbar ist.
    Ein Freund von mir hat gemeint, dass man bei einem Vollröhrenverstärker darauf achten muss, ihn "warm werden lassen" (also nicht gleich voll losspielen) muss und er nicht wirklich gut klingt, wenn man ihn leise spielt.
    Ein weiteres Plus wären bei dem Fender-Verstärker, den ich ausgesucht habe, natürlich auch die Effekte richtig?

    Was ist noch der Vorteil von dem Vollröhrenverstärker? Also ich als Anfänger werde den qualitativen Unterschied vermutlich nicht hören können, nehme ich mal an.

    Nun gut, vielleicht könnt ihr mir noch eure Meinung zu meiner Situation mitteilen...

    Danke, Greetz Lukas
     
Die Seite wird geladen...

mapping